1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona: Der Staat muss uns vor…

Kein Vertrauen in den Staat

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Teufelskerl 25.05.20 - 10:36

    Die App kommt mir nicht aufs Telefon.
    Ich trau dem Staat nicht weiter, als ich einen seiner Staatsdiener werfen kann...
    Bei all dem Mist, den die derzeitige Regierung bisher verbrochen hat, will ich die soweit es geht von mir fernhalten und nicht noch weiter in meine Privatsphäre eindringen lassen.

  2. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ufo70 25.05.20 - 10:45

    Sehe ich ähnlich.
    Ein Staat, der seine Bürger immer weiter überwachen will, statt sie vor Überwachung zu schützen, hat mein Vertrauen nicht. Angefangen bei Snowden, über gerichtlich gestoppte verfassungsfeindliche Überwachungsmaßnahmen (VDS), bis hin zur ständigen Ausweitung von Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen und der Weitergabe so gesammelter Informationen.

    Speziell bei Corona wurden schon Listen illegal an die Polizei weitergegeben.

    https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Daten-an-Polizei-Verfahren-rechtswidrig,coronadaten110.html

    Abgesehen von den technischen Grenzen einer solchen App, die eine zuverlässige Erfassung gar nicht zulassen, würde ich so etwas auf keinen Fall installieren.

    Viele werden dennoch mitmachen, da ihnen Daten prinzipiell egal sind, sie dem Staat vertrauen oder vom medialen Dauerfeuer weichgekocht wurden. Bei uns in der Nachbarschaft wohnt ein Ehepaar, welches seit März die Wohnung nicht verlassen hat. Lebensmittel & Co lässt es sich vom Sohn vor die Türe stellen.

  3. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: 7of9 25.05.20 - 10:46

    Ich werde die App installieren und ich werde es auch jedem im Umfeld empfehlen.

  4. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: flasherle 25.05.20 - 10:50

    Und wie soll der Staat da Daten abgreifen?

  5. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Fregin 25.05.20 - 10:51

    Dies ist ein freies Land. Wenn du dir gern einen Finger abhacken willst, darfst du sogar das tun.

  6. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ibsi 25.05.20 - 10:53

    Nur das Du dann im Zweifel eingewiesen wirst weil Du eine Gefahr für Dich selbst bist :D

  7. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Port80 25.05.20 - 10:54

    Ich traue dem Staat in der Hinsicht auch nicht.

    Aber die App ist Open Source. Wenn die was anderes macht als die BT-Schnittstelle zu nutzen und die Listen herunter zu laden, bin ich mir sicher, dass wir das von einigen Stellen hören würden (CCC, Snowden, Golem, heise, ....)

  8. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ibsi 25.05.20 - 10:54

    Ich werde mir angucken was der CCC dazu sagt und dann entscheiden. Aber grundsätzlich bin ich Pro App.

  9. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: 7of9 25.05.20 - 10:54

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das Du dann im Zweifel eingewiesen wirst weil Du eine Gefahr für Dich
    > selbst bist :D


    Vermutlich wäre das auch vorsätzliche Körperverletzung. Der Selbstmord-Versuch wird ja auch bestraft.

  10. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: 7of9 25.05.20 - 10:55

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde mir angucken was der CCC dazu sagt und dann entscheiden. Aber
    > grundsätzlich bin ich Pro App.


    Ich traue dem CCC nicht mehr. Die sind schon lange nicht mehr das, was sie mal waren.

  11. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Fregin 25.05.20 - 10:56

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich wäre das auch vorsätzliche Körperverletzung. Der
    > Selbstmord-Versuch wird ja auch bestraft.

    Unsinn.

  12. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ibsi 25.05.20 - 10:57

    Was ist Unsinn? Du meinst Du könntest einfach so versuchen Dich umzubringen? Wenn es nicht klappt, wirst Du eingewiesen.
    Ja, ist keine "Strafe", weil man will dich ja nur vor Dir beschützen.

  13. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: BlindSeer 25.05.20 - 10:58

    Werde auch anschauen was diverse (!!!) Organisationen so sagen. Ein Staat der erst Zentral machen will, dann über "Anreize" diskutiert ist mir suspekt. Politiker die es "unfair finden nach der Wahl an dem gemessen zu werden was man vor der Wahl gesagt hat" oder meinen "naja, man kann nicht davon ausgehen, dass nach der Wahl alles so kommt wie vor der Wahl gesagt" sowieso. Die sagen nämlich direkt "Mir kann man nicht trauen, ich mach was ich will". Wer da meint "Politik braucht Kompromisse!" dem sage ich "Stimmt! Darum mache ich keine 'wird es mit mir nicht geben' Aussagen, wenn ich dem Punkt kompromissbereit bin, sondern nur für jene die es mit mir nicht geben wird." Der Rest kann relativ ausgesagt werden, wie "ich bin gegen ABC", was eine andere Qualität hat als "ABC wird es mit mir nicht geben!"

  14. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ibsi 25.05.20 - 10:58

    Hast Du da eine Begründung für? Mir ist da nichs bekannt das sie bei mir vertrauen verlieren sollten.

  15. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Ely 25.05.20 - 10:59

    Die App ist open source und wird vom CCC gehörig gefilzt. Und wenn der extrem kritische CCC der Meinung ist, die App sei sauber, dann ist diese auch sauber, also deutlich reiner als die anderen Apps, die du auf dem Handy hast, die munter zu Facebook und Google senden.

    Was willst du also noch?

    Ich habe Lockdown auf dem iPhone, eine Firewall, die unliebsame Verbindungen systemweit blockiert. Lockdown ist open Source und kostenlos. Es ist schon erstaunlich, wie viele Apps irgendwohin funken möchten. Dagegen ist eine vom CCC durchleuchtete Tracing-App absolut harmlos.

  16. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Fregin 25.05.20 - 11:03

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist Unsinn? Du meinst Du könntest einfach so versuchen Dich
    > umzubringen? Wenn es nicht klappt, wirst Du eingewiesen.
    > Ja, ist keine "Strafe", weil man will dich ja nur vor Dir beschützen.

    Zufällig kenne ich 2, die nen Suizidversuch hinter sich haben. Keiner der beiden ist "eingewiesen" worden, Aber Angebote für psychologische Betreuung haben sie selbstverständlich bekommen (und auch dankbar angenommen). Bestraft wurde da niemand. Siehe auch Wikipedia dazu:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Suizid#Deutschland_2

  17. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ChMu 25.05.20 - 11:04

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ibsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich werde mir angucken was der CCC dazu sagt und dann entscheiden. Aber
    > > grundsätzlich bin ich Pro App.
    >
    > Ich traue dem CCC nicht mehr. Die sind schon lange nicht mehr das, was sie
    > mal waren.

    Genau, die sind sicher auch schon lange von den Reptilien Monstern unterwandert. Und open source? HA! Alles nur gelabert. JEDER Geheimdienst ist sauer weil es bei dieser App nichts zu holen gibt, KEINE persoenlichen Daten, KEINE Geraetedaten, so einfach gar nichts und die zufaellig errechneten Schluessel welche das Telefon gar nicht verlassen loeschen sich auch noch selber.
    Potzblitz.
    Kann man niemandem mehr trauen?
    Lieber schnell noch die Payback Karte hervorkramen und das ganze auf Facebook setzen, nebenbei nen Tweet absetzen wie datensparsam man doch ist.

  18. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: 7of9 25.05.20 - 11:06

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, die sind sicher auch schon lange von den Reptilien Monstern
    > unterwