Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Deutsche…

Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: Icestorm 24.05.12 - 13:38

    256 Bit sind gewaltig. Welches Verfahren wurde verwendet? Etc.
    Gibt es Verfahren, wie man das Verfahren ermittelt und für das Kriterium, wann der Schlüssel gefunden wurde?
    Es muss sich ja nicht immer um Klartextdateien handeln, die man durch Häufigkeitsverteilung von Zeichen der jeweiligen Sprache leichter ermitteln kann.

  2. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: DASPRiD 24.05.12 - 14:02

    Bei den meisten Verfahren gibt es eine Checksum.

  3. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: bugmenot 24.05.12 - 14:18

    Bei TrueCrypt sind die ersten 4 Byte des Containers "TRUE"... Wenn du die beim entschlüsseln des ERSTEN Blocks raus hast, dann kann man davon ausgehen, das der Schlüssel passte...
    So als Beispiel aus der Praxis :)

  4. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: Icestorm 24.05.12 - 15:09

    Wow ...
    Verschlüsselungssoftware mit digitalem Eselsohr?
    Entweder ich verstehe den Witz nicht, oder man sollte gewisse Software meiden ...

  5. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: scinaty 24.05.12 - 15:27

    Naja... bruteforce wird halt generell ausgeschlossen, dafür sagt dir die software halt direkt ob dein passwort korrekt ist. Eine sicherheitslücke sieht in meinen augen anders aus..

  6. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: Esquilax 24.05.12 - 16:20

    > dafür sagt dir die software halt direkt ob dein passwort korrekt ist.

    Nehmen wir an, es gäbe diese "Markierung" am Anfang nicht. Dann würde ich bei einem falschen Passwort nur Datenmüll erhalten?

  7. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: bugmenot 24.05.12 - 18:35

    Naja... TrueCrypt bietet ja mehrere Verschlüsselungsverfahren und mehrere Hash-Funktionen (mit deren Hilfe aus deinem Passwort dann ein Schlüssel abgeleitet wird). Also AFAIR sind das 8 Verschlüsselungsalgos (AES, Serpent und Twofish sowie Kombinationen von denen) und RIPEMD-160, SHA-512 und Whirlpool als Hash-Funktionen für die Schlüsselableitung. Bei Whirpool musst du für jeden Schlüssel das Passwort 1000mal Hashen, das dauert... Core i7 mit 8Threads schafft da z.b. so um die 1000 Passwörter pro Sekunde und das ist dann nur eine der drei Hash Funktionen. Das eigentliche Entschlüsseln ist dann recht fix... Aber immer noch nicht fix genug für Bruteforce, dank des XTS Modes hast du da 2x256Bit die zum Verschlüsseln genutzt werden, dann viel Spaß dabei 512bit zu raten :-)

  8. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: deutscher_michel 24.05.12 - 20:54

    Jupp.. schreib dir einfach nen 5 Zeiler und probiers aus.. verschlüssel einen Text, entschlüssle ihn mit einem anderen Passwort und guck ihn dir an :)

  9. Re: Wie "weiß" Software, wann sie den Schlüssel fand?

    Autor: Esquilax 25.05.12 - 08:04

    Danke

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  2. BREKOM GmbH, Bremen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Minden
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. und 50€-Steam-Guthaben erhalten
  3. und Vive Pro vorbestellbar


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  2. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  3. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Elektroautos BMW-Betriebsrat fürchtet Akkus aus China
  2. Uniti One Günstiges Elektroauto aus Schweden ist fertig
  3. Axialflusselektromotor Leichte Elektroantriebe mit hoher Leistung entwickelt

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Critical Communications World Huawei will langsames Tetra mit eLTE MCCS retten
  2. Smartphones Huawei soll eigene Android-Alternative haben
  3. Porsche Design Mate RS Huaweis neues Porsche-Smartphone kommt in den Handel

  1. Zuckerberg-Anhörung: Nicht mehr reden, sondern regulieren
    Zuckerberg-Anhörung
    Nicht mehr reden, sondern regulieren

    Viele kritische Fragen, nur ausweichende Antworten: Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist in der Anhörung vor dem EU-Parlament noch besser davongekommen als vor dem US-Kongress. Doch nun drohen Abgeordnete mit Bußgeldern und Regulierung.

  2. Funklöcher: Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten
    Funklöcher
    Brandenburg errichtet neue Mobilfunkmasten

    Mit 32 neuen Mobilfunkmasten will ein Bundesland die Mobilfunkversorgung verbessern. Doch es gibt über 23.000 Funklöcher in Brandenburg.

  3. IT-Studium: Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren
    IT-Studium
    Informatikstudiengänge haben zu wenig Professoren

    Trotz wachsendem Interesse an der Informatik werden kaum mehr Professoren und Lehrkräfte eingestellt. Die Hochschulen müssten selbst mehr tun, um wissenschaftlichen Nachwuchs zu halten.


  1. 23:05

  2. 18:56

  3. 18:14

  4. 16:59

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 16:19

  8. 15:56