Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Deutsche…

Vermutlich eine Ente

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vermutlich eine Ente

    Autor: Sinnfrei 24.05.12 - 12:44

    Die Antwort ist genauso wie Frage extrem schwammig formuliert. Jede PGP-fähige Software ist grundsätzlich dazu in der Lage PGP-verschlüsselte Mails zu entschlüsseln - wenn sie den richtigen Schlüssel hat.

    Da müssten die schon bisschen mehr ins Detail gehen, um zu behaupten PGP wäre geknackt. Vor allem von unseren Geheimdiensten? Ernsthaft?

    Obwohl, da steht ja nur "Deutsche Geheimdienste können PGP entschlüsseln" - das kann ich auch ...

    __________________
    ...

  2. Re: Vermutlich eine Ente

    Autor: Replay 24.05.12 - 12:48

    Die totale Überwachung der Bürger zieht sich durch die deutsche Geschichte wie ein roter Faden. Daher halte ich es durchaus für möglich, daß die deutschen Geheimdienste PGP entschlüsseln können. Und zwar von Nachrichten, die für andere Empfänger bestimmt sind.

    Ein starker Wille (hier: totale Überwachung) kann ungeheure Energien mobilisieren.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  3. Re: Vermutlich eine Ente

    Autor: 486dx4-160 25.05.12 - 00:20

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die totale Überwachung der Bürger zieht sich durch die deutsche Geschichte
    > wie ein roter Faden. Daher halte ich es durchaus für möglich, daß die
    > deutschen Geheimdienste PGP entschlüsseln können. Und zwar von Nachrichten,
    > die für andere Empfänger bestimmt sind.
    >
    > Ein starker Wille (hier: totale Überwachung) kann ungeheure Energien
    > mobilisieren.

    Dann hätten die p=np bewiesen. Mit Verlaub, ich halte das für absolut unmöglich.

  4. Re: Vermutlich eine Ente

    Autor: Replay 25.05.12 - 09:43

    Niemand wie je mehr als 640 kb Speicher brauchen. Und es ist unmöglich, daß der Mensch fliegt.

    Zeitreisen? Unmöglich.

    Vieles war schon „unmöglich“. Bis einer kam und das Gegenteil bewiesen hat.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. LogPay Transport Services GmbH, Eschborn
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. iOS 11+1+2=23: Neuer Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben
    iOS 11+1+2=23
    Neuer Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

    Für iOS 11 hat Apple offenbar nicht nur das Design des Taschenrechners angepasst, sondern auch den Kern der App. Im Resultat kann eine einfache Rechnung wie 2+1+3 als Ergebnis eine 15 erbringen.

  2. Purism Librem 13 im Test: Freiheit hat ihren Preis
    Purism Librem 13 im Test
    Freiheit hat ihren Preis

    Hochwertige Laptops mit vorinstalliertem Linux, die sich auch für Entwickler eignen, gibt es nur wenige am Markt. Das Purism Librem 13 bietet das und zusätzlich ein zurzeit unerreichtes Höchstmaß an freier Software. Nutzer müssen dafür aber an anderen Stellen einige Abstriche machen.

  3. Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone
    Andy Rubin
    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

    Das Essential Phone von Andy Rubin kostet statt 700 US-Dollar offiziell nur noch 500 US-Dollar - der Hersteller hat den Preis von einem auf den anderen Tag drastisch gesenkt. Offiziell sollen mehr Leute in den Genuss des Android-Geräts kommen, die eigentlichen Gründe dürften im mauen Absatz liegen.


  1. 15:23

  2. 12:02

  3. 11:47

  4. 11:40

  5. 11:29

  6. 10:50

  7. 10:40

  8. 10:30