1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestagswahlkampf 2017…

Mit mir wird es keine Maut geben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: quineloe 02.01.17 - 14:03

    So viel zum Thema "fake news sind böse" (wenn es die anderen machen)

  2. Re: Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: quineloe 02.01.17 - 14:05

    Ach und einen hab ich noch, ist ja gar nicht so lange her.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Brutkastenl%C3%BCge

  3. Re: Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: der_wahre_hannes 03.01.17 - 08:38

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel zum Thema "fake news sind böse" (wenn es die anderen machen)

    So viel zum Thema "quinloe hat fake news nicht verstanden"...

    Obwohl, mit dem zweiten Link anscheinend ja doch...?
    Ach, hier haben wir auch noch einen: http://blog.hoaxmap.org/2016/11/11/tobias-weihrauch-der-erfundene-gruene/

  4. Re: Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: quineloe 03.01.17 - 09:40

    Ich habe sehr wohl verstanden, dass etablierten Parteipolitikern vom Bürger (wie Hannes) durchaus das Recht auf Lügen zugesprochen wird.

  5. Re: Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: derKlaus 03.01.17 - 11:48

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So viel zum Thema "fake news sind böse" (wenn es die anderen machen)

    Nun, es ist Politik. Das ist Erbsenzählerei. Die 'Autobahnmaut' wird einfach anders genannt, in diesem Fall 'Infrastrukturabgabe'. Der Sinn und Zweck der Einnahmen ist derselbe wie bei einer Maut, darüber streitet keiner. Das Kind bekommt einfach einen anderen Namen. Somit muss man sich keiner Lüge (Fake News sind etwas anderes) bezichtigen lassen. Dummerweise sind die Wahlberechtigten (noch) nicht doof genug, das nicht zu erkennen. Dummerweise gibt es in der politischen Landschaft in Deutschland jedoch keinerlei ernsthafte Alternativen zu den großen Volksparteien. Entweder zu riskant, diesen eine Stimme zu geben oder offensichtlich nicht in der Lage ein demokratisches Land zu führen.

    Ich bleibe dabei: Was die Auswertung an Informationen und Nachrichten im Internet betrifft, haben wir noch viele Hausaufgaben zu machen.

  6. Re: Mit mir wird es keine Maut geben

    Autor: plutoniumsulfat 03.01.17 - 20:10

    Riskant wäre das höchstens bei zwei Parteien und...nicht führen können? Schlimmer kann man es wohl kaum machen, einfach mal ehrlich sein ist schon ne Verbesserung. Das bekommt jede der circa 20 anderen Parteien wohl auch hin.

    Wenn mich meine letzten 5 Chefs betrogen haben, bewerb ich mich doch auch nicht wieder bei Nummer 1.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Architekt (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln
  2. IT Auditor (m/w/d)
    Dr. August Oetker KG, Bielefeld
  3. Leitung IT-Management (w/m/d)
    Klinikum Altmühlfranken, Gunzenhausen
  4. IT-Systembetreuer / Chapter Lead (m/w/d) Windows / Unix
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de