Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Mit dem…

Die FDP natürlich nicht. Verlogene Partei.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die FDP natürlich nicht. Verlogene Partei.

    Autor: Keridalspidialose 31.08.17 - 13:58

    Bei zig anderen Themen werben sie mit "Bedenken second".

    Hier sind sie aber der Bremser, der sich primär als Bedenkenträger hervortut. Was soll man auch anderes vom Ärze- und Anwalts-Wählerclub erwarten, der sich nur für ein möglichst egoistisches und verantwortungsfreies Leben der Besserverdiener einsetzt.

    ___________________________________________________________

  2. Re: Die FDP natürlich nicht. Verlogene Partei.

    Autor: Mingfu 31.08.17 - 14:22

    Man muss natürlich bedenken, dass gerade diese SUV-lastige Klientel besonders bedroht wäre. Denn obwohl die deutschen Autohersteller bei Elektroautos vielfach erst einmal SUVs im Blick haben, weil sie nur dort das Potenzial sehen, auch den Preis aufrufen zu können, den sie sich dafür vorstellen, ist das SUV mit Elektroantrieb eine absehbare Sackgasse. Elektroautos wird man langfristig klein und leicht bauen wollen, weil die zur Verfügung stehende Energie absehbar ein begrenzender Faktor zu sein scheint und deshalb sparsam eingesetzt werden muss.

    Wie will man sich in einer solch geradezu "kommunistischen" Autowelt dann noch persönlich abheben? Da braucht es eine Partei, die für die Interessen der "Potenzersatzmittelbesitzer" eintritt...

  3. Re: Die FDP natürlich nicht. Verlogene Partei.

    Autor: quineloe 01.09.17 - 23:54

    Wenn der Spendenstaubsauger FDP in die Regierung kommt, dann war's das für einen großen Teil der Bevölkerung. Dann wird erst mal der Mindestlohn wieder abgeschafft, Leiharbeiter gehen nach 3 Jahren ins Eigentum der AG über und die Bemühungen, Ärztekorruption wieder einzudämmen werden beendet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  3. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 8,99€
  3. (-78%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
IT-Forensikerin
Beweise sichern im Faradayschen Käfig

IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
Eine Reportage von Maja Hoock

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00