Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Keine…

Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: WalterWhite 03.09.17 - 14:17

    Seien es Diffamierungen gegen andere Meinungen/News wie "Hasskommentar" oder "Fake News" (das ist doch ARD, springer und Co.?), oder gänzliche Löschungen von blogs die aufklären zb aktuell beim Honigmann geschehen! Übel dieser Staat, einfach nur noch übel!

  2. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: teenriot* 03.09.17 - 14:59

    WalterWhite schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seien es Diffamierungen gegen andere Meinungen/News wie "Hasskommentar"
    > oder "Fake News" (das ist doch ARD, springer und Co.?), oder gänzliche
    > Löschungen von blogs die aufklären zb aktuell beim Honigmann geschehen!
    > Übel dieser Staat, einfach nur noch übel!

    Soso, der Honigmann klärt also auf. Gelöscht wurde der Blog von Wordpress nicht vom Staat und zwar wegen Holocaustleugnung. Und der Betreiber des Blogs wurde bereits auf Bewährung wegen Holocaustleugnung verurteilt. Holocaustleugnung ist bei dir Aufklärung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.17 15:05 durch teenriot*.

  3. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: Trockenobst 03.09.17 - 20:52

    WalterWhite schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seien es Diffamierungen gegen andere Meinungen/News wie "Hasskommentar"
    > oder "Fake News" (das ist doch ARD, springer und Co.?)

    Wer nur drei Minuten lang im Web sucht, findet 1000000 Seiten mit Echsenmenschen und sonstigen Nonsense wie Flache-Erde-Gläubige und Krebs-im-Endstadium-kann-man-wegmeditieren Clubs. Alles vollgepackt mit Werbung für überteuerte Vitamin-C Präparate und Bücher mit angeblich geheimen Shit "Kostenlos bestellbar, nur 7¤ Versandkosten" (In Deutschland ist die Büchersendung 1¤, nette Marge, PDF gibt es natürlich nicht).

    Kein Mensch sperrt sie. Es gibt massig Seiten die unverhohlen gegen bestimmte Bevölkerungsgruppen hetzen und die sind auch immer noch da. Die kennen die roten Linien und halten sich daran.

    Und dann gibt es immer "1%" die bewusst die Bühne suchen. Viele derer die bewusst rote Linien überqueren signalisieren auch gerade über das Internet: hier ist jemand der für "euch" kämpft, hier ist übrigens meine Bankverbindung. Werden sie wirklich getestet, reden sie sich raus.

    Wie der Typ, der meinte er bräuchte 50.000¤ dann könnt er beweisen dass er mit Psi Kräften Tauben steuern könnte. Eine Uni bot 100.000¤. Er brauchte dann plötzlich ein Schiff, 250.000¤ und 20 Leute für die Testvorbereitung. Die Uni bot 1 Million. Dann war das Thema durch, der Typ sagte nix mehr. Natürlich nicht. 90% dieser Leute wollen nur professionell, für Geld, trollen. Deswegen ist nur in Ausnahmefällen die Sperrung sinnvoll. Rauswerfen ist die fairere Lösung. Bau doch deine eigene Plattform für den Theater.

  4. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: plutoniumsulfat 03.09.17 - 22:55

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WalterWhite schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Seien es Diffamierungen gegen andere Meinungen/News wie "Hasskommentar"
    > > oder "Fake News" (das ist doch ARD, springer und Co.?), oder gänzliche
    > > Löschungen von blogs die aufklären zb aktuell beim Honigmann geschehen!
    > > Übel dieser Staat, einfach nur noch übel!
    >
    > Soso, der Honigmann klärt also auf. Gelöscht wurde der Blog von Wordpress
    > nicht vom Staat und zwar wegen Holocaustleugnung. Und der Betreiber des
    > Blogs wurde bereits auf Bewährung wegen Holocaustleugnung verurteilt.

    Auch von Wordpress?

  5. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: teenriot* 03.09.17 - 22:58

    ?

  6. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: plutoniumsulfat 03.09.17 - 23:00

    Wurde der Betreiber auch von Wordpress verurteilt?

  7. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: teenriot* 03.09.17 - 23:02

    Nicht das ich wüsste.
    Ich verstehe den Sinn der Frage nicht.

