1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundestrojaner…

Geht das überhaupt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht das überhaupt?

    Autor: Cerdo 23.10.20 - 22:14

    Ich bin in dem Thema nicht wirklich drin. Bei Signal kann ich weder Screenshots anlegen noch werden Teile der Chats unverschlüsselt im Speicher abgelegt. Wie soll so ein Trojaner das abfangen?
    Einfach den ganzen Bildschirm abgreifen ist App-seitig wohl auch nicht drin. Vielleicht auf Betriebssystem- oder Treiberebene?

  2. Re: Geht das überhaupt?

    Autor: zacha 24.10.20 - 08:33

    Ich kenne die Implementierung von Signal nicht. Aber irgendwo muss ja der Schlüssel aufbewahrt werden. Und zum Lesen der Nachrichten muss er in jedem Fall in den Arbeitsspeicher geladen werden. Sicherlich gibt es Schutzmechanismen des Betriebssystems, welche verhindern sollen, dass andere Prozesse auf diese Daten zugreifen. Aber genauso existierten regelmäßig Sicherheitslücken, die trotzdem den Ausbruch eines Prozesses aus seiner Sandbox ermöglichen. Einen Speicher, den man nicht lesen kann, gibt es nicht. Ansonsten reicht es zB auch Screenshots des Keyboards zu machen, in der Regel erkennt man darauf die getippten Tasten. Dann hat man zumindest die eine Seite der Kommunikation.

  3. Re: Geht das überhaupt?

    Autor: Cerdo 24.10.20 - 11:29

    Stimmt, die Tastatur ist wohl auch ein Schwachpunkt. Der Speicherschutz liegt am Betriebssystem, somit ist das wohl auch der einfachste Angriffspunkt.
    Noch ein Grund mehr, Android statt iOS zu verwenden. Wenn mehr Leute drauf schauen können ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sicherheitslücken auch den Leuten auffallen, die sie schließen wollen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein
  3. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  4. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
Zenbook Flip UX371E im Test
Asus steht sich selbst im Weg

Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
  2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
  3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera