Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Keine…

Filterblasen zerplatzen eben früher oder später.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Filterblasen zerplatzen eben früher oder später.

    Autor: ManMashine 04.09.17 - 22:08

    Da können sich Regierungen und Internet Konzerne noch so sehr winden und zur wehr setzen und alles als Hetze brandmarken.

    Ich will in keiner Welt leben in der nur populäre, vom Mainstream, festgelegte Meinungen ohne folgen nachzuplappern sind. Sondern lieber eine Gesellschaft die über Meinungsvielfalt verfügt und auch dafür kämpft damit unpopuläre Meinungen gesagt werden können.

    Wo keine Meinungsfreiheit, da keine freie Gesellschaft.

    Im Internetzeitalter mit einem ECHTEN FREIEN Zugang zu allen Quellen, kann jederman sehr leicht selber rausfinden ob Nachrichten echt sind oder insziniert. Wenn mich Konzerne und Regierungen davon jedoch abhalten und den Zugang dazu verhindern und mit eskallierender Zensur auch vor Knast und Geldstrafen nicht zurückschreckt um das Volk einzuschüchtern und selbst den Publik Machern von diesen unliebsamen Fakten nach dessen Leben trachten (siehe Wistleblower), dann läuft hier etwas grundsätzlich falsch. Viel mehr ist das ein lupenreiner Indikator für eine sich als Demokratie tarnende Diktatur.

    "The truth can be placed in the open; exposed naked to the entire world. The truth does not need any laws to protect it, and it does not need secrecy to protect it. The truth does not need evidence destroyed, nor does it need videotapes to be confiscated.

    Only lies need secrecy; only lies need protection from laws. Only lies benefit from fear, secrecy, blackmail, gossip, and confiscation of evidence."

    Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. Stadt Pforzheim, Pforzheim
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,49€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

2FA mit TOTP-Standard: GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor
2FA mit TOTP-Standard
GMX sichert Mail und Cloud mit zweitem Faktor

Auch GMX-Kunden können nun ihre E-Mails und Daten in der Cloud mit einem zweiten Faktor schützen. Bei Web.de soll eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bald folgen. Der eingesetzte TOTP-Standard hat aber auch Nachteile.
Von Moritz Tremmel


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00