  8. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: plutoniumsulfat 03.09.17 - 23:44

    ...der Groschen fällt und fällt....

    Könnte es sein, dass die Holocaustleugnung strafrechtlich relevant ist und ein Anbieter deswegen einen Blog dichtmacht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.17 23:44 durch plutoniumsulfat.

  9. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: thecrew 04.09.17 - 08:45

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WalterWhite schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Wer nur drei Minuten lang im Web sucht, findet 1000000 Seiten mit
    > Echsenmenschen und sonstigen Nonsense wie Flache-Erde-Gläubige und
    > Krebs-im-Endstadium-kann-man-wegmeditieren Clubs. Alles vollgepackt mit
    > Werbung für überteuerte Vitamin-C Präparate und Bücher mit angeblich
    > geheimen Shit "Kostenlos bestellbar, nur 7¤ Versandkosten" (In Deutschland
    > ist die Büchersendung 1¤, nette Marge, PDF gibt es natürlich nicht).
    >

    THIS.

    Aber wenn solche Seiten für Leute "alternative" Nachrichten sind so ist eh die Grenze der "Gläubigkeit" schon lange gesprengt.

    Wer nicht rafft, dass solche Seiten (wie übrigens Sekten auch) nur dazu da sind leichtgläubigen Menschen (für die alles was von der Regierung kommt eine Lüge ist) Zeug anzudrehen oder das Geld aus der Tasche zu ziehen (und sei es nur durch Klickbait oder Werbung auf der Seite) Dem ist eh nicht mehr zu helfen.

    Ein Bekannter von mir hatte auch mal als "Experiment" so eine Seite mit selbst ausgedachtem Psy Blödsinn (Regierung ist blöd) kommt zu mir seid Frei. Glaubt nicht was euch erzählt wird nur wir haben die echten News.. usw... Und er hatte 40.000 Hits im Monat!

    Das sind keine freien "Nachrichten" Das ist Abzocke auf dem Rücken von Leuten die meinen "Freie Nachrichten" zu lesen während die meisten Blog Betreiber solcher Seiten sich nen Ast lachen.

  10. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 08:55

    >Seien es Diffamierungen gegen andere Meinungen/News wie "Hasskommentar" oder "Fake News" (das ist doch ARD, springer und Co.?), oder gänzliche Löschungen von blogs die aufklären zb aktuell beim Honigmann geschehen! Übel dieser Staat, einfach nur noch übel!

    Was ist das denn für ein unsäglicher Unsinn, den man schon am frühen Montagmorgen ertragen muss? Herr schmeiß Medienkompetenz vomm Himmel - der "Honigmann" ist ein sensationsheischender Verschwörungs-Schwurbler, der mit seinen Lügenmärchen gegen jede Regel des seriösen Journalismus verstößt - unzureichendes Impressum, keine ordentlichen Quellenangaben (und wenn, dann nur verfälscht um es ins eigene Meinungskorsett zu zwängen), manipulative Propaganda und unrecherchierte Meinungsbeiträge. Aber solange sich dieser "Truther"-Spinner an die geltenden Gesetze hält, darf er seinen wirren Unsinn ungestraft und ungehindert an die naive Anhängerschaft weitergeben - denn auch solche Spinner sind bei uns von Meinungs- und Pressefreiheit geschützt.

  11. Re: Der Staat kämpft mit allen Mitteln gegen Alternative Medien!

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 08:56

    >Auch von Wordpress?

    Der wurde natürlich von einem Gericht verurteilt - aber was soll diese Nachfrage, was willst Du damit bezwecken?

  12. +1

    Autor: Trollversteher 04.09.17 - 08:57

    Genau so sieht's aus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. RSG Group GmbH, Berlin
  3. Transdev GmbH, Berlin
  4. DIEBOLD NIXDORF, Einsatzgebiet Duisburg, Moers und Mülheim an der Ruhr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. 294€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 157,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  2. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen
  3. Bundesnetzagentur Mobilfunkbetreiber vermissen Chefplaner bei 5G-Auktion

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

    1. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
      Amazon
      Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

      Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

    2. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

    3. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
      Bamboo Ink Plus
      Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

      Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.


    1. 16:22

    2. 15:18

    3. 15:00

    4. 14:46

    5. 14:26

    6. 14:12

    7. 13:09

    8. 12:11