1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Apps: Drei EU-Länder…

50% der infizierten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50% der infizierten

    Autor: Denni 29.09.20 - 16:30

    tragen es dann nicht in die App ein..

    Gab es demletzt als Info zu lesen..

    ich fühl mich von großen Teilen der Bevölkerung verarscht..
    1. Falschangaben von Kontaktdaten
    2. Missachtung von Pandemieproblem generell
    3. Egoismus
    4. nicht nutzen von corona App
    5. falschnutzung von corona App

    da verliert man die Lust selber mitzumachen..

  2. Re: 50% der infizierten

    Autor: Flobo.org 29.09.20 - 17:19

    Es gibt keine Zahlen die die 50% belegen können.
    Außer man nimmt an das die App Nutzer und die nicht Nutzer absolut gleichverteilt mit Covid infiziert werden.

    Die Lust am diskutieren kann man verlieren, die Lust am mit machen nicht.
    Kopf in den Sand hat noch nie geholfen.

    ¤: Wer sich die Infektionszahlen der Europäischen Staaten mal anschaut, bekommt recht schnell wieder Lust am mitmachen und diskutieren. Der Großteil hat aktuell ein Infektionsgeschehen > März/April Peak.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.09.20 17:21 durch Flobo.org.

  3. Re: 50% der infizierten

    Autor: Niaxa 29.09.20 - 21:39

    Sry aber die Statistiken, die für eine Panik sprechen sind genauso Banane wie die, die sdagegen sprechen. Allgemein sind die meisten Statistiken und Hochrechnungen für den arsch.

  4. Re: 50% der infizierten

    Autor: divStar 30.09.20 - 00:59

    Warum soll man auch Echtdaten eintragen wenn sie anlassunabhängig ausgewertet werden? Dann später ich mir tatsächlich lieber den Restaurantbesuch. Mal gucken wie die Wirtschaft sich "erholt" wenn es mir viele gleichtun weil sie keine Lust auf die Bußgelder haben.

    Ich weiß, dass Corona kein Spaß ist. Allerdings sitze ich zu 90+% im Home-Office. Von mir geht kaum eine Gefahr aus. Auf einer Liste im Restaurant zu stehen - SELBST wenn dieses die Daten einigermaßen datenschutzkonform erhebt - ist potentiell gefährlich weil man unter Verdacht Geräten kann nur weil man dort war.

    Ich lasse nur eine valide Mailadresse. Der Rest ist Darth Vader.

  5. Re: 50% der infizierten

    Autor: Baby_Barneyjo 30.09.20 - 02:56

    Die Polizei hat durch ihr Handeln da ordentlich Vertrauen verspielt, indem sie fröhlich die Daten für jede Kleinigkeit genutzt hat. Die Politik ebenfalls, die keine Beweisverwertungsverbote für die Listen erlassen hat. Was heißt hier überhaupt man verliert die Lust? Du verlierst die Lust, ich werde die App auch weiterhin nutzen, auch wenn ich sie für eingeschränkt nützlich halte. Aufgrund der entscheidenden Superspreading Ereignisse ist die Konzeption der App an der Pandemie vorbei, aber wenn ich nur einem Menschen am Ende helfen kann nicht infiziert zu werden, war es das schon wert.

  6. Re: 50% der infizierten

    Autor: FreiGeistler 30.09.20 - 20:57

    Denni schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 50% der infiziertentragen es dann nicht in die App ein.
    Und das sind nur die 10% der Fälle, die es auch selbst wissen (Dunkelziffer x10).

    > da verliert man die Lust selber mitzumachen.
    Hatte ich noch nie. Statistisch nicht sinnvoll.
    Und die API ist proprietär; also nicht vertrauenswürdig und läuft nicht auf LineageOS.
    ID-Pflicht bei Klubs und Grossanlässen ist sinnvoller.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.20 20:58 durch FreiGeistler.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg
  2. Specialist eCommerce Quality Assurance & Projects (m/w/d)
    SSI Schäfer Shop GmbH, Betzdorf
  3. Senior Consultant / Auditor (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Intel Core i7-11700F + AMD Radeon RX 6800 XT für 2.500€)
  2. 1.249€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  3. (u. a. Mount & Blade 2: Bannerlord für 28,49€, Cities: Skylines für 2,99€, Cities Skylines...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED für 1.294€ inkl. Direktabzug, bis zu 300€ Direktabzug...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de