Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Union und…

Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: __destruct() 24.09.17 - 20:38

    Ich finde, sie ist eine sehr gute Partei.

  2. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: azeu 24.09.17 - 20:47

    Zumindest die 5% hätte ich der PARTEI voll gegönnt. Das hätte die Politik der nächsten 4 Jahre zumindest sehr interessant gemacht.

    Aber, natürlich sollte einem bewusst sein, dass "die PARTEI" in erster Linie gut darin ist sich über die anderen Parteien lustig zu machen. Selbst etwas voranzubringen ist nicht deren Stärke.

    ... OVER ...

  3. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: Bendix 24.09.17 - 20:55

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest die 5% hätte ich der PARTEI voll gegönnt. Das hätte die Politik
    > der nächsten 4 Jahre zumindest sehr interessant gemacht.
    >
    > Aber, natürlich sollte einem bewusst sein, dass "die PARTEI" in erster
    > Linie gut darin ist sich über die anderen Parteien lustig zu machen. Selbst
    > etwas voranzubringen ist nicht deren Stärke.

    Aber sie ist eine sehr gute Partei!

  4. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: __destruct() 24.09.17 - 20:59

    Sie kann bestimmt auch sehr gut darin sein, Dinge, die das Völker offensichtlich nicht will, zu blockieren.

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: 486dx4-160 24.09.17 - 21:54

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest die 5% hätte ich der PARTEI voll gegönnt. Das hätte die Politik
    > der nächsten 4 Jahre zumindest sehr interessant gemacht.
    >
    > Aber, natürlich sollte einem bewusst sein, dass "die PARTEI" in erster
    > Linie gut darin ist sich über die anderen Parteien lustig zu machen. Selbst
    > etwas voranzubringen ist nicht deren Stärke.

    Etwas voranbringen kann nur eine Regierungspartei.
    Die Opposition kann nur versuchen(!) zu verhindern. Das geht z.B., indem die Regierungspolitik lächerlich gemacht wird.
    Am Ende des Piraten-Hypes fiel mir das auch auf: Als Grund, sich von den Piraten abzuwenden, wurde vielfach neben den internen Querelen und der Schreihälse oft genannt, dass die Piraten nichts umgesetzt hätten....
    Wobei: Dank der PARTEI wurde das Parteienfinanzierungsgesetz geändert.

  6. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: Pete Sabacker 24.09.17 - 22:22

    486dx4-160 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei: Dank der PARTEI wurde das Parteienfinanzierungsgesetz geändert.

    Das wollte ich bei Deinen ersten Sätzen zu Beginn direkt Deinen Thesen entgegenhalten. Kommt dazu, dass sie sich ins europäische Parlament geklagt haben. Die PARTEI war in den letzten Jahren eine der effizientesten Oppositionsparteien. Man kann bei so viel außerparlamentarischer Oppositionstätigkeit nicht mehr nur von einer Satirepartei reden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.17 22:24 durch Pete Sabacker.

  7. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: __destruct() 24.09.17 - 22:35

    Haben sie eigentlich die Nummer mit der Rotation hinbekommen, um die EU wie ein kleiner südeuropäischer Staat zu melken? Davon hab ich leider nichts mehr mitbekommen.

  8. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: Xar 24.09.17 - 23:05

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Haben sie eigentlich die Nummer mit der Rotation hinbekommen, um die EU wie
    > ein kleiner südeuropäischer Staat zu melken? Davon hab ich leider nichts
    > mehr mitbekommen.


    Nein, es sitzen die ganze Zeit über die selben dort.
    AFAIK, weil die PARTEI die Sitze sonst hätte verlieren können, da so eine Rotation an der Ernsthaftigkeit zweifeln lässt.

  9. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: Axido 25.09.17 - 00:07

    Bin leider auch etwas betrübt. Hab sogar als Friedrichshain-Kreuzberger neben der PARTEI auch ihrem Direktkandidaten Serdar Somuncu meine Stimme gegeben, in der Hoffnung, durch das Direktmandat hätten Sie wenigstens einen Fuß in der Tür des Bundestages. :/

    Hätte es Ihnen sehr gegönnt, da sich die PARTEI selbst darübe klar ist, dass Satire leider nur Missstände aufzeigen kann, solange sie nicht aktiv an der Politik beteiligt ist.

  10. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: tingelchen 25.09.17 - 00:11

    > Etwas voranbringen kann nur eine Regierungspartei.
    > Die Opposition kann nur versuchen(!) zu verhindern.
    >
    Wo wir dann auch schon das ganze Problem im kompletten System in zwei Sätze gefasst hätten :)

  11. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: mnementh 25.09.17 - 02:05

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, sie ist eine sehr gute Partei.
    Die Partei hat 406.000 Wähler und damit leider nur 0,9%. Wenn die Wahlbeteiligung so schlecht wie beim letzten Mal gewesen wäre, dann hätten sie vielleicht die 1%-Hürde geschafft.

  12. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: PiranhA 25.09.17 - 09:20

    Wäre zumindest die bessere Protestentscheidung gewesen. Wenn man bedenkt, dass knapp 60% der AfD-Wähler die Partei nicht aus Überzeugung gewählt haben, sondern aus Protest.
    Lustigerweise habe ich seit Jahren laut Wahl-o-Mat die höchste Übereinstimmung mit der Partei. Die Begründungen sind dann eher was zum Schmunzeln, aber solange das Ergebnis stimmt. Bierpreisbremse sofort!

  13. Und warum haben all die Protestwähler sie nicht gewählt

    Autor: dabbes 25.09.17 - 11:09

    das wäre doch der perfekte Protest gewesen?

  14. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: __destruct() 25.09.17 - 14:13

    Ich denke, dass die PARTEI mit ihren gewürfelten Ergebnissen ganz oben ist, ist vor allem ein Symptom davon, dass einem das Programm keiner Partei passt. Auch Symptom davon ist, dass sämtliche Parteien zwischen 45% und 60% Zustimmung haben. Das Konzept von Parteien ist sowieso scheiße.

  15. Re: Und warum haben all die Protestwähler sie nicht gewählt

    Autor: __destruct() 25.09.17 - 14:14

    Also ich hab die PARTEI gewählt. Mit beiden Stimmen. Sie ist immerhin eine sehr gute Partei und hat sich damit auch beide Stimmen verdient.

  16. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: __destruct() 25.09.17 - 14:15

    "1%-Hürde"

    Was soll das denn sein?

  17. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: Bendix 25.09.17 - 14:26

    Hab ich mich auch gefragt.

    Es ist aber in jedem Fall eine sehr gute Hürde!

  18. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    Autor: mnementh 25.09.17 - 18:51

    __destruct() schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "1%-Hürde"
    >
    > Was soll das denn sein?

    Hürde zur staatlichen Parteienfinanzierung. Mir fällt aber ein, dass es nur bei Landtagswahlen 1%, bei Bundestagswahlen muss man nur 0,5% erreichen. Die Partei hat sich also weiterhin staatliche (und vielleicht sogar stattliche) Parteienfinanzierung gesichert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg, Martinsried bei München
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  3. barox Kommunikation AG über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Deloitte, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

  1. Weltraumteleskop Chandra: Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern
    Weltraumteleskop Chandra
    Forscher entdeckten Planeten verschlingenden Stern

    Zum Glück ist er weit weg: Der Jungstern RW Aur A hat mutmaßlich einen oder mehreren Protoplaneten verschlungen. Bestätigt sich das, wäre es das erste Mal, dass Wissenschaftler beobachten, wie ein Planet in einen jungen Stern stürzt. Die Daten wurden mit dem Weltraumteleskop Chandra gesammelt.

  2. Intel vPro: Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung
    Intel vPro
    Lücken in Intel ME und AMT ermöglichen Code-Ausführung

    Intel hat Sicherheitslücken in seinen proprietären Firmware-Komponenten ME und AMT geschlossen, die Angreifern das Ausführen von Code ermöglichen. Sicherheitsforscher vermuten, dass das Unternehmen die Veröffentlichung dazu absichtlich verzögert hat.

  3. Seismic Games: Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force
    Seismic Games
    Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    Gerade erst hat Niantic ein Startup übernommen, schon folgt der nächste und deutlich größere Kauf: Jetzt gehört auch Seismic Games zu den Machern von Ingress und Pokémon Go.


  1. 13:53

  2. 13:40

  3. 13:20

  4. 13:10

  5. 12:42

  6. 12:25

  7. 12:06

  8. 11:52