1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung: Neuer Vorschlag…

Es braucht Piratenpartei in den Parlamenten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es braucht Piratenpartei in den Parlamenten

    Autor: CraWler 18.09.20 - 13:04

    Ansonsten machen die alten Internet Ausdrucker Parteien das Internet immer weiter kaputt mit ihren Unsinnigen Ideen und Vorgaben. Das Gesetz wird jedenfalls dazu führen das dann am Ende alle kleinen Forenbetreiber am Arsch sind welche sich keine Uploadfilter leisten können oder keine Vollzeitjuristen einstellen welche bei den Nutzern alle diese Hyperkomplexen Regeln überprüfen...... Das können dann am Ende nur Großkonzerne leisten die dann dank der SPD/CDU EU Politik eine Monopolstellung erhalten.

    Von der damit einhergehenden Massenüberwachung aller User Inalte und dem Einbau von Zensurinstrumenten (Filter) die sich auch anders mißbrauchen lassen mal ganz zu schweigen. Die SPD will ja jetzt auch wieder Vorratsdatenspeicherung und so weiter. Ohne echte digitale Opposition schleimen die sich bis zum Umfallen bei der CDU ein und machen so unsere Freiheitsrechte völlig kaputt.

    Leistungsschutzrecht und Uploadfilter sind ja nur der Anfang vom Anfang. Die Verfassungswidrige und Gesetzeswidrige Vorratsdatenspeicherung soll eingeführt werden. Uploadfilter gegen Terror und Kipo realisiert und sichere Ende zu Ende verschlüsselung verboten werden. Der Totale Überwachungs und Zensurstaat, das ist deren Ziel.

    Es braucht da endlich wieder eine klar denkende Opposition in den Parlamenten welche sich gegen solch einen Irrsinn ausspricht und rationaler Grundrechtskonforme Gegenvorschläge einbringt:

    https://www.piratenpartei.de/werde-pirat/

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  2. Re: Es braucht Piratenpartei in den Parlamenten

    Autor: NeoChronos 18.09.20 - 16:27

    ach die Piraten... ja die hab ich auch mal gewählt ehe sie angefangen haben sich selbst zu zerfleischen und nutzlosen Bullshit wie den Gendermist/Innen durchdrücken zu wollen.

    Da parke ich meine Stimme lieber bei Der Partei

  3. Re: Es braucht Piratenpartei in den Parlamenten

    Autor: CraWler 18.09.20 - 16:53

    Streit gibt es in jeder Partei gehört halt zum Basisdemokratischen Diskurs mit dazu das es verschiedene Meinungen gibt und nicht nur die Einheitsmeinung der Parteioberen.

    Gender/Feminismus ist mir persönlich recht egal. Ich habe mich da noch nie an die Politisch Korrekten Schreibweisen gehalten und einfach so geredet wie ich es will. Wenn dann ein paar deswegen Zetern und Keifen, was solls ? Die einfach komplett ignorieren und fertig ist es. Wenn man als Mann selbstbewusst ist muss man ja nicht über jedes Stöckchen springen das einem irgendjemand hinhält. Wenn man da den Ignore Teflon modus anschaltet merken die Schnell das es da nix zu holen gibt und geben auf.

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  4. Re: Es braucht Piratenpartei in den Parlamenten

    Autor: Trockenobst 19.09.20 - 04:30

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Streit gibt es in jeder Partei gehört halt zum Basisdemokratischen Diskurs

    Streit ist nicht "Ich sitze jetzt vorne Links und ich finde deine Tonart in Diskussionen nicht passend. Lass uns erst mal 1000 Seiten darüber schreiben wer wo sitzt und wie reden darf".
    Es geht um Inhalte. Das war das Problem der Piraten. Große Töne spucken und dann auf dem 10 Meter Brett rum feigen vor dem Sprung. "Wir schaffen das Copyright ab!" und dann haben viele der Parteimitglieder Apps im Apple Appstore liegen, kriegen Geld für Bücher und solche Sachen. Glaubwürdigkeit ist bei den anderen auch nicht mehr da, aber wollten die Piraten es nicht besser machen?

    Die klassischen Parteien haben Null Probleme mit einem Achselzucken harte Entscheidungen zu treffen und dabei zu bleiben. Sogar Links hat harte Themen drauf wie "Nato Austritt". Wer in die Politik geht um es allen Recht zu machen, ist dort falsch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  3. IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de