Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chelsea Manning: Es ging um…

Chelsea...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Chelsea...

    Autor: Flasher 10.10.13 - 14:15

    ist jemandem vielleicht schonmal der Gedanke gekommen, dass der Wunsch das Geschlecht zu wechseln evtl. eine psychische Folge der Isolationshaft inkl. Folterung ist?

    Edit: oder vllt ein taktischer Schachzug - wenn ich schon lebenslänglich bekomm, dann geh ich lieber in einen Frauenknast.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.13 14:35 durch Flasher.

  2. Re: Chelsea...

    Autor: beaver 10.10.13 - 14:35

    Er/sie hatte schon vorher Identifikationsschwierigkeiten.

  3. Re: Chelsea...

    Autor: Flasher 10.10.13 - 14:50

    Das zumindest sagte man, nachdem Er/sie verkündet hat eine Geschlechtsumwandlung zu vollziehen. Doch ob es tatsächlich so war?

  4. Re: Chelsea...

    Autor: beaver 10.10.13 - 15:52

    In der Wikileaks Dokumentation wird das ziemlich detailliert angesprochen. Es war schon vorher so.

  5. Re: Chelsea...

    Autor: Kasabian 10.10.13 - 16:12

    und ändert auch nichts an der Tatsache das Mörder frei herumlaufen, während Zivilcourage gerade noch an der Todesstrafe vorbeigeschrammt ist !!!

    Das ist Sein oder besser Ihr Ding und hat überhaupt nichts mit der Thematik zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.13 16:12 durch Kasabian.

  6. Re: Chelsea...

    Autor: beaver 10.10.13 - 16:17

    Eben.

  7. Re: Chelsea...

    Autor: Natchil 10.10.13 - 19:08

    > Chelsea Manning
    Bin ich der einzige der all dies lächerlich findet? Gebt mir Aufmerksamkeit.

    Ich bin ein MANN. Gewesen. Aber innerlich ne Frau.
    Naja, mal gucken wie er aussieht nachdem er Hormone genommen hat.

  8. Re: Chelsea...

    Autor: Benjamin_L 11.10.13 - 07:30

    Natchil schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Chelsea Manning
    > Bin ich der einzige der all dies lächerlich findet? Gebt mir
    > Aufmerksamkeit.
    >
    > Ich bin ein MANN. Gewesen. Aber innerlich ne Frau.
    > Naja, mal gucken wie er aussieht nachdem er Hormone genommen hat.

    Stimmt, da geht es sicher nur um Aufmerksamkeit!!!1 Der einzige der sich lächerlich macht bist du. Kennst vermutlich noch nicht mal wen, der sich eher als das andere Geschlecht fühlt und wie schwer das für die Person ist, da braucht es wirklich keine Menschen, die ohne Empathie rumlaufen und sich über einen lustig machen oder es lächerlich finden!

  9. Re: Chelsea...

    Autor: neocron 11.10.13 - 09:57

    und die naechste moralpredigt ...
    gibts keine besseren argumente als dieses empathie maerchen?
    manning wurde verurteilt und die aufmerksamkeit schwindet. es ist sicherlich nicht gaenzlich absurd, dass er nun jetzt eine solche geschichte nutzt um aufmerksamkeit zu erhalten oder eben weiteres mitleid zu erregen ...

  10. Re: Chelsea...

    Autor: Zefix 11.10.13 - 10:07

    Selbst wenn finde ich es nicht schlecht. Wenn er/sie in den Medien bleibt und nicht verschwindet bleibt auch sein Handeln (mehr oder weniger) im Blickfeld. Ob es etwas nützt? Fraglich. Und dennoch ist es mir lieber hiervon zu lesen als dass alles ok wäre. Das ist es selten und dann werden Medien manipuliert. Das es noch keine grosse Aufmerksamkeit bzw. Resonanz auf Missstände gibt sieht man ja auch an Snowden.

