Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Breitbandausbau…

"zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: zubat 08.03.14 - 01:03

    Das Geld verschwindet erfahrungsgemäß sowieso wieder in Kassen, in denen es nichts zu suchen haben sollte. Warum legt man nicht einfach fest, dass das Geld nur für den Breitbandausbau verwendet werden darf, wenn man dies angeblich ohnehin plant?

    Außerdem, warum nennt man als Beginn für den möglichen Ausbau 2018? Warum plant man nicht schon für 2016, wenn die Versteigerungen bis dahin abgeschlossen sind? Das klingt mal wieder nach "Bis 2022 soll jeder wahnsinnige 1Mbits bekommen, aber momentan brauchen wir uns darum noch nicht zu kümmern. Die Details arbeitet die Nachfolgeregierung bestimmt aus".

  2. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: Moe479 08.03.14 - 03:06

    weil es in deutschland schon fast tradion ist die geschaffenen töpfe ebend nicht zweckgebunden einzusetzen, z.b. geheimdienstaktivitäten wurden/werden(?) ja auch aus der rentenkasse mitfinanziert, damit ist übrigens jeder der dort eingezahlt hat mit schuld am system, nur mal so am rande.

  3. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: Anwälte_sind_Schweine 08.03.14 - 08:59

    Wieso nimmt man den Konzernen erst das Geld weg und gibt es ihnen dann zurück??

    So eine REgierungsscheisse gibt es auch nur hier

  4. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: spezi 08.03.14 - 09:34

    zubat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem, warum nennt man als Beginn für den möglichen Ausbau 2018?

    Wo hast Du gelesen, dass der Ausbau 2018 beginnen soll? 2018 soll er möglichst abgeschlossen sein (also der Ausbau auf mindestens 50 Mbit/s, generell fertig ist man mit solchen Netzen natürlich nie).

  5. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: spezi 08.03.14 - 09:36

    Anwälte_sind_Schweine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso nimmt man den Konzernen erst das Geld weg und gibt es ihnen dann
    > zurück??
    >
    > So eine REgierungsscheisse gibt es auch nur hier

    Nein, es gibt diverse Länder, in denen der Festnetzausbau gefördert, die Mobilfunklizenzen aber trotzdem nicht verschenkt werden.

  6. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: genab.de 08.03.14 - 11:43

    ich sollte ein großes Schild in den Garzen aufstellen:

    Liebe CSU und liebe Telekom, ich bin gespannt, ob du mir die versprochene 50Mbit/s bis 2018 lieferst

    dann liefere ich dir auch wie versprochen meine Steuern

    ansonsten ist unser "Deal" geplatz

  7. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: Ganta 08.03.14 - 11:47

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich sollte ein großes Schild in den Garzen aufstellen:
    >
    > Liebe CSU und liebe Telekom, ich bin gespannt, ob du mir die versprochene
    > 50Mbit/s bis 2018 lieferst
    >
    > dann liefere ich dir auch wie versprochen meine Steuern
    >
    > ansonsten ist unser "Deal" geplatz

    Haha ja das sollte ich vielleicht auch machen. :)

  8. Re: "zu einem möglichst großen Teil" "bis 2018"

    Autor: mlxl 08.03.14 - 13:37

    Anwälte_sind_Schweine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso nimmt man den Konzernen erst das Geld weg und gibt es ihnen dann
    > zurück??
    >
    > So eine REgierungsscheisse gibt es auch nur hier

    In der Tat, diese Voodoo-Ökonomie verschleiert nur dass am Ende eben doch nicht mehr Geld für den Ausbau bereit steht. Klingt aber gut.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CYBEROBICS, Berlin
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München
  4. Amprion GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 2,99€
  3. (-69%) 12,50€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Synology DS419Slim: Neues NAS für 2,5-Zoll-HDDs und -SSDs
    Synology DS419Slim
    Neues NAS für 2,5-Zoll-HDDs und -SSDs

    Synology hat einen Nachfolger für die drei Jahre alte Diskstation DS416Slim auf den Markt gebracht. Große Veränderungen gibt es nicht. Das NAS-System bleibt weiter eines der wenigen, die platzsparend auf 2,5-Zoll-Datenträger setzen und trotzdem viele Raid-Level unterstützen.

  2. Kreditkarte: Apple Card erreicht größere Testphase
    Kreditkarte
    Apple Card erreicht größere Testphase

    Einem Medienbericht zufolge wurde der Test der Apple Card in den USA erheblich ausgeweitet. Immer mehr Apple-Mitarbeiter experimentieren mit der virtuellen Kreditkarte und dem physischen Gegenstück.

  3. Crurl: Google baut Curl mit eigenem Backend nach
    Crurl
    Google baut Curl mit eigenem Backend nach

    Vermutlich für Android übernimmt Google Teile der Curl-API und nutzt dafür den Chrome-Netzwerk-Stack Cronet. Der Curl-Erfinder bezeichnet das Vorgehen als Nachbau, der Probleme verursachen könnte.


  1. 11:25

  2. 10:53

  3. 10:38

  4. 10:23

  5. 10:10

  6. 10:00

  7. 09:37

  8. 09:15