Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Verschont…

Gute Arbeit 4.0?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gute Arbeit 4.0?

    Autor: n0x30n 05.01.17 - 12:41

    Wie wär's mal mit guter Arbeit 0.1?
    Wenn sie wenigstens damit mal anfangen würden, dann wäre ich ja schon halbwegs zufireden.

  2. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: 486dx4-160 05.01.17 - 15:58

    Gute Arbeit ist die Arbeit, die sich von selbst erledigt.
    Gutes Leben 4.0 wäre mal was.

  3. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.17 - 20:56

    Bin ich auch drüber gestolpert. Und kann bitte jemand mal Arbeit 2.0 und 3.0 darlegen? 4.0 scheint zum neuen buzzword zu werden?

    Und welche Version war die agenda 2010? Im grunde können wir uns die Diskussion sparen. Für mich ist die spd schon lang verbrannt.

  4. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: MrAnderson 06.01.17 - 12:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich auch drüber gestolpert. Und kann bitte jemand mal Arbeit 2.0 und
    > 3.0 darlegen? 4.0 scheint zum neuen buzzword zu werden?

    Gerne doch ... es handelt sich um die 4. industrielle Revolution.

    1.0 (ca. 1900+)
    Maschinen ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. autom. Webstühle vs. Weber)

    2.0 (ca. 1970+)
    Automaten ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. Industrieroboter vs. Schweißer)

    3.0 (ca. 1990+)
    Computer ersetzen die menschliche Arbeitskraft (z.B. CAD vs. Tech. Zeichner)

    4.0 (ca. 2010+)
    Die Vernetzung von "intelligenten" Systemen ersetzt die menschliche Arbeitskraft (z.B. Produktions-Maschine bestellt automatisch neue Halbzeuge vs. Einkäufer/Verkäufer)

    So ungefähr hab ichs mir mal von nem Wirtschaftswissenschaftler erklären lassen, mit dem ich viel über Industrie/Arbeit/Leben 4.0 diskutiere.
    LG

  5. Re: Gute Arbeit 4.0?

    Autor: DG-82 19.01.17 - 23:53

    Ich finde es gut wenn viel Arbeit wegfällt. Im Gegenzug muss es natürlich ein BGE für alle geben und die Arbeitszeit pro Person gesenkt werden bei gleichem Gehalt, denn die Produktivität steigt und daran dürfen nicht nur Bonzen teilhaben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, Berlin
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH, Ichenhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)
  3. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  2. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden
  3. Zellproduktion EU macht Druck auf Altmaier wegen Batteriezellenfabrik

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
      Telefónica Deutschland
      Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

      Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

    2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
      Gamification
      Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

      Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

    3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
      Handy-Betriebssystem
      KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

      Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


    1. 18:46

    2. 18:07

    3. 17:50

    4. 17:35

    5. 17:20

    6. 16:56

    7. 16:43

    8. 16:31