1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Keine…

Bundestagswahl 2017: Keine Verschnaufpause für Google und Facebook

Trotz aller Befürchtungen haben strafbare Hasskommentare, Fake News, Leaks und Social Bots bislang nicht den Wahlkampf bestimmt. Dennoch müssen sich die Parteien überlegen, wie sie mit der Macht der sozialen Medien und Internetplattformen umgehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Gibt mir schon zu denken... (Seiten: 1 2 ) 24

    FreiGeistler | 03.09.17 12:52 05.09.17 10:15

  2. Wenn Politiker lügen, sind das auch Fake News 1

    quineloe | 05.09.17 08:57 05.09.17 08:57

  3. Filterblasen zerplatzen eben früher oder später. 1

    ManMashine | 04.09.17 22:08 04.09.17 22:08

  4. Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien! 12

    WalterWhite | 03.09.17 14:17 04.09.17 08:57

  5. Wir sollten es nicht zulassen, dass Google und Facebook uns weiterhin manipulieren! 4

    Stereo | 03.09.17 15:21 04.09.17 08:38

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT Expert Consultant (m/w/d) PLM/PDM
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  3. Firewall Security Architekt (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. Abteilungsleitung (m/w/d) IT-Strategie, Qualitätsmanagement und Entwicklungssteuerung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X für 1.400€)
  2. 239,90€ (Bestpreis)
  3. 299,49€ (Bestpreis)
  4. 66,66€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de