Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cablegate: Wikileaks gewährt…

Wikileaks = Terroristen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wikileaks = Terroristen

    Autor: Alf0815 29.11.10 - 00:58

    In meinen Augen sind die Betreiber von Wikileaks Terroristen. Es ist eine andere Art von Terrorismus, aber es bleibt Terrorismus. Ich kann doch nicht ruhigen Gewissens solch sensibles Material veröffentlichen. Wo ein Einzelner noch mit logischen und gesunden Menschenverstand über solche Inhalte urteilt, wird irgendwann ein ganzer Mob freidrehen, weil da dann das Hirn aussetzt (man muss nur ein "paar" Jahre zurückdenken). Man sieht sehr schön an den Antworten, wie manche Leute sich von Wikileaks manipulieren lassen. Laut Definition gehört zu Terrorismus Gewaltbereitschaft, aber wahrscheinlich sollte man diese Definition mal überarbeiten. Wikileaks ist nicht darauf aus aufzuklären, denn das was die da machen hat nicht mit aufklären zu tun. Das ist gezielten Missmut und Aggression säen indem sie einfach unkommentiertes Material auf die Leute loslassen. Ohne die Gegenseite zu hören darf man einfach nicht diese Dokumente für voll nehmen.

  2. Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: Gordon4711 29.11.10 - 01:58

    Wieviel Geld bekommt man eigentlich für so ein Forumsbeitrag?

  3. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: Felixe 29.11.10 - 05:48

    Und: Welchem Lobbyisten-Verband muss man angehören?

  4. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: Sosel 29.11.10 - 08:59

    ymmd... terrorismus umdefinieren, je nach lust und laune, dann vielleicht noch mord umdefinieren, damit filesharer endlich die verdiente haftstrafe bekommen, und geldhinterziehung umdefinieren, damit nicht mehr jeder bänker sich in den schlaf weinen muss vor lauter angst, es könnte ihm am nächsten tag rechtlich an den kragen gehen...

  5. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: unclesam 29.11.10 - 09:10

    ... sucht einfach mal ein paar solcher beiträge mit gänsefüßchen bei google und wundert euch mal wie oft der selbe mist in anderen foren steht ;) ziemlich interessant, man sollte mal die ip-ranges rausfinden ;)

    ist ja nix neues, dass manch eine partei||gruppe onlineforen nutzt, um ihre propaganda loszuwerden bzw gezielt meinungen zu schüren.

    post scriptum:man sehe sich nur die kommentare bei der tagesschau an, da sieht man schon mit bloßem auge, dass die linke da ihre schreiberlinge engagiert hat ;)

  6. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: Sal 29.11.10 - 11:12

    Wundern braucht man sich ja eh nicht. Ich meine wie viele Köpfe würden rollen, wenn unser Politiker Aufgrund solcher Veröffentlichungen tatsächlich mal Verantwortung übernehmen müssten. Oder wenn große Konzerne es den Yes Man nachmachen müssten und etwas für Menschen statt für ihren eigenen Geldbeutel zu tun.

    Ich will nicht bestreiten, dass es auch gute Menschen in den oberen Etagen der Machthierarchien gibt, aber der Rest denkt doch lieber ans Geld und wie es vermehrt werden kann. Daher sollte es eigentlich egal sein aus welcher Lobby oder von welcher Bundeseinrichtung diese Beiträge kommen.

  7. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: Alf0815 29.11.10 - 11:14

    Nein, ich gehöre keiner Lobby an, bin auch nicht links. Mir erschliesst sich auch nicht, was das mit dem Thema zu tun hat. Ich sehe nur einen Haufen Trollbeiträge, die es nicht schaffen mir meine Meinung zu ändern. Im Gegenteil, ich werde sogar noch bestärkt, dass ihr bereits von eurem Messias Wikileaks, manipuliert worden seid.

  8. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: MasterGurke 29.11.10 - 11:27

    Also ich weiss ueberhaupt nicht warum man sich so aufregt ueber diese Dokumente. Da steht doch eh nur das drin was man schon wusste/vermutete, und nur weil hier mal die Diplomatie der Schoenrederei ein bisschen beiseite geschoben und Tacheles geredet wird ist jeder gleich borniert.

  9. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: ReFused 29.11.10 - 11:31

    Gordon4711 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieviel Geld bekommt man eigentlich für so ein Forumsbeitrag?

    Er hat den Artikel auf cnet gelesen und denkt er kennt sich nun aus...

    Congressman wants WikiLeaks listed as terrorist org

    http://news.cnet.com/8301-13578_3-20023941-38.html?part=rss&subj=news&tag=2547-1_3-0-20

  10. Re: Aufklärung = Terrorismus?

    Autor: Sal 29.11.10 - 11:32

    Naja, wenn du auf eine mögliche Gefahr hinweisen willst, dass unsere Gesellschaft nicht blind allem nachlaufen soll, was ihr vorgegeben wird. Sondern stattdessen sich selbst über die zur Verfügung gestellten Informationen ein Bild machen soll, gebe ich dir Recht.

    Aber du solltest auch darauf hinweisen, dass das auch auf die Informationen zutrifft, die uns freundlicherweise in begrenzten einseitig beschmierten Häppchen von Oberen unserer Führungsklasse regelmäßig hingeworfen werden.

