1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Apps: Drei EU-Länder…

Informationen zur StopCovid App aus Frankreich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Informationen zur StopCovid App aus Frankreich

    Autor: nohoschi 29.09.20 - 16:41

    Hallo! Mal ein Auftrag an die Redaktion und Frage in die Runde:
    Die fränzösische App ist quelloffen wie die deutsche App und dazu auf GitLab gehostet, statt GitHub. Soweit gut. Der große Unterschied ist einmal der zentrale Ansatz und angeblich, dass die App permanent im Vordergrund laufen muss. Letzteres, weil Frankreich nicht die Schnittstellen von Google&Apple nutzen möchte, um sich nicht abhängig zu machen.

    Was heißt konkret im Vordergrund laufen? Muss die App geöffnet sein oder muss die App tatsächlich im Vordergrund laufen. Die wenigen Angaben auf Deutsch suggerieren, dass man tatsächlich die App unter iOS immer im Vordergrund haben muss. Das klingt so als ob die App - unter iOS - praktisch nicht funktional ist?


    PS: Das Apple schon vor Jahren für seine Praktiken von der EU Wettbewerbaufsicht komplett auseinandergenommen werden hätte müssen ist eine andere Sache. Google auch, ja. Aber mir geht es jetzt um die App in diesem Fall.

  2. Re: Informationen zur StopCovid App aus Frankreich

    Autor: anonym 30.09.20 - 01:31

    nohoschi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was heißt konkret im Vordergrund laufen? Muss die App geöffnet sein oder
    > muss die App tatsächlich im Vordergrund laufen. Die wenigen Angaben auf
    > Deutsch suggerieren, dass man tatsächlich die App unter iOS immer im
    > Vordergrund haben muss. Das klingt so als ob die App - unter iOS -
    > praktisch nicht funktional ist?

    Vom UK Feldtest schreibt der Guardian ( z.b. in https://www.theguardian.com/world/2020/jun/18/uk-poised-to-abandon-coronavirus-app-in-favour-of-apple-and-google-models ):

    "Work started in March as the pandemic unfolded, but despite weeks of work, officials admitted on Thursday that the NHS app only recognised 4% of Apple phones and 75% of Google Android devices during testing on the Isle of Wight.

    That was because the design of Apple’s iPhone operating system is such that apps quickly go to sleep when they are not being used and cannot be activated by Bluetooth – a point raised by experts and reported by the Guardian in early May."

    und das klingt für mich sehr stark nach: damit die App funktioniert, muss sie im Vordergrund auf einem eingeschaltetem Bildschirm sein. Und immer wenn man mal kurz den Messenger aufmacht, wird das tracing abgeschaltet.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX Designer Concept & UX Strategy (m/w/d)
    UDG Ludwigsburg GmbH, Mainz
  2. Software Developer (m/w/d)* für Software Engineering
    Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Junior IT-Berater (m/w/d) Personaleinsatzplanung inhouse
    Helios IT Service GmbH, deutschlandweit
  4. IT-Consultant/IT-Projektmana- ger (m/w/d)
    Visioncy GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.595€ Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC Version) für 32,99€, Going Medieval für 12,99€)
  3. 99,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020