1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Verschont…

Gute Arbeit 4.0?

Danke an alle Helfer!
Wir läuten hier mit den Freitag ein und bitten ins entsprechende Forum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Arbeit 4.0?

    Autor: n0x30n 05.01.17 - 12:41

    Wie wär's mal mit guter Arbeit 0.1?
    Wenn sie wenigstens damit mal anfangen würden, dann wäre ich ja schon halbwegs zufireden.

  2. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: 486dx4-160 05.01.17 - 15:58

    Gute Arbeit ist die Arbeit, die sich von selbst erledigt.
    Gutes Leben 4.0 wäre mal was.

  3. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.17 - 20:56

    Bin ich auch drüber gestolpert. Und kann bitte jemand mal Arbeit 2.0 und 3.0 darlegen? 4.0 scheint zum neuen buzzword zu werden?

    Und welche Version war die agenda 2010? Im grunde können wir uns die Diskussion sparen. Für mich ist die spd schon lang verbrannt.

  4. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: MrAnderson 06.01.17 - 12:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich auch drüber gestolpert. Und kann bitte jemand mal Arbeit 2.0 und
    > 3.0 darlegen? 4.0 scheint zum neuen buzzword zu werden?

    Gerne doch ... es handelt sich um die 4. industrielle Revolution.

    1.0 (ca. 1900+)
    Maschinen ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. autom. Webstühle vs. Weber)

    2.0 (ca. 1970+)
    Automaten ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. Industrieroboter vs. Schweißer)

    3.0 (ca. 1990+)
    Computer ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. CAD vs. Tech. Zeichner)

    4.0 (ca. 2010+)
    Die Vernetzung von "intelligenten" Systemen ersetzt die menschliche Arbeitskraft (z.B. Produktions-Maschine bestellt automatisch neue Halbzeuge vs. Einkäufer/Verkäufer)

    So ungefähr hab ichs mir mal von nem Wirtschaftswissenschaftler erklären lassen, mit dem ich viel über Industrie/Arbeit/Leben 4.0 diskutiere.
    LG

  5. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: DG-82 19.01.17 - 23:53

    Ich finde es gut wenn viel Arbeit wegfällt. Im Gegenzug muss es natürlich ein BGE für alle geben und die Arbeitszeit pro Person gesenkt werden bei gleichem Gehalt, denn die Produktivität steigt und daran dürfen nicht nur Bonzen teilhaben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  3. Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar, Butzbach/Nieder-Weisel
  4. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 9,99€
  3. 4,29
  4. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de