Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › C't-Editorial kopiert…

Straftatbestand?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Straftatbestand?

    Autor: Klobinger 21.09.17 - 12:46

    Von welchem mutmaßlichen Straftatbestand reden wir hier?

  2. Re: Straftatbestand?

    Autor: Tantalus 21.09.17 - 12:48

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welchem mutmaßlichen Straftatbestand reden wir hier?

    Ich würde auf Urkundenfälschung tippen:
    > Die Schreiben, die den Briefkopf des Bundeswahlleiters tragen [...]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Straftatbestand?

    Autor: Oktavian 21.09.17 - 12:51

    > Von welchem mutmaßlichen Straftatbestand reden wir hier?

    Je nachdem wie der Brief gestaltet ist, käme Urkundenfälschung in Betracht. Falls dieser Brief besonders an Personen ging, die irgendeine bestimmte Partei wählen, mit der Absicht, dass sie nicht zur Wahl gehen, käme auch Wahlfälschung oder Wählertäuschung in Betracht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.17 12:52 durch Oktavian.

  4. Re: Straftatbestand?

    Autor: NativesAlter 21.09.17 - 12:53

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welchem mutmaßlichen Straftatbestand reden wir hier?

    Ein Blick in den (im Artikel verlinkten) Originaltext hilft hier weiter:
    ---------- 8< ----------
    Der Bundeswahlleiter hat bereits Strafanzeige gegen Unbekannt wegen gefälschter Aufrufe zum Nichtwählen gestellt. „Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ermittelt. Es geht um den Verdacht der Urkundenfälschung und der Wählertäuschung“ [...]
    ---------- >8 ----------

    ... aber ja, die Frage fix im Forum posten geht schneller als die Quelle zu lesen, nüschwah? ;)

  5. Re: Straftatbestand?

    Autor: Oktavian 21.09.17 - 12:55

    > ... aber ja, die Frage fix im Forum posten geht schneller als die Quelle zu
    > lesen, nüschwah? ;)

    Hey, bin ohne lesen der Quelle auf die richtigen Tatbestände gekommen. Ich bin stolz auch mich *Selbstschulterklopf*.

  6. Re: Straftatbestand?

    Autor: oldmcdonald 21.09.17 - 13:07

    NativesAlter schrieb:

    > Der Bundeswahlleiter hat bereits Strafanzeige gegen Unbekannt wegen
    > gefälschter Aufrufe zum Nichtwählen gestellt.

    Mmmmh - Aufforderung zum Nichtwählen? Ich denke, das ist eher eine ziemlich gut gemachte Aktion, um die Leute zum Wählen zu bewegen.
    Also, vorausgesetzt, man fällt tatsächlich auf den Inhalt rein: Da macht quasi jemand ein Kreuz für mich (bei einer Partei, die kaum jemand kennt). Das weckt doch den Wutbürger in mir. Und wie "zeig ich's denen da oben?" - indem ich wirklich ein Kreuz mache.

  7. Re: Straftatbestand?

    Autor: Klobinger 21.09.17 - 13:18

    NativesAlter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klobinger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Von welchem mutmaßlichen Straftatbestand reden wir hier?
    >
    > [...]
    > ... aber ja, die Frage fix im Forum posten geht schneller als die Quelle zu
    > lesen, nüschwah? ;)
    Korrekt. Vielleicht packen die Verantwortlichen ja in Zukunft solche Informationen direkt in den Artikel :)

  8. Re: Straftatbestand?

    Autor: Sinnfrei 21.09.17 - 13:53

    Interessant. Wenn man den Paragraphen zur Wählertäuschung wörtlich nimmt, kann man davon ausgehen, dass auch zum Beispiel ein großer Teil der CDU-Wähler durch Wahlversprechen getäuscht werden, und somit im Irrtum ihr Kreuz dort machen. Warum geht der Bundeswahlleiter nicht mal dagegen vor?

    __________________
    ...

  9. Re: Straftatbestand?

    Autor: CHU 21.09.17 - 16:10

    Wälertäuschung?

    Na da können wir je gleich den kommenden Bundestag verhaften lassen... oder sind die dann gleich sofort politisch immunisiert?

  10. Re: Straftatbestand?

    Autor: Müllhalde 21.09.17 - 17:35

    Das wäre eine prima Idee.
    Vielleicht wird die Politik mal wieder Bürger-Orientiert und Volksnah.

    Da wir inzwischen Demokratie im Endstadium haben, unterscheiden wir uns relativ wenig von Schurkenstaaten, bis auf den Punkt, das wir die "Guten" sind.

    Einfach nur traurig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  3. BWI GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto
  2. Kein Plug-in-Hybrid Rolls-Royce Phantom wird vollelektrisch
  3. Ionity Shell beteiligt sich am Aufbau einer Ladeinfrastruktur

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. Sattelschlepper: Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
    Sattelschlepper
    Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

    Der US-Hersteller Thor Trucks will noch vor Tesla einen Elektro-Lkw auf den Markt bringen. Allerdings ist das Fahrzeug teuer und hat nur eine geringe Reichweite.

  2. Finisar: Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller
    Finisar
    Apple investiert in Truedepth-Kamerahersteller

    Der US-Hersteller Finisar produziert Teile von Apples Truedepth-Kamera und den Näherungssensoren in den Airpods. Apple unterstützt den Hersteller mit 390 Millionen US-Dollar, um seine Forschung auszubauen.

  3. Einkaufen und Laden: Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
    Einkaufen und Laden
    Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

    Die Supermarktkette Kaufland baut rund 100 Schnellladestationen auf den Parklätzen ihrer Läden auf, an denen Autofahrer ihre Elektroautos mit 50 Kilowatt laden können. Die Nutzung soll kostenlos sein.


  1. 07:30

  2. 07:18

  3. 07:08

  4. 17:01

  5. 16:38

  6. 16:00

  7. 15:29

  8. 15:16