1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl 2017: Wenn…

Das böse Darknet

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das böse Darknet

    Autor: Mastercontrol 30.08.17 - 13:33

    Also erstmal ist es ja nun nicht nur eines es gibt ja zahlreiche Darknets oder Deep Webs da draußen. Wenn es wie im Text steht schon ein erfolg ist jemanden zu schnappen der eine Waffe an jemand anderes verkauft finde ich es etwas armselig. Das Problem ist das nur eine Handvoll Menschen das Dark oder Deep web voll verstehen. Und ich kann ohne die Leute in der dieser Cyberkrime Abteilung zu sehen sagen das die hälfte von denen auch entlassen werden könnte da die keinen Nutzen für die Abteilung haben. Und die überflüssigen sind meist die die am Meisten in der Abteilung verdienen.

  2. Re: Das böse Darknet

    Autor: Seismoid 30.08.17 - 14:44

    Und nicht vergessen, dass es auch um die Sicherheit unserer KINDER geht!!!
    (Obwohl, kann in Bayern die Mutter mit Herdprämie dem Nachwuchs nicht einfach sändig über die Schulter schauen?)

  3. Re: Das böse Darknet

    Autor: xtrem 30.08.17 - 14:52

    Die Idee ist nicht mal so dumm, klar wir deutschen werden es sowieso nicht hinbekommen aber Honeypots, Foren mitlesen etc hat in der vergangenheit schon geklappt...

  4. Re: Das böse Darknet

    Autor: FreierLukas 30.08.17 - 15:34

    Jede Computerverbindung die zB. direkt über IP statt über reguläre Webadressen geht kann man als Teil des "Darknets" bezeichnen. Seien das Firmenzugänge für Home-Office-Mitarbeiter oder eben Handelsplattformen für illegale Güter. Von daher gibt es eigentlich nur ein einziges "Darknet". Das Internet das man bei Google nicht findet.

  5. Re: Das böse Darknet

    Autor: Aslo 30.08.17 - 18:18

    Im Volksmund ist Darknet = .onion

  6. Re: Das böse Darknet

    Autor: Squirrelchen 31.08.17 - 05:54

    Aslo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Volksmund ist Darknet = .onion


    Man bemerke die Nähe zur christlich demokratischen Union, ist auch ziemlich schwarz ;)

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.17 05:55 durch Squirrelchen.

  7. Re: Das böse Darknet

    Autor: Linkk 01.09.17 - 15:18

    FreierLukas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jede Computerverbindung die zB. direkt über IP statt über reguläre
    > Webadressen geht kann man als Teil des "Darknets" bezeichnen. Seien das
    > Firmenzugänge für Home-Office-Mitarbeiter oder eben Handelsplattformen für
    > illegale Güter. Von daher gibt es eigentlich nur ein einziges "Darknet".
    > Das Internet das man bei Google nicht findet.

    Deep Web != Dark Web
    Technisch gesehen geht sowieso jede Verbindung über eine IP Adresse, also für den Beobachter am ISP nicht zu unterscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Thüringen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. mahl gebhard konzepte Landschaftsarchitekten BDLA Stadtplaner Partnerschaftsgesellschaft mbB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 549€ + 6,99€ Versand
  2. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  3. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  4. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme