1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestag: US-Lobbyisten…

SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 17.12.19 - 19:34

    https://twitter.com/noahbarkin/status/1206926308686663685

  2. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Eheran 18.12.19 - 08:45

    Was soll einem das jetzt sagen?

  3. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 18.12.19 - 09:10

    Vielleicht sollte sich der Autor an seinen anderen Artikel erinnern?
    https://www.golem.de/news/norbert-roettgen-cdu-aussenpolitiker-geht-mit-spd-abgeordneten-gegen-huawei-an-1912-145536.html

  4. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Eheran 18.12.19 - 09:52

    Haben wir hier den selben Artikel gelesen? Das steht doch da alles drin:

    >In der Führung der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag hat sich keine Mehrheit für einen Ausschluss von Huawei vom 5G-Ausbau in Deutschland gefunden. Das geht aus einem Beschluss der Fraktionsführungen von Montagsabend hervor, den der frühere Reuters-Journalist Noah Barkin auf Twitter veröffentlicht hat. Laut weiteren Berichten ist der Antrag jedoch nur mit den Fraktionsvizevorsitzenden abgestimmt und stellt keine Meinung der Fraktionsführung dar.

    >Für einen fraktionsübergreifenden Antrag gegen Huawei hatte sich der frühere Bundesminister Norbert Röttgen (CDU) eingesetzt, der zugleich Vorstandsmitglied der Lobbyorganisation Atlantik-Brücke ist, die die wirtschaftliche und militärische Zusammenarbeit von Deutschland und den USA fördert. Röttgen verteilte seinen Antrag an die Medien und gab ihn als Meinung der Großen Koalition aus. Der Röttgen-Antrag forderte die Bundesregierung bisher auf, Hersteller auszuschließen, bei denen das Risiko "von staatlicher Einflussnahme ohne rechtsstaatliche Kontrolle, Manipulation oder Spionage besteht". Dies solle "sowohl im Kern- wie im peripheren Netz" gelten.

  5. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 18.12.19 - 09:59

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben wir hier den selben Artikel gelesen? Das steht doch da alles drin:

    Du willst nicht verstehen, dass ursprünglich Rüttgers und einige SPD'ler ein Verbot forderten und nun Rüttgers durch die #CDU eingefangen wurde, während sämtliche anderen Parteien (SPD/Grüne/FDP) weiterhin beim ursprünglichen Verbotsantrag bleiben und die Wortwahl verschärft haben?

  6. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Eheran 18.12.19 - 10:56

    >Du willst nicht verstehen
    Nein, du kannst nicht erklären.

    >während sämtliche anderen Parteien (SPD/Grüne/FDP) weiterhin beim ursprünglichen Verbotsantrag bleiben und die Wortwahl verschärft haben?
    Woher nimmst du die Info bzw. wo sagen sie das?

    Leg doch bitte klar da, was du meinst inkl. Zitat (kurze!) der Stellen, auf die du dich damit beziehst. Also etwa Aussagen vorher/hinterher usw. So ist das zu undurchsichtig.

  7. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 18.12.19 - 11:26

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Du willst nicht verstehen
    > Nein, du kannst nicht erklären.
    > Woher nimmst du die Info bzw. wo sagen sie das?

    Ein wenig Mühe mußt aufwenden - und die verlinkte Quelle lesen (Eingangspost)

    > Leg doch bitte klar da, was du meinst inkl. Zitat (kurze!) der Stellen, auf

    Das Bild werd ich sicher nicht in Gänze abtippen, aber gerne hier in Auszügen:
    https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/bundestag-us-lobbyisten-gelingt-kein-ausschluss-von-huawei/golem-asa-huawei-should-be-excluded/131428,5553769,5553769,read.html#msg-5553769

  8. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: franzbauer 18.12.19 - 13:30

    Du bist aber in der Pflicht, Beweise und Belege für deine getätigten Aussagen zu liefern. Ansonsten ist eine Diskussion außen vor. Wild Bilder und Artikel kommentarlos als Beitrag zu posten absolut keinen Sinn ergibt (siehe Eingangspost).

  9. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 18.12.19 - 14:12

    franzbauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aussagen zu liefern. Ansonsten ist eine Diskussion außen vor.

    du darfst dich gerne zurückziehen ;)

  10. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Eheran 18.12.19 - 14:27

    Joa, das machen wir dann wohl auch...?
    Viel Spaß alleine.

  11. Re: SPD/Grüne/FDP/AfD vs. CDU/CSU

    Autor: Kommentator2019 18.12.19 - 14:37

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Joa, das machen wir

    Doppel-Account? :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Manager / Digitalisierungsarchitekt (m/w/d)
    Siedlungswerk GmbH, Stuttgart
  2. Inhouse SAP FI/CO-Berater (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Digital Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First-Level-Support
    Stadtwerke Emmendingen GmbH, Emmendingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de