Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Constantin Film: Vodafone wehrt…

halb OT: Quad9 - Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. halb OT: Quad9 - Problem

    Autor: root666 14.03.18 - 14:50

    Ich hatte Quad9 eine Weile genutzt und musste feststellen, dass einige Dienste mit regionaler Beschränkung dachten ich bin wo anders. Mit dem Googles DNS hatte ich das nie. Hat jemand ähnliche Probleme mit Quad9?

  2. Re: halb OT: Quad9 - Problem

    Autor: Gunah 14.03.18 - 14:52

    vermutlich ist der Google DNS ein AnyCast und der Quad9 nicht?

  3. Re: halb OT: Quad9 - Problem

    Autor: chefin 14.03.18 - 15:43

    ob das mit Anycast zusammen hängt glaube ich weniger.

    Manche Dienste haben regionale IP zur Namensauflösung. Quasi übernimmt der DNS das überregionale Loadbalancing. Wenn also sagen wir mal Netflix allen europäischen DNS eine IP vorgibt die zu einem europäischen Mirror führt und in USA eine IP einträgt für den Amerikanischen Mirror so wird das umstellen auf einen amerikanischen Provider dazu führen das man am amerikanischen Mirror landet und der eben Filme die exclusiv an Sky vermarktet werden nicht rausrücken.

    Und bevor nun jemand kommt und erklärt, das DNS immer die selbe IP abgeben muss, soll er gleich erklären wieso dann Vodafon an seinem DNS das verbiegen kann und auf eine eigene IP umleiten. Den Vodafon sendet schliesslich einfach eine andere IP statt der orginalen und somit landet man auf der Sperrseite statt auf KinoX. Das wird natürlich auch regulär so gemacht um zu verhindern das zuviele Anfragen erstmal zum Firmenstandort gehen um von DORT zu erfahren das ein lokaler Mirror zuständig ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. NCP engineering GmbH, Nürnberg
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

  1. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  2. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.

  3. Red Shell: Spieler verärgert über versteckte Trackingsoftware
    Red Shell
    Spieler verärgert über versteckte Trackingsoftware

    In Spielen wie Civilization 6 oder Kerbal Space Program befindet sich offenbar eine Trackingsoftware names Red Shell, ohne dass die Anwender informiert wurden. Nach Protesten haben einige Entwickler das Datensammeln wieder eingestellt, etwa Bethesda bei The Elder Scrolls Online.


  1. 16:21

  2. 14:03

  3. 13:50

  4. 13:31

  5. 13:19

  6. 13:00

  7. 12:53

  8. 12:15