Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Computing: Greenpeace…

Cloud Computing: Greenpeace setzt Apple auf Platz 1 der 'dreckigen' IT-Firmen

Wenn die Cloud ein Land wäre, hätte es den weltweit fünfthöchsten Stromverbrauch, rechnet Greenpeace vor. Apple soll 55 Prozent seines Energiebedarfs für die Cloud mit dreckigem Kohlestrom decken, weitere 27 Prozent mit Atomstrom.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Apple widerspricht Greenpeace und Golem schreibt nichts dazu 10

    Der Supporter | 17.04.12 22:13 18.04.12 20:07

  2. Mir egal, 2

    Junior-Consultant | 18.04.12 03:50 18.04.12 13:21

  3. als ob das ihren Kunden egal wäre. (Seiten: 1 2 ) 24

    Threat-Anzeiger | 17.04.12 20:36 18.04.12 12:02

  4. Da kann es nur Gewinner geben! 1

    IceRa | 18.04.12 11:08 18.04.12 11:08

  5. albern. 1

    fratze123 | 18.04.12 10:11 18.04.12 10:11

  6. Solarkraftwerk 9

    Replay | 17.04.12 19:14 18.04.12 09:44

  7. Und auch die Aktie fällt und fällt und fällt und fällt... 8

    keiner | 17.04.12 20:58 18.04.12 09:28

  8. Wenn die Cloud ein Land wäre... 1

    Himmerlarschundzwirn | 18.04.12 08:08 18.04.12 08:08

  9. Ich weiss nicht, wie Golem zu diesem Schluss kommt, 11

    Der Supporter | 17.04.12 19:18 18.04.12 01:44

  10. neue Geräte? Ja gerne. Produktion benötigt ja keine Energie 3

    andreasm | 17.04.12 23:04 18.04.12 01:24

  11. Waas? 5

    monkman2112 | 17.04.12 18:52 17.04.12 20:43

  12. gib jedem fanboi

    skoda | 17.04.12 19:39 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  2. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  3. VSA GmbH, München
  4. Daimler AG, Germersheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 229,99€
  3. ab 179,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Android-Apps: Google belohnt Fehlersuche im Play Store
    Android-Apps
    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

    Um die Sicherheit im Play Store zu erhöhen, führt Google ein Bug-Bounty-Programm für Android-Apps ein. Wer bei teilnehmenden App-Entwicklern einen sicherheitsrelevanten Bug findet, soll 1.000 US-Dollar erhalten. Aktuell nehmen Google selbst sowie acht weitere App-Anbieter teil.

  2. Depublizierung: 7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg
    Depublizierung
    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

    Die Siebentagefrist für Online-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender soll wegfallen. Die Regierungschefs der Länder sind sich einig.

  3. Netzneutralität: Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen
    Netzneutralität
    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

    Zwei Wochen reichen der Deutschen Telekom nicht aus. Wie die Zukunft von Stream On aussehen könnte, entscheidet sich erst im November.


  1. 15:50

  2. 15:05

  3. 14:37

  4. 12:50

  5. 12:22

  6. 11:46

  7. 11:01

  8. 10:28