Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Verschont…

Was ist mit den "(die) Linken"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: Buddhisto 05.01.17 - 13:21

    @Golem
    Warum wird auf die Positionen der Linke nicht eingegangen?

    Für eine objektive Zusammenfassung sollten die Positionen aller Parteien vorhanden sein. Das betrifft auch die der Afd, so ungern ich ihnen eine Möglichkeit der Selbstdarstellung einräumen will.

    Life long and prosper

  2. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: ChriDDel 05.01.17 - 13:37

    "Selbst auf mehrmalige Nachfrage erhielten wir von der Linken und der AfD keine Antwort auf die Frage, welche netzpolitischen Themen im Bundestagswahlkampf eine Rolle spielen sollten."

    Da hast du deine Position der Linken und AfD

  3. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: Buddhisto 05.01.17 - 13:40

    ups überlesen...

    verzeiht mir

  4. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: Anonymer Nutzer 05.01.17 - 21:09

    Golemleser scheinen nicht die Zielgruppe dieser Parteien zu sein. Schade eigentlich.

  5. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: DerDy 05.01.17 - 22:25

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golemleser scheinen nicht die Zielgruppe dieser Parteien zu sein. Schade
    > eigentlich.
    Gut so! Warum soll der belesene Golem Leser auch eine Partei wählen, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird?

  6. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: Jürgen Troll 05.01.17 - 23:38

    Du vertraust also den Fähigkeiten des Verfassungsschutz? Mutig...

  7. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: mawa 06.01.17 - 00:29

    Redest du da von dem Verfassungsschutz, der die NSU unterstützt und mit aufgebaut hat. Der Verfassungsschutz, der so verfassungstreu ist, dass er danach die Akten schreddert. Oder dem Verfassungsschutz, der den Attentäter noch bis zu seinem Anschlagsziel in Berlin gefahren hat?

  8. Re: Was ist mit den "(die) Linken"

    Autor: Anonymer Nutzer 06.01.17 - 04:21

    DerDy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Golemleser scheinen nicht die Zielgruppe dieser Parteien zu sein. Schade
    > > eigentlich.
    > Gut so! Warum soll der belesene Golem Leser auch eine Partei wählen, die
    > vom Verfassungsschutz beobachtet wird?
    Ist für mich null relevant ob der Verfassungsschutz beobachtet. Soland die Partei nicht verboten ist zählt sie zur demokratischen Landschaft. Wer das ignoriert, die finger in die ohren steckt, im kreis rennt und "lalalalalaa" schreit, wird dann ggf. irgendwann sagen "oh damit hab ich ja gar nicht gerechnet."
    Ich werde z.b. sicher nicht die afd wählen, dennoch sollte man wissen was die so labern und ggf. in ihrem wahl und parteiprogramm stehen haben um dann eventuell mit anderen darüber reden zu können. Um z.b. bei einem afd fan boy hinterfragen zu können ob er überhaupt weiß was seine partei so für politische Ansichten und Forderungen hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. DSGVO-Anpassung: Koalition will mehr als 150 Gesetze ändern
      DSGVO-Anpassung
      Koalition will mehr als 150 Gesetze ändern

      Noch vor der Sommerpause will die Koalition viele Datenschutzvorgaben an die DSGVO anpassen. Bei umstrittenen Themen soll es vorerst jedoch keine Klarstellung geben. Kritik gibt es zu einer Änderung bei betrieblichen Datenschutzexperten.

    2. Subdomain Takeover: Sicherheitsfirmen übernehmen Subdomain von EA
      Subdomain Takeover
      Sicherheitsfirmen übernehmen Subdomain von EA

      Die Subdomain eaplayinvite.ea.com des Spieleherstellers Electronic Arts ist von Sicherheitsfirmen übernommen worden. Über einen weiteren Angriff konnten die Firmen auch an Nutzerdaten gelangen.

    3. Smartphone: Oppo stellt Display-Frontkamera ohne Loch vor
      Smartphone
      Oppo stellt Display-Frontkamera ohne Loch vor

      Bisher befand sich bei direkt unter dem Bildschirm verbauten Smartphone-Frontkameras immer ein Loch im Display-Panel. Bei Oppos neuer Lösung entfällt das Loch, stattdessen können bildschirmfüllend Inhalte angezeigt werden. Wirklich ausgereift scheint die Technologie aber noch nicht zu sein.


    1. 15:40

    2. 15:27

    3. 14:40

    4. 14:25

    5. 13:48

    6. 13:39

    7. 13:15

    8. 12:58