1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-App: 300 Wissenschaftler…

Ich bin raus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin raus

    Autor: WillsWissen 20.04.20 - 18:49

    Ich will nicht wieder mit meiner Forderung nach Open Source der App anfangen... Aber vielleicht sei mal die Frage erlaubt, warum OS überhaupt keine Option zu sein scheint. Was hat man zu verbergen? Warum muss es proprietär sein? So ist das Projekt zu Recht zum Scheitern verurteilt und das Vertrauen im Eimer.

    > So ist die Schweizer Firma AGT involviert, die noch vor wenigen Jahren
    > für arabische Staaten Massenüberwachungssysteme aufgebaut haben soll.

    Genau wie einige User (und ich auch) hier in den letzten Tagen bereits befürchtet hatten:
    Es mischen sich mehr oder minder einschlägige Firmen und Staatsfürsorgedienste ;-) unter die "echten" Unterstützer, die kein Interesse an der App haben, sondern an den Daten. Ob die zentral oder dezentral gespeichert werden ist irrelevant, wenn man nicht weiss, wer welchen Zugriff darauf hat und wie die Daten aussehen.

    Für mich ist die App an dieser Stelle erledigt.

  2. Re: Ich bin raus

    Autor: AllDayPiano 20.04.20 - 21:21

    Für mich schon seit der letzten Nachricht zu dem Thema.

    Ich hätte noch ansatzweise vertrauen, wenn es nur Unis wären aber so intransparent es jetzt schon läuft, ist die NSA sicher auch nicht mehr weit. Oder vergleichbares.

    Ich habe wirklich was gegen Verschwörungstheorien, aber die Sache stinkt hier echt zum Himmel. Und das sich sogar hoch- renommierte Mitglieder verabschieden, ist kein Sturm im Wasserglas, sondern die Sirenen der Brandmeldeanlage.

  3. Re: Ich bin raus

    Autor: bombinho 21.04.20 - 01:26

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte noch ansatzweise vertrauen, wenn es nur Unis wären aber so
    > intransparent es jetzt schon läuft, ist die NSA sicher auch nicht mehr
    > weit. Oder vergleichbares.

    Och, ich faende es interessant, wenn ich die Software nicht kontrollieren soll, kontrolliere ich eben die Hardware und die Umstaende. Das waere doch das eigentlich Interessante daran. Endlich mal wieder ein interessantes Ziel fuer den Spieltrieb..Ein Grund, mal wieder viel Zeit im Freien zu verbringen. Corona-App Go statt Pokemon Go. Oder Pokemon Go + Corona-App, fuer Liebhaber der possierlichen Digi-Monster. Natuerlich nur mit ausreichend Schutz ==> z.B. Pikachu mit Atemmaske, garantiert ressourcenschonend und paedagogisch wertvoll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.20 01:35 durch bombinho.

  4. Re: Ich bin raus

    Autor: wiseboar 21.04.20 - 08:16

    geht mir genauso, so etwas MUSS Open Source sein, sonst vertrau ich dem genau 0.

    Mir reichts schon, dass Google einfach mal lustig "anonymisierte" Tracking-Daten freigibt. Wer sagt mir, dass man mich damit nicht verfolgen kann?

  5. Re: Ich bin raus

    Autor: Hantilles 21.04.20 - 08:35

    > Aber vielleicht sei mal die Frage erlaubt, warum OS überhaupt keine Option zu sein scheint.

    Die Frage teilen doch die Macher bei DP-3T und sehen das genau als Goldstandard.

    Entsprechend haben sie bereits etlichen Code veröffentlicht, darunter einen Prototypen, der wohl die schweizer App werden wird.

    Es geht auch anders! Man muss sich für diesen Anspruch wahrscheinlich nur den richtigen Partnern anschließen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GESTRA AG, Bremen
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Meßstetten
  4. McFIT GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

  1. iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
    iPad Air 2020 im Test
    Apples gute Alternative zum iPad Pro

    Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.

  2. RX 6000 und Ryzen 5000: AMD will Nvidias Fehler nicht wiederholen
    RX 6000 und Ryzen 5000
    AMD will Nvidias Fehler nicht wiederholen

    Das Unternehmen gibt einen Leitfaden an Händler heraus. Der soll gegen Scalper und Bots zum Launch der neuen GPUs und CPUs helfen.

  3. Osiris Rex: Nasa gelingt Asteroidenlandung
    Osiris Rex
    Nasa gelingt Asteroidenlandung

    Nach der japanischen Raumfahrtbehörde Jaxa zeigt auch die Nasa, dass sie auf einem Asteroiden landen und Proben für die Erde nehmen kann.


  1. 15:00

  2. 14:39

  3. 14:15

  4. 13:48

  5. 13:33

  6. 13:16

  7. 13:00

  8. 12:05