Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C't-Editorial kopiert…

Geht's nur mir so oder is dieses mal das Klima extrem regressiv vor der "Wahl"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht's nur mir so oder is dieses mal das Klima extrem regressiv vor der "Wahl"?

    Autor: ManMashine 22.09.17 - 00:45

    Egal wohin ich schaue, ich habe den Eindruckl an allen Ecken sehe ich den Staatsaparat und seine angeschlossenen Dienste wie Medien, Verlage und Co., die vollkommen verängstigt und quasi schussbereit eine extrem aggressive regressive Art an den Tag legen mit den Bürgern und den Wählern umzugehen und Angst zu schüren und davor zu warnen bloß nichts falsches zu wählen. Und wehe dem der es wagt sich darüber satirisch oder kritisch zu äußern, schon hagelt es extreme Rechtsfolgen und Strafanzeigen.

    Vor wem oder Was hat man hier eigentlich Angst dass man diesesmal so unentspannt diese absolut uninteressante Wahl so extrem "beschützt"?

    Man könnte ja meinen Merkel ist bereits wiedergewählt und kann brav all das was geplant ist an verbliebenen Freiheiten abzuschaffen, bereits umsetzen. So kommt es mir zumindest vor. Die Rede- und Kunstfreiheit ist global gesehen aktuell so extrem unter beschuss wie noch nie. Vor allem was das Internet angeht hat man ja einen absoluten Todfeind den man bekämpft bis aufs Blut. Da werden Worte und Memes mal eben durch neue Gesetze gleichbedeutend mit ECHTEN Straftaten wie Mord, während man die Realität so gut es nur geht ignoriert.

    Wie gesagt, vor WEM oder WAS hat man hier so eine Angst? Wir haben doch keinen Trump der gewinnen könnte. Die Franzosen hat man doch ebenfalls schon unter Kontrolle gebracht mit dem Freund der Eliten, Macron. Also was soll dieses Theater in Deutschland? Rechnet sich das Establishment echt so wenige Chancen aus?
    Glaubt man wirklich das Volk würde diesmal seine Stimme nutzen und eine echte Veränderung bewirken? Also Bitte… echt jetzt?

    Mein Beruf ist es zu sehen und das Gesehene zu zeigen.

  2. Re: Geht's nur mir so oder is dieses mal das Klima extrem regressiv vor der "Wahl"?

    Autor: lear 22.09.17 - 08:52

    Abgesehen vom absehbaren Wahlergebnis: Der "Witzbold" hat unqualifiziert ein offizielles und aktuelles Bundeszeichen benutzt. Das ist eine Straftat, *egal* in welchem Zusammenhang.
    Und hier gab es auch nicht den Aufruf "das Falsche" zu wählen, sondern einfach gar nicht zu wählen.

    Ansonsten ist der "Wahlkampf" durch die Parteien ein Witz und das liegt daran, daß man die Leute gerne in eine weitere GroKo sedieren möchte. Aber irgendwelche offensiven Wahlverhinderungsstrategien kann ich beim besten Willen nicht ausmachen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt
  2. Code White GmbH, Ulm
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€
  2. für 1.124€ statt 1.319€
  3. und zusätzlich eine Prämie erhalten (u. a. Amazon-Gutschein, 30€ Barprämie oder Scythe Mugen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

  1. Goodwood Festival of Speed: Volkswagen I.D. R Pikes Peak mit neuem Rekord
    Goodwood Festival of Speed
    Volkswagen I.D. R Pikes Peak mit neuem Rekord

    Nach dem Rekord beim US-Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb hat der Elektrorennwagen I.D. R Pikes Peak von Volkswagen beim britischen Goodwood Festival of Speed erneut eine Bestmarke aufgestellt.

  2. Volante Vision Concept: Aston Martin will Luxus-Lufttaxi bauen
    Volante Vision Concept
    Aston Martin will Luxus-Lufttaxi bauen

    Aston Martin beteiligt sich an den Konzeptvorstellungen für Lufttaxis. Die Vision des Unternehmens: ein dreisitziges Gefährt mit Luxusausstattung, das die Passagiere autonom zum Ziel bringt.

  3. Bafa: Elektroautoprämie für Tesla S muss zurückgezahlt werden
    Bafa
    Elektroautoprämie für Tesla S muss zurückgezahlt werden

    Förderfähige Elektrofahrzeuge müssen unter 60.000 Euro netto kosten. Tesla hat für diesen Preis kein Modell im Angebot. Dennoch haben Käufer des Model S teilweise die Umweltprämie bekommen - und müssen sie nun zurückzahlen.


  1. 07:44

  2. 07:33

  3. 07:21

  4. 07:00

  5. 18:51

  6. 17:36

  7. 17:09

  8. 16:36