1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl: Innenminister…

Sputnik & Co

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sputnik & Co

    Autor: teenriot* 20.09.17 - 16:38

    Sputnik & Co sind russische Staatsmedien, von daher würde ich dortige Falschnachrichten-Kampagnen als direkte Einmischung/Beeinflussung durch den Kreml einstufen. Solche Medien gehören schlicht verboten aufgrund systematischer Volksverhetzung. Der deutsche Staat ist viel zu tolerant gegenüber feindlichen Mächten.

  2. Re: Sputnik & Co

    Autor: jones1024 20.09.17 - 17:16

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sputnik & Co sind russische Staatsmedien, von daher würde ich dortige
    > Falschnachrichten-Kampagnen als direkte Einmischung/Beeinflussung durch den
    > Kreml einstufen. Solche Medien gehören schlicht verboten aufgrund
    > systematischer Volksverhetzung. Der deutsche Staat ist viel zu tolerant
    > gegenüber feindlichen Mächten.

    Unsere Medien dürfen dort aber doch auch ungehindert ihre Meinungen kundtun. Wollen Sie jetzt die Pressefreiheit abschaffen oder wie?

  3. Re: Sputnik & Co

    Autor: teenriot* 20.09.17 - 17:22

    Zwischen Meinung und staatlich gelenkter Volksverhetzung gibt es große Unterschiede. Davon ab gibt es in Russland keine Pressefreiheit und das einziges nennenswertes deutsche Medium dort ist die Deutsche Welle.

  4. Re: Sputnik & Co

    Autor: mrgenie 20.09.17 - 17:23

    jones1024 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teenriot* schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Unsere Medien dürfen dort aber doch auch ungehindert ihre Meinungen
    > kundtun. Wollen Sie jetzt die Pressefreiheit abschaffen oder wie?

    In den Jahren wo ich in Moskau gelebt habe wurden regelmässig ganze Seiten aus Deutschland gesperrt. Da ich Deutsche Nachrichten auch in Russland gelesen habe kann ich sagen: zu fuer Russland peinlichen Artikeln musste ich immer ein VPN aufbauen nach D oder NL sonst konnte ich die nicht lesen. Diese Sperren war aber immer nur eine Weile, wenn das Thema durch war gings wieder. Die Sperren galten immer nur solange sie aktuell waren.

    Vorallem bei Welt Online, sobald da Smirnova stand und juenger als 72 Stunden war es nicht zu lesen ausser per VPN. Nach 72 Stunden war es nicht mehr bei welt.de vorne drauf sondern im Archiv und dann hatte man wieder Zugriff.

    Ob das noch so ist kann ich nicht sagen.

    Ausserdem wohnten wir nur kurz um die Ecke von RT. Die hatten wohl damals einige Putinkritische Artikel geschrieben und auf einmal war alles gesperrt. Kurz danach in den Nachrichten dann die Meldung die Belegschaft oben wurde ausgetauscht und mit Menschen besetzt die 100% Neutral sind. Wie Blogger damals mit Fotovergleiche gezeigt haben 100% FSB Mitarbeiter die den Laden dann uebernommen haben.

    Ja, von der Pressefreiheit in Russland kann ich einiges berichten. Aber Menschen die gerne Leute wie Hitler, Putin und Mussolini hinterherlaufen werden sich wohl auch von Fakten und realitaet aus dem Leben nicht ueberzeugen lassen, dass die POlitik von Psychopaten schlecht ist fuer die Gesellschaft.

  5. Re: Sputnik & Co

    Autor: css_profit 21.09.17 - 08:45

    Danke! Wie sie schon schrieben dass wird die Russland-Trolle hier nicht überzeugen. Aber gut die Hoffnung stirbt zuletzt.

  6. sinnlose Übertreibungen

    Autor: mnementh 21.09.17 - 12:06

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sputnik & Co sind russische Staatsmedien, von daher würde ich dortige
    > Falschnachrichten-Kampagnen als direkte Einmischung/Beeinflussung durch den
    > Kreml einstufen. Solche Medien gehören schlicht verboten aufgrund
    > systematischer Volksverhetzung. Der deutsche Staat ist viel zu tolerant
    > gegenüber feindlichen Mächten.
    "systematische Volksverhetzung"
    "feindliche Mächte"

    Wow, noch mehr hirnrissige Übertreibungen parat?

  7. Re: Sputnik & Co

    Autor: AngryFrog 21.09.17 - 12:23

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sputnik & Co sind russische Staatsmedien, von daher würde ich dortige
    > Falschnachrichten-Kampagnen als direkte Einmischung/Beeinflussung durch den
    > Kreml einstufen. Solche Medien gehören schlicht verboten aufgrund
    > systematischer Volksverhetzung. Der deutsche Staat ist viel zu tolerant
    > gegenüber feindlichen Mächten.

    Gegen wen oder was hetzen die Russen denn?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  3. IKOR AG, Essen, Hamburg, Köln
  4. Kreis Segeberg, Kreis Segeberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. 189,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2020 auf den Markt

Bei Käufern wird die höhere Umweltprämie, bei den Herstellern werden die strengeren CO2-Grenzwerte die Absatzzahlen von Elektroautos ankurbeln. Interessenten haben 2020 eine noch größere Auswahl, hier ein Überblick über die Neuerscheinungen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  2. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab
  3. Elektroauto Amazon liefert in München elektrisch aus

  1. Raumfahrt: SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
    Raumfahrt
    SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung

    Vor dem ersten Flug mit Menschen an Bord sollen die Sicherheitssysteme des Dragon-Raumschiffs noch einmal getestet werden. Der Testflug wird live übertragen.

  2. Office-Kollaboration: Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation
    Office-Kollaboration
    Nextcloud wird zum Hub und stärkt Enterprise-Kooperation

    Zusätzlich zum Dateiaustausch integriert Nextcloud 18 standardmäßig den eigenen Chat, Kalender und auch Office- sowie Groupware-Funktionen. Der Hersteller nennt das Hub und kooperiert außerdem mit dem Hoster 1&1 Ionos für Enterprise-Kunden.

  3. Bethesda: The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand
    Bethesda
    The Elder Scrolls Online reist ins westliche Himmelsrand

    Das Schwarze Herz von Skyrim: Mit dieser auf ein Jahr angelegten Erweiterung können sich Spieler von The Elder Scrolls Online demnächst beschäftigen. Das Abenteuer besteht aus mehreren Abschnitten und dreht sich um einen Vampirfürsten.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 12:58

  4. 12:35

  5. 12:00

  6. 11:55

  7. 11:43

  8. 11:31