1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Christopher Lauer: Ex…

guter neuer Mitarbeiter für die Bild. Haben Sie gut ausgesucht.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. guter neuer Mitarbeiter für die Bild. Haben Sie gut ausgesucht.

    Autor: fcknews 01.05.15 - 21:44

    Der gute Herr, sucht wieder nur Medienrummel. Bei den Piraten zu nix gekommen und jetzt auf wichtig machen. Das ist ein Zugeständnis von Google an die Verlage, und hat mit Industriespionage nichts aber rein gar nichts zu tun.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.05.15 21:46 durch fcknews.

  2. Re: guter neuer Mitarbeiter für die Bild. Haben Sie gut ausgesucht.

    Autor: Icestorm 02.05.15 - 11:26

    fcknews schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der gute Herr, sucht wieder nur Medienrummel. Bei den Piraten zu nix
    > gekommen und jetzt auf wichtig machen. Das ist ein Zugeständnis von Google
    > an die Verlage, und hat mit Industriespionage nichts aber rein gar nichts
    > zu tun.

    Egal was Google macht oder nicht - schuldig!
    Ich würde wirklich news.google.de dichtmachen.
    Wahrscheinlich wäre Springer zahm, würden seine Nachrichten immer prominent an oberster Stelle stehen.

  3. Re: guter neuer Mitarbeiter für die Bild. Haben Sie gut ausgesucht.

    Autor: baumhausbewohner 02.05.15 - 11:30

    In Spanien haben die es schon gemacht. bald folgt Das mit der EU. Google news gibt es dann nicht mehr

  4. Re: guter neuer Mitarbeiter für die Bild. Haben Sie gut ausgesucht.

    Autor: Trockenobst 02.05.15 - 14:10

    baumhausbewohner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Spanien haben die es schon gemacht. bald folgt Das mit der EU. Google
    > news gibt es dann nicht mehr

    Die Spanier haben aber auch ein spezifisches System. Das ausschalten der Google News hat dort vor allem den Großverlagen genutzt. Jetzt wollen die kleinen Verlage mit Nachdruck Sonderregelungen haben, dass sie das selbst entscheiden können ob sie Geld wollen. Die Pflicht der Zahlung ist ein Unding, und wird von der EU sowieso irgendwann kassiert. Es existiert kein Abnahmezwang und kein Vertragszwang.

    Das sind politische Irrlichter, die irgendwann verschwinden wenn das Moos ausgetrocknet ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Laboringenieurin / Laboringenieur / Labormitarbeiterin / Labormitarbeiter (m/w/d) für das ... (m/w/d)
    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Triesdorf bei Ansbach
  2. Informatiker / Ingenieur (m/w/d) (FH) / Bachelor für die Applikationsbetreuung / Entwicklung
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  3. Teamleiter (m/w/d) IT-Service Desk / Benutzer- und Problemmanagement
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  4. Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) IT-Koordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 222€ (Bestpreis, UVP 299€)
  2. 199€ (Tiefstpreis, UVP 319€)
  3. (u. a. Return to Monkey Island -30%, Age of Empires IV - Anniversary Edition -45%, For Honor...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de