1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesverkehrsminister…

"... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

    Autor: winsharp93 12.07.18 - 18:39

    Immer wird nur von "bewohnten Gebieten" geredet. Was aber ist mit Autobahnen und Bundesstraßen? Zug- und SBahn-Linien? "Unbewohnte" Gewerbegebiete? Naherholungsgebiete?

    Es ist ja nicht davon auszugehen, dass "mobiles Internet" hauptsächlich zuhause genutzt wird...

  2. Re: "... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

    Autor: Niaxa 12.07.18 - 22:09

    Stimmt die Autobahn xD. Da ist Internet besonders wichtig. Naherholungsgebiete haben auch nix mit Internet zu tun da bin ich sogar froh wenn ich gar nicht erst in Versuchung komme. Auch wenn ich das von selbst schon so handhaben würde. Mir gefällt es das Gefühl zu haben, das es eh nicht geht. Naja insgesamt finde ich bis auf Züge, das gerade die Orte die du genannt hast zuletzt ausgebaut werden sollten.

  3. Re: "... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

    Autor: winsharp93 12.07.18 - 23:24

    Naja - ich persönlich finde es schon eine gute Sache, z.B. Rettungsdienste anrufen zu können, ohne erst nach Empfang suchen zu müssen (nach einem Autounfall oder wenn jemand im Badesee ertrinkt). Aber gut, vielleicht denke ich da noch etwas zu fortschrittlich...

    Internet wäre ja dann erst der zweite Schritt: Damit könnte man dann zum Beispiel konsequent VOIP nutzen und bräuchte keine Flatrate mehr (wie das in manchen Ländern ja heute schon der Fall ist). Oder man könnte tatsächlich Internetradio als Alternative zum - warum auch immer - wenig verbreiteten DAB+ im Auto nutzen. Und auch für autonomes Fahren wird eine stabile Internetverbindung unterwegs als wichtig angesehen.

  4. Re: "... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

    Autor: Paule 13.07.18 - 13:28

    winsharp93 schrieb:
    -----------------------------------------------------------
    > Und auch für autonomes Fahren wird eine
    > stabile Internetverbindung unterwegs als
    > wichtig angesehen.

    Ich finde, dass der Punkt eine der größten möglichen Fehlentwicklungen überhaupt ist.

    Ein autonomes Fahrzeug sollte auch ohne Internetanbindung genau so sicher fahren können wie mit einer Internetanbindung.

    d.h. über die Internetverbindung können aktuelle Verkehrsdaten usw. laufen, aber es darf darüber nicht die Entscheidung über Bremsvorgänge usw. laufen.

  5. Re: "... Mobilfunkabdeckung der bewohnten Gebiete... "

    Autor: Eheran 13.07.18 - 13:46

    Das will auch überhaupt niemand machen.
    Die Geschichte, dass man da unbedingt super tolles Internet braucht, ist einfach nur Unsinn.
    Eine Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Hauptsache irgendwas erzählt/gefordert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Thaddäus Rohrer Personal- und Unternehmensberatung, Ruhrgebiet
  2. Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Berlin
  3. Caritasverband Offenbach/Main e.V., Offenbach
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA 65 Zoll OLED 120Hz + LG Velvet Smartphone für 1.799€, 2x Sandisk Extreme...
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  3. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  4. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme