1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Copter: DJI fragt Drohnenpiloten…

Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: NachDenker 21.12.17 - 14:54

    die 100 Kinder und 33 Hobbypiloten abzuschrecken.

    Wer bei DJI die Updates ausführt, ist selbst schuld.

  2. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: fortwienix 21.12.17 - 15:12

    und wer sich nicht an regeln halten kann der bekommt die Finger abgehackt ;)

  3. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: ChMu 21.12.17 - 15:28

    NachDenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die 100 Kinder und 33 Hobbypiloten abzuschrecken.
    >
    > Wer bei DJI die Updates ausführt, ist selbst schuld.

    Ohne update geht aber nichts. Das musst Du durchfuehren bevor du weiter machen kannst.

  4. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: NachDenker 21.12.17 - 15:32

    ...das ist bei mir anders.
    Es wird zwar dauern und nervig angezeigt, das ich updaten muss, fliegen und filmen kann ich dennoch.

  5. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: bolzen 21.12.17 - 15:50

    Ich sehe hier ein neues Geschäftsmodell: Jailbreaks für Drohnen.

  6. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: ChMu 21.12.17 - 15:59

    NachDenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...das ist bei mir anders.
    > Es wird zwar dauern und nervig angezeigt, das ich updaten muss, fliegen und
    > filmen kann ich dennoch.


    Ja toll, wenn ich aber nicht mehr sehen kann wo ich hinfliege und auch der uplink abgewuergt wird, nutzt mir das gar nichts das ich theoretisch auf dem Parkplatz rumhuepfen kann.

  7. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: ChMu 21.12.17 - 16:00

    bolzen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sehe hier ein neues Geschäftsmodell: Jailbreaks für Drohnen.

    Gibts doch? Es gibt alternative Software fuer dji drohnen.

  8. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: bolzen 21.12.17 - 16:02

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bolzen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich sehe hier ein neues Geschäftsmodell: Jailbreaks für Drohnen.
    >
    > Gibts doch? Es gibt alternative Software fuer dji drohnen.

    --_--'

  9. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: rootarded 21.12.17 - 17:42

    Und wo ist das Problem daran, sich an die Regeln zu halten? Und somit niemanden zu gefährden?
    Ganz ehrlich, wem es so wichtig ist, mit seiner Drohne unbedingt das zu tun, was nicht erlaubt ist, der hat ganz andere Probleme.

  10. DJI

    Autor: Blackbird73 21.12.17 - 18:33

    *



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.17 18:35 durch Blackbird73.

  11. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: einglaskakao 21.12.17 - 21:20

    rootarded schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wo ist das Problem daran, sich an die Regeln zu halten? Und somit
    > niemanden zu gefährden?
    > Ganz ehrlich, wem es so wichtig ist, mit seiner Drohne unbedingt das zu
    > tun, was nicht erlaubt ist, der hat ganz andere Probleme.

    Darum geht es gar nicht.
    Hört doch mal auf immer den Mist aus den Medien nachzuplappern.
    Es geht darum, das man ständig irgendwelche Checkboxen beim Start anklicken muss und mit Warnmeldungen und Firmware-Updates genervt wird.

    Wie würdest Du es finden, wenn Du mit dem Auto losfahren willst, aber JEDES Mal beim Startvorgang etliche Checkboxen auftauchen à la "Sind sie sicher, in der ähe ist ein Radweg, sie könnten auch das Rad nehmen!", "Haben Sie auch wirklich keinen Alkohol getrunken?", "Haben Sie ihren Führerschein dabei?", "Ist die Versicherung bezahlt?", "Ist das Auto WIRKLICH auf Sie versichert?" nd später auf der Autobahn, Tempolimit 80, vor Dir fährt jemand mit 60, Du setzt an zum Überholen und ab 80 wird Dein Wagen wegen des Tempolimits schlagartig abgewürgt?
    Der Wagen startet nicht, weil er seit drei Wochen nicht mit dem Updateserver verbunden war? Klasse Sache.

    Du möchtest mit einem Sportwagen über einen Feldweg fahren, weil Du zur Waldhütte Deiner Familie willst, aber der Wagen verweigert den Dienst, da er nicht ffür diese Wege gemacht ist?

    So fühlt sich ein DJI-Kopter an.
    Es ist ein gutes Gerät, aber ständig quatschen Dir die Chinesen rein und drängen Dir ihr Rechtsverständnis auf, zwangsweise.

  12. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: ThomasSV 21.12.17 - 21:20

    Was hat denn ein Nagscreen beim Starten mit dem Halten an Regeln zu tun?

    Hier wird doch von DJI offensichtlich unterstellt, dass der Pilot keine Ahnung hat. (Also ein "nicht können", kein "nicht wollen")

    Mich würde das ehrlich gesagt auch nerven! Das wäre so, wie wenn man im Auto immer erst einen theoretischen Führerscheintest machen müsste, bevor man den Motor anwerfen dürfte: irgendwann nervt's nur noch, weil's aufhält und weil man spätestens nach dem 10-Trillionsten Test die Fragen in Trance abnickt.

    Aber wie beim Autovergleich bezweifel ich, dass das etwas am Flugstil ändern würde! (die Regeln sind pi**einfach: wer die verletzt, macht das bewußt!)

    Edit: schön, dass jmd zeitgleich dieselbe Vergleichsidee hatte xD



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.12.17 21:22 durch ThomasSV.

  13. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: rootarded 22.12.17 - 09:55

    NachDenker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    [...]
    > Wer bei DJI die Updates ausführt, ist selbst schuld.

    Primär ging es mir um diese Aussage. Wer diese Updates nicht macht oder alternative Firmware nutzt, dem unterstelle ich, dass er das vor allem deshalb tut, um Limitierungen und Sperren zu umgehen. Das sind die gleichen Leute, die auf der Autobahn auf der linken Spur dicht auffahren und aufblenden, obwohl man selber in der 130er-Zone schon mit 140 km/h überholt ("ich kenne mein Fahrzeug, ich weiß es am besten, bla bla").

  14. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: Woodycorn 23.12.17 - 08:55

    fortwienix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer sich nicht an regeln halten kann der bekommt die Finger abgehackt
    > ;)

    Zum Beispiel ^^

    ...schnipp, schnapp und ab

  15. Re: Dronen sind OUT - dank Überreglementierung haben sie es endlich geschafft,

    Autor: Woodycorn 23.12.17 - 09:03

    Als Multicopter-Pilot finde ich das, sagen wir mal, nicht wirklich so dumm. Je mehr Rookies sich ne Drohne anschaffen, umso stärker wird der Hass der Menschen auf die netten Dinger. Also ich habe schon seit einer guten Weile meine "Freiheit" gefunden (like Motorrad fahren).
    Bin gespannt!

    ...schnipp, schnapp und ab

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg
  3. DE-CIX Management GmbH, Frankfurt am Main
  4. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4