Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Union und…

Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

    Autor: rv112 25.09.17 - 08:35

    Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht sich zu beweisen, sondern die anderen! Wieso nicht Schwarz/Blau/Gelb? Und die Opposition Rot/Rot/Grün? Die verstehen sich doch auch und können somit ihre Argumente als Opposition ausspielen.
    Wenn die Inhalte der AfD leere Worte sind, wird sich das zeigen. Egal ob sie regieren oder in der Opposition sind.

  2. Re: Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

    Autor: Xar 25.09.17 - 12:09

    Erst sagt die Kanzlerin der AfD ab und fordert auch Schulz dazu auf und dann soll sie doch mit denen?
    Wer immer von Politik & Unglaubwürdig sprach, hätte dann definitiv recht behalten.

  3. Re: Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

    Autor: Trollversteher 25.09.17 - 15:29

    Äh, die AfD hat einen aggressiven, persönlichen Hass-Wahlkampf gegen die Kanzlerin geführt, und die Mehrheit der AfD Wähler haben vor allem Merkel abwählen wollen und nicht die AfD wegen ihres Programms gewählt. Und die CDU hat von vornherein eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen. Eine solche Koalition wäre nicht nur höchst verlogen und gegen den Willen der Wähler, sondern auch politischer Selbstmord für *beide* Parteien.

  4. Re: Ich sehe nicht die AfD in der Pflicht...

    Autor: mnementh 25.09.17 - 19:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Äh, die AfD hat einen aggressiven, persönlichen Hass-Wahlkampf gegen die
    > Kanzlerin geführt, und die Mehrheit der AfD Wähler haben vor allem Merkel
    > abwählen wollen und nicht die AfD wegen ihres Programms gewählt. Und die
    > CDU hat von vornherein eine Koalition mit der AfD ausgeschlossen. Eine
    > solche Koalition wäre nicht nur höchst verlogen und gegen den Willen der
    > Wähler, sondern auch politischer Selbstmord für *beide* Parteien.
    Ist das so? Dann möchte ich diese Koalition sofort. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Salzgitter AG, Salzgitter
  3. Teckentrup GmbH & Co. KG, Verl
  4. BWI GmbH, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 16,49€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland