Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Verschont…

FTP interessant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FTP interessant

    Autor: paddyesch 05.01.17 - 12:39

    >> Die FDP fordert hingegen: "Wenn Daten eine Währung sind, sollten Bürgerinnen und Bürger auch die Souveränität über ihre personenbezogenen Daten besitzen. Wir benötigen einen rechtlichen Rahmen, der die Souveränität des Einzelnen über seine personenbezogenen Daten gewährleistet." Nach Ansicht der Liberalen besteht sogar "ein weitergehender, unveräußerlicher Kern des Rechtes auf informationelle Selbstbestimmung, der über den reinen Warenwert von Daten hinausgeht". Dieser müsse "konsequent gewährleistet werden", damit persönliche Daten nicht gegen den Willen der Bürger genutzt werden können. <<

    Ich halte diesen Standpunkt für äußerst wertvoll und habe ihn so noch bei keiner der großen Parteien gelesen. So ist die FDP im Bundestag tatsächlich zu gebrauchen! Sonst werden wir alle weiterhin mit Zuckerbrot in die Abhängigkeit der Konzerne gelockt. Hab noch nie FDP gewählt aber das lässt aufhorchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 12:51 durch paddyesch.

  2. Re: FTP interessant

    Autor: Arystus 05.01.17 - 12:49

    FDP = Freie Demokratische Partei
    FTP = File Transfer Protocol

    Es stimmt aber zum Übertragen Wähle ich immer FTP. Ba dum Tssss.
    :D ;)

  3. Re: FTP interessant

    Autor: paddyesch 05.01.17 - 12:51

    >> Es stimmt aber zum Übertragen Wähle ich immer FTP. Ba dum Tssss.
    :D ;) <<

    Hinweise zu meinem Berufsstand sind rein zufällig ;)

  4. Re: FTP interessant

    Autor: TomSc 05.01.17 - 12:52

    So wie ftp://? Jedenfalls könnte die FDP ja theoretisch hauptsächlich an der Geheimhaltung von Steuer-Angelegenheiten interessiert sein. Oder wie kommt dieser unerwartete Vorteil für absolut alle Privatpersonen zustande? Sollte man eigentlich froh darüber sein?

  5. Re: FDP interessant

    Autor: paddyesch 05.01.17 - 13:01

    Ich glaube nicht (oder hoffe nicht), dass Steuergeheimhaltung/Flucht heutzutage noch mehrheitsfähig ist. Außerdem sind das sicher zwei paar Schuhe. Mir geht es um die Souveränität über private persönliche Daten gegenüber denen die an diesen Daten Geld verdienen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.01.17 13:20 durch paddyesch.

  6. Re: FDP interessant

    Autor: HorkheimerAnders 05.01.17 - 13:51

    Naja ich weiß nicht ob ich eine FDP unter Merkel brauche. Eine linke Alternative wie es die Piraten waren, äh sind, macht da schon mehr Sinn. Vor allem wenn man das restliche Parteiprogramm und das Partei-Klientel mal anschaut.

  7. Re: FTP interessant

    Autor: Maddix 05.01.17 - 14:10

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FDP = Freie Demokratische Partei
    > FTP = File Transfer Protocol
    >
    > Es stimmt aber zum Übertragen Wähle ich immer FTP. Ba dum Tssss.
    > :D ;)

    Dummerweise wird FTP nie in den Bundestag kommen, außer Port 21 ist offen...

  8. Re: FTP interessant

    Autor: jacki 05.01.17 - 14:18

    Mit 4,8% kann man natürlich auch immer mal munter alles fordern.
    Klingt erst mal gut, aber ich glaube letztlich würde sich Deutschland damit nur isolieren. Dann werden nicht die Daten besser geschützt bzw. vermieden sondern die Dienste und Produkte sind einfach nicht mehr möglich. Daten sind für viele die wichtigste Grundlage, die wollen und können sie sich nicht einfach wegnehmen lassen. Zu starker Datenschutz schadet definitiv auch, so traurig und blöd es natürlich ist.

  9. Re: FTP interessant

    Autor: paddyesch 05.01.17 - 14:44

    Souveränität über seine Daten heißt ja nicht automatisch, dass Dienste/Produkte verboten/unmöglich wären. Es heißt, dass Menschen in die Lage versetzt werden zu entscheiden wem sie ihre Daten geben und was damit getan werden darf - und die Daten im Zweifel wieder abziehen zu können. Dann müssen Firmen bei Kunden um Daten werben und konkurrieren gegenseitig. Vielleicht gibt es dadurch eine bessere Handhabe für den Netzwerkeffekt der Whatsapp etc. das Überleben sichert.

    Ich bin der Meinung man hat viel Gestaltungsspielraum und kann den Firmen auch viel zumuten. Man muss große Firmen und schon gar nicht Konzerne mit Samthandschuhen anfassen.

  10. Re: FTP interessant

    Autor: quineloe 05.01.17 - 14:48

    Der FDP braucht man in der Hinsicht nicht viel zu glauben. Ist SLS, die einzig anständige Politikerin in der ganzen Bande, noch aktiv? Ohne die ist das nur noch eine Reichenpartei mit ein paar Lippenbekenntnissen, um noch ein paar Wähler billig abzugreifen.

  11. Re: FTP interessant

    Autor: paddyesch 05.01.17 - 14:52

    Sicherlich ist Skepsis gegenüber der Ernshaftigkeit dieser Aussagen angebracht (wie immer eigentlich). Man sollte bei diesem Thema nachhaken. Aber ich bin froh, dass das wenigstens mal jemand erwähnt.

  12. Re: FTP interessant

    Autor: 486dx4-160 05.01.17 - 15:51

    Besser SFTP. Hilft gegen Datenreichtum.
    Die FDP ist wie die Grünen eine Partei für besitzstandswahrende Besserverdienende, nur ohne Umweltschutz, dafür mit Nationalismus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Karlsfeld
  2. SWB-Service- Wohnungsvermietungs- und -baugesellschaft mbH, Mülheim an der Ruhr
  3. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11