    Es kann natürlich auch durchaus ein Ziel sein, den "Mob" dumm und unbeteiligt zu halten, (aus der Angst heraus die Menschen könnten mündig werden und sich mit dem befassen was in der Welt so passiert.
    Aber ich kann verstehen, dass es leichter ist eine Idee in den Boden zu treten als für eine bessere und Transparente Welt zu kämpfen.

  11. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: B. Fluffinger 29.11.10 - 11:43

    Alf0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinen Augen sind die Betreiber von Wikileaks Terroristen.

    Ketzer sind das! Auf den Scheiterhaufen!

    > Ich kann doch nicht
    > ruhigen Gewissens solch sensibles Material veröffentlichen.

    Wo kommen wir denn da hin, wenn hier jeder Hinz oder Kunz die Wahrheit erfährt?

    > Wo ein
    > Einzelner noch mit logischen und gesunden Menschenverstand über solche
    > Inhalte urteilt, wird irgendwann ein ganzer Mob freidrehen, weil da dann
    > das Hirn aussetzt

    Eben! Die Leute waren noch viel ruhiger und gefügiger, als sie daran glaubten, dass sich die Sonne um die Erde, das Zentrum des Universums, dreht!

    Wikileaks ist im Informationszeitalter, was früher mal die Vordenker der Aufklärung waren. Irgendwann kommt die Wahrheit ans Licht. Und die, die das Volk nach Strich und Faden belügen, gehen dagegen selbstverständlich mit jeder denkbaren Gewalt vor.

  12. USA = Terroristen

    Autor: USA 29.11.10 - 11:53

    Die USA ist wohl eines der Läder die meinen alles unter der Fahne "Krieg gegen den Terror" stellen zu dürfen.

    Da werden im Irak aus bequemer Sesselposition auf Zivilisten geballert, da wird gar ein ganzer Krieg vom Zaun gebrochen im Alleingang ohne UN Beschluss, die Amerikaner haben als einzige Nation die Atombombe eingesetz etc etc.

  13. Re: USA = Terroristen

    Autor: Sal 29.11.10 - 11:57

    USA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA ist wohl eines der Läder die meinen alles unter der Fahne "Krieg
    > gegen den Terror" stellen zu dürfen.

    Was in meinen Augen nicht minder schlimm ist, ist dass dieses Vorgehen hierzulande hochgestellte Nachahmer findet, die versuchen mit viel Trarar eine ähnliche Sicherheitspolitik auf die Beine zu stellen. Aber hey, wer hat nicht gerne seine Volk fest im Griff und kann bei Bedarf alles und jeden Ausspionieren.

  14. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: Ostzoner 29.11.10 - 12:33

    Frage an Alf0815! Wenn nach ihrer tollkühnen Auffassung wikileaks terroristisch ist, was ist dann mit den christlichen Hinrichtern im Irak und in Afghanistan (Kunduz-Massaker)? Aus meiner Sicht wird die Bevölkerung in den Vereinigten Staaten von Amerika und auch in der Bundesrepublik Deutschland dumm gehalten und medial bespasst.
    Danke wikileaks!

  15. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: Selbst-Denker 29.11.10 - 15:01

    Alf0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aggression säen indem sie einfach unkommentiertes Material auf die Leute

    Stört es Dich das Du hier niemanden hast der für Dich vordenkt und Dir sagt was Du davon zu halten hast, oder was ist genau Dein Problem mit unkommentiertem Material?

    Kürzlich wurde Wiki-Leaks noch kritisiert weil sie, im Fall des Hubschrauber-Angriffs, ihr Material kommentiert haben. Jetzt ist es schlecht es nicht zu kommentieren.

  16. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: redwolf_ 29.11.10 - 17:47

    Etwas Käse zum whine?

  17. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: red creep 29.11.10 - 19:34

    Blödsinn. Schau doch mal rein, in die veröffentlichten Texte. Größtenteils ist das genau das, was dir politisch interessierte mit einer Meinung erzählen könnte.

  18. Re: Wikileaks = Terroristen

    Autor: Raiseyourvoice 30.11.10 - 23:07

    @ Alf0815

    Ja, ja die gute alte Terrorismusschiene... :-) Aber ich mach dir keinen Vorwurf... Man wird ja schließlich in die uninformierte Welt reingeboren und muss erst n bißchen unter der Oberfläche graben um an die Schätze zu gelangen.

    Kleiner Tipp:

    Schau dir mal den Film "Zeitgeist" an. Glaub bitte nich alles was die dir darin erzählen, is auch viel Meinungsmacherei dabei, aber evtl. führt es dazu, dass du das Wort "Terrorismus" mal in einem anderen Licht betrachtest. Dauert dir der Film zu lange, dann schau dir wenigstens den Part III an. (letztes Drittel)

    Hier ein Link:

    http://www.dailymotion.com/video/x9aa6a_zeitgeist-der-film-deutsch_tech

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bluemetric software GmbH, Griesheim
  2. Wacker Chemie AG, München
  3. Encory GmbH, Unterschleissheim
  4. baramundi software AG High-Tech-Park, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 334,00€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    1. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

    2. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
      Codemasters
      Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

      Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.

    3. Universalsteuergerät: Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen
      Universalsteuergerät
      Bosch will Flugtaxis mit Autosensoren billiger machen

      Der Automobilzulieferer Bosch will künftig vom Geschäft mit Flugtaxis profitieren. Für einen Bruchteil der bisherigen Kosten könnten Steuergeräte hergestellt werden.


    1. 18:48

    2. 17:42

    3. 17:28

    4. 17:08

    5. 16:36

    6. 16:34

    7. 16:03

    8. 15:48