    Lieber ist er in den News als verschwunden.

  11. Re: Chelsea...

    Autor: teenriot 11.10.13 - 10:39

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und die naechste moralpredigt ...
    > gibts keine besseren argumente als dieses empathie maerchen?
    > manning wurde verurteilt und die aufmerksamkeit schwindet. es ist
    > sicherlich nicht gaenzlich absurd, dass er nun jetzt eine solche geschichte
    > nutzt um aufmerksamkeit zu erhalten oder eben weiteres mitleid zu erregen
    > ...

    Und die Geschichte hat er jahrelang vorbereitet...
    *********
    Also lass es sein. Von mir kein Wort mehr dazu.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.13 14:22 durch ap (Golem.de).

  12. Re: Chelsea...

    Autor: neocron 11.10.13 - 13:34

    Zefix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst wenn finde ich es nicht schlecht. Wenn er/sie in den Medien bleibt
    > und nicht verschwindet bleibt auch sein Handeln (mehr oder weniger) im
    > Blickfeld. Ob es etwas nützt? Fraglich
    aber auf welcher Basis?
    Was hat seine Identitaetsstoerung mit dem Thema zu tun?
    mir erscheint die Diskussion um sein Geschlecht nun schon wichtiger, als seine Enthuellungen ...

    >. Und dennoch ist es mir lieber
    > hiervon zu lesen als dass alles ok wäre. Das ist es selten und dann werden
    > Medien manipuliert. Das es noch keine grosse Aufmerksamkeit bzw. Resonanz
    > auf Missstände gibt sieht man ja auch an Snowden.
    evtl. liegt es daran, dass es eben nicht ein so grosses Problem ist, wie es vereinzelte darstellen!?
    evtl. gibt es keine erhoffte Resonanz, weil dem Grossteil es egal ist!?
    da hilft auch keine Geschlechtsdebatte ...

    > Lieber ist er in den News als verschwunden.
    Also mir waere es lieber, wenn entsprechende Themen, wie Menschenrechte, Datenschutz, ... in den News blieben und keine skurrilen Themen ueber die Identitaetsstoerung einer Person, Skurril daher (bevor die naechsten Sittenwaechte auftauchen), dass es nichts mit den vorherigen Geschichten Mannings zu tun hat.
    Menschenrechtsverletzung, dramatische Kriegsenthuellungen, eine dramatische Verurteilung, Zwiespalt bei den Interessierten

    und ploetzlich taucht seine Krankheit auf?
    und scheint gar wichtiger, als seine Enthuellungen ...

  13. Re: Chelsea...

    Autor: teenriot 11.10.13 - 14:01

    Ich halt's nicht aus. Das kann man einfach nicht ignorieren
    Sei doch einfach mal ruhig und hör auf hier verleumderischen Schwachsinn zu schreiben.
    Seine Transsexualität tauchte nicht plötzlich auf,
    die News behandelt nicht sein Privatleben.

  14. Re: Chelsea...

    Autor: ap (Golem.de) 11.10.13 - 14:07

    Bevor es hier noch weiter abrutscht wird der Thread geschlossen.

    --
    Andy Prahl
    (Golem.de)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  4. Ruhrverband, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,90€ (Bestpreis!)
  2. ab 23,60€
  3. (u. a. Akkuschrauber 25,99€, Schlagbohrmaschine 60,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

  1. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  2. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.

  3. Amazon vs. Google: Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast
    Amazon vs. Google
    Youtube kommt auf Fire TV, Prime Video auf Chromecast

    Fire-TV-Geräte erhalten erstmals eine offizielle Youtube-App von Google. Dafür integriert Amazon eine Chromecast-Unterstützung in die Prime-Video-App. Andere Streitpunkte zwischen Amazon und Google bleiben hingegen bestehen.


  1. 19:10

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 16:31

  5. 15:32

  6. 14:56

  7. 14:41

  8. 13:20