1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-App: 300…

Ich bin raus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich bin raus

    Autor: WillsWissen 20.04.20 - 18:49

    Ich will nicht wieder mit meiner Forderung nach Open Source der App anfangen... Aber vielleicht sei mal die Frage erlaubt, warum OS überhaupt keine Option zu sein scheint. Was hat man zu verbergen? Warum muss es proprietär sein? So ist das Projekt zu Recht zum Scheitern verurteilt und das Vertrauen im Eimer.

    > So ist die Schweizer Firma AGT involviert, die noch vor wenigen Jahren
    > für arabische Staaten Massenüberwachungssysteme aufgebaut haben soll.

    Genau wie einige User (und ich auch) hier in den letzten Tagen bereits befürchtet hatten:
    Es mischen sich mehr oder minder einschlägige Firmen und Staatsfürsorgedienste ;-) unter die "echten" Unterstützer, die kein Interesse an der App haben, sondern an den Daten. Ob die zentral oder dezentral gespeichert werden ist irrelevant, wenn man nicht weiss, wer welchen Zugriff darauf hat und wie die Daten aussehen.

    Für mich ist die App an dieser Stelle erledigt.

  2. Re: Ich bin raus

    Autor: AllDayPiano 20.04.20 - 21:21

    Für mich schon seit der letzten Nachricht zu dem Thema.

    Ich hätte noch ansatzweise vertrauen, wenn es nur Unis wären aber so intransparent es jetzt schon läuft, ist die NSA sicher auch nicht mehr weit. Oder vergleichbares.

    Ich habe wirklich was gegen Verschwörungstheorien, aber die Sache stinkt hier echt zum Himmel. Und das sich sogar hoch- renommierte Mitglieder verabschieden, ist kein Sturm im Wasserglas, sondern die Sirenen der Brandmeldeanlage.

  3. Re: Ich bin raus

    Autor: bombinho 21.04.20 - 01:26

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte noch ansatzweise vertrauen, wenn es nur Unis wären aber so
    > intransparent es jetzt schon läuft, ist die NSA sicher auch nicht mehr
    > weit. Oder vergleichbares.

    Och, ich faende es interessant, wenn ich die Software nicht kontrollieren soll, kontrolliere ich eben die Hardware und die Umstaende. Das waere doch das eigentlich Interessante daran. Endlich mal wieder ein interessantes Ziel fuer den Spieltrieb..Ein Grund, mal wieder viel Zeit im Freien zu verbringen. Corona-App Go statt Pokemon Go. Oder Pokemon Go + Corona-App, fuer Liebhaber der possierlichen Digi-Monster. Natuerlich nur mit ausreichend Schutz ==> z.B. Pikachu mit Atemmaske, garantiert ressourcenschonend und paedagogisch wertvoll.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.20 01:35 durch bombinho.

  4. Re: Ich bin raus

    Autor: wiseboar 21.04.20 - 08:16

    geht mir genauso, so etwas MUSS Open Source sein, sonst vertrau ich dem genau 0.

    Mir reichts schon, dass Google einfach mal lustig "anonymisierte" Tracking-Daten freigibt. Wer sagt mir, dass man mich damit nicht verfolgen kann?

  5. Re: Ich bin raus

    Autor: Hantilles 21.04.20 - 08:35

    > Aber vielleicht sei mal die Frage erlaubt, warum OS überhaupt keine Option zu sein scheint.

    Die Frage teilen doch die Macher bei DP-3T und sehen das genau als Goldstandard.

    Entsprechend haben sie bereits etlichen Code veröffentlicht, darunter einen Prototypen, der wohl die schweizer App werden wird.

    Es geht auch anders! Man muss sich für diesen Anspruch wahrscheinlich nur den richtigen Partnern anschließen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
  3. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
  4. Senior Security Consultant (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 21,24€
  3. 22,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Probefahrt mit BMW i4 M50: Für mehr Freude am Fahren
    Probefahrt mit BMW i4 M50
    Für mehr Freude am Fahren

    Der neue BMW i4 M50 bringt seine 400 kW Motorleistung sehr souverän auf die Straße. Und das auf einer Verbrennerplattform.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Daymak Spiritus Elektroauto macht Krypto-Mining auf drei Rädern
    2. Foxconn Eigene Elektroautos unter dem Namen Foxtron vorgestellt
    3. E-Kleinstwagen Microlino bekommt ein Exoskelett als Offroader

    Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
    Von Andreas Donath

    1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
    2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
    3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro