1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahl: Was die…

Bundestagswahl: Was die Parteien mit dem Internet vorhaben

Wird Deutschland zum "attraktiven Datenstandort, an dem gezielt die Nutzung von Daten gefördert wird", wird das Leistungsschutzrecht wieder abgeschafft? Was die Parteien zum Thema Internet für die Zeit nach der Bundestagswahl versprechen, untersucht Golem.de in einer sechsteiligen Serie.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. AfD fehlt, Linkspartei disqualifiziert sich selbst 14

    Schrödinger's Katze | 26.08.13 21:34 04.09.13 00:46

  2. Lieber Autor, bitte Kommentar im Kommentarbereich lassen oder "IMHO"-Beitrag schreiben 13

    einen anderen Benutzernamen | 26.08.13 11:20 28.08.13 15:58

  3. Partei- und Regierungsprogramme lesen 6

    petera | 26.08.13 11:07 28.08.13 03:42

  4. Die Piratenpartei ist gesunken, (Seiten: 1 2 ) 25

    Arcardy | 26.08.13 10:16 27.08.13 11:33

  5. @golem: falsche Interpretation! 1

    Anonymer Nutzer | 27.08.13 09:25 27.08.13 09:25

  6. Es ist so viel mist passiert... 2

    Zitrone | 26.08.13 16:06 27.08.13 09:20

  7. Die Plakate auf der Straße haben mich doch erstaunt 17

    Keridalspidialose | 26.08.13 12:13 27.08.13 07:36

  8. Die Legalisierung von Tauschbörsen war der ursprüngliche Daseinszweck der Piratenpartei 1

    Shadow27374 | 26.08.13 15:52 26.08.13 15:52

  9. Spannende Zeiten 1

    IT.Gnom | 26.08.13 14:58 26.08.13 14:58

  10. HaHa 2

    MaLic3 | 26.08.13 11:36 26.08.13 13:45

  11. Als ob auch nur einer von der CDU weiß, was Big Data bedeutet 7

    spambox | 26.08.13 10:57 26.08.13 13:15

  12. @golem 2

    vlad_tepesch | 26.08.13 12:41 26.08.13 12:53

  13. Ich mag das Internet wies ist 5

    vol1 | 26.08.13 10:42 26.08.13 12:48

  14. Störhaftung 3

    kman | 26.08.13 12:19 26.08.13 12:44

  15. Mit Lügen das #Neuland entdecken? 1

    elgooG | 26.08.13 12:38 26.08.13 12:38

  16. @Golem 2

    Stuffmuffin | 26.08.13 10:21 26.08.13 11:53

  17. @GOLEM: nicht was die Partein vorhaben, sondern was sie versprechen. 1

    Kasabian | 26.08.13 11:41 26.08.13 11:41

  18. Naja, VOR den Wahlen versprechen die alles. 1

    Charles Marlow | 26.08.13 11:17 26.08.13 11:17

  19. @golem: Gute Idee 4

    MarioWario | 26.08.13 10:08 26.08.13 10:53

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. IT-Revisor (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  2. IT-Ingenieur - Arbeitsplatzprodukte (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. Medical Data Scientist (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, bundesweit
  4. Principal Solution Designer (m/w/d) Sales / Pricing cloud applications
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
    Aufbauspiel Angespielt
    Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

    Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

    Terminologie: Der Name der Dose
    Terminologie
    Der Name der Dose

    Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
    Von Johannes Hauser

    1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
    2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
    3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten