Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesverband Musikindustrie…

Internetanschluss mit VPN inklusive

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: randya99 11.06.19 - 16:57

    Das wäre doch mal ein Angebot. Dann würden die Alten viellecht auch kapieren wie sinnlos Vorratsdatenspeicherung und doe Blockierung von Seiten sind.

  2. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: Anonymouse 11.06.19 - 16:58

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre doch mal ein Angebot. Dann würden die Alten viellecht auch
    > kapieren wie sinnlos Vorratsdatenspeicherung und doe Blockierung von Seiten
    > sind.


    Bring die "Alten" doch nicht auf dumme Ideen. Eher wird VPN verboten oder ein Deutschlandnet aufgemacht, als irgendwas kapiert.

  3. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: wasAuchImmerDuMichAuch 11.06.19 - 16:58

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre doch mal ein Angebot. Dann würden die Alten viellecht auch
    > kapieren wie sinnlos Vorratsdatenspeicherung und doe Blockierung von Seiten
    > sind.
    Wenn VPN eine signifikante Verbreitung hat wird es einfach verboten.

  4. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: 1st1 11.06.19 - 17:19

    VPN im Laufe dieses Jahres (kostenpflichtig) in Firefox integriert. Problem gelöst.

  5. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: sambache 11.06.19 - 17:49

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre doch mal ein Angebot. Dann würden die Alten viellecht auch
    > kapieren wie sinnlos Vorratsdatenspeicherung und doe Blockierung von Seiten
    > sind.

    VPN wird über kurz oder lang verboten werden :-(

  6. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: randya99 11.06.19 - 19:14

    Man kann VPNs nicht so einfach verbieten. Man müsste schon alle verschlüsselten Verbindungen verbieten (und dann auch verhindern) und das macht nichtmal China... glaube ich.

  7. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: plastikschaufel 11.06.19 - 19:50

    Diverse VPNs funktionieren ich China doch nicht mehr. Ehemaliger Kunde von mir hatte auf einer Dienstreise genau das Problem.

  8. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: jhonnydoe 11.06.19 - 20:36

    Man muss in China einen autorisierten VPN-Betreiber nutzen, wenn man VPN nutzen will.

  9. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: TodesBrote 11.06.19 - 23:00

    jhonnydoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss in China einen autorisierten VPN-Betreiber nutzen, wenn man VPN
    > nutzen will.


    Ich war zuletzt im letzten Herbst in China, unter anderen Shanghai und Suzhou, dort hatte ich mit meinem VPN (NordVPN und Tunnelbear) damals garkeine Probleme. Der "VPN" zur Heimischen Fritzbox ging ca 95% der Zeit, manchmal ist lediglich der Aufbau gescheitert. YouTube hat allerdings auch beim VPN ab und zu Probleme gemacht, aber ich bin ja nicht im Urlaub um YouTube zu gucken ;)
    Eigentlich schade bei dem genialen Netzempfang. Prepaid, 15¤ und dafür 500GB LTE mit mehr als 150Mbit/s mitten in Shanghai, zwischen Hunderttausenden Menschen.

    Deutschland: Brücke gesperrt weil baufällig, Reparatur nicht möglich wegen Denkmalschutz. Ein Hoch auf unsere Vorschriften.

  10. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: robinx999 12.06.19 - 13:02

    Kleinere Provider könnten aufhören eigene DNS Server zu betreiben und direkt 8.8.8.8 oder ähnliches an die Router zu melden bei der Einwahl

  11. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: Spaghetticode 12.06.19 - 13:28

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre doch mal ein Angebot.

    Dann wird der Provider verpflichtet, den Zugang zur Website auch via VPN zu sperren.

  12. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: Fun 12.06.19 - 13:34

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann VPNs nicht so einfach verbieten. Man müsste schon alle
    > verschlüsselten Verbindungen verbieten (und dann auch verhindern) und das
    > macht nichtmal China... glaube ich.


    Kann man nicht einfach so verbieten? Das ist unserer Regierung doch egal, die verbieten einfach alles womit man etwas verschleiern könnte. Die haben sogar extra einen neuen Straftatbestand eingeführt.

    Sie nennen das Anti Darknet blablub und unter dem Vorwand und in dem Entwurf wird alles kriminalisiert, nicht nur Tor oder VPN sondern ganz schwammig jede "internetbasierte Leistung", also auch gleich SSL/TLS/HTTPS mit.

    Wurde klamm heimlich im Bundesrat eingebracht während die Öffentlichkeit mit Anti-Artikel13 beschäftigt war.

    Ein paar Quellen dazu:
    https://netzpolitik.org/2019/darknet-gesetz-bedroht-sozial-wuenschenswerte-internet-dienste/
    https://verfassungsblog.de/strafrecht-in-der-finsternis-zu-dem-vorhaben-eines-darknet-tatbestands/
    https://www.golem.de/news/gesetzesinitiative-des-bundesrates-neuer-straftatbestand-handelsplattform-betreiber-im-darknet-1903-140105.html

  13. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: ip_toux 12.06.19 - 13:47

    Wobei sehr, sehr, sehr viele vergessen dass es ein "Darknet" nicht nur bei Tor gibt... warum sich alle darauf versteifen ist mir unklar. Stichwort i2p.

  14. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: Crogge 12.06.19 - 14:19

    Brauchbare VPNs wie Perfect Privacy bieten diverse Optionen an den Traffic zu "maskieren". Zum Beispiel via SSH Tunnel und HTTPs Verbindungen über diverse Standardports.

    VPNs zu "blockieren" ist technisch nicht ohne großen Aufwand und riesige Infrastrukturen nicht möglich.

  15. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: sambache 12.06.19 - 15:30

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann VPNs nicht so einfach verbieten. Man müsste schon alle
    > verschlüsselten Verbindungen verbieten (und dann auch verhindern) und das
    > macht nichtmal China... glaube ich.

    Man kann schon mal sehr leicht die Bezahlung von VPN Diensten verhindern.

  16. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: Flyns 12.06.19 - 15:50

    jhonnydoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss in China einen autorisierten VPN-Betreiber nutzen, wenn man VPN
    > nutzen will.

    Der private VPN zur heimischen Fritz!Box funktioniert nach wie vor problemlos. Auch VPN ins (deutsche) Firmennetzwerk läuft ohne Probleme und stabil.
    Stand April diesen Jahres

  17. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: hayabusa 13.06.19 - 11:43

    plastikschaufel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diverse VPNs funktionieren ich China doch nicht mehr. Ehemaliger Kunde von
    > mir hatte auf einer Dienstreise genau das Problem.

    Bezüglich China. Soweit ich weiss muss VPN angemeldet und über eine staatliche Infrastruktur (staatliche Anbieter) geleitet werden. Deswegen haben alle große internationalen Firmen bedenken wg. der Einsicht von Geheimnissen. Per Se ist VPN nicht verboten nur das anbieten als nicht autorisierter VPN Dienstleister.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.19 11:45 durch hayabusa.

  18. Re: Internetanschluss mit VPN inklusive

    Autor: mvone 13.06.19 - 17:07

    1st1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VPN im Laufe dieses Jahres (kostenpflichtig) in Firefox integriert. Problem
    > gelöst.

    VPN schon im Opera enthalten. Kostenlos und mit unbegrenztem Traffic...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  2. windeln.de, München
  3. Enertrag Aktiengesellschaft, Berlin
  4. SCHOTT Schweiz AG, St. Gallen (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (-55%) 44,99€
  3. 4,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
    Offene Prozessor-ISA
    Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

    Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.

  2. Titan: Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google
    Titan
    Neuer Fido-Stick mit USB-C von Google

    Google wechselt mit seinem neuen Titan-Sicherheitschlüssel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung nicht nur den Anschluss auf USB-C, sondern auch den Hersteller. Die Firmware stammt jedoch weiterhin von Google selbst.

  3. Google: Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos
    Google
    Stadia-Controller spielt anfangs nur mit Chromecast drahtlos

    Mit dem Stadia-Controller drahtlos und auf vielen Geräten spielen - das ist zumindest zum Start des Cloud-Gaming-Dienstes Stadia laut Google noch nicht möglich. Das Unternehmen weist in einem Video auf weitere Einschränkungen hin.


  1. 12:00

  2. 11:58

  3. 11:47

  4. 11:15

  5. 10:58

  6. 10:31

  7. 10:12

  8. 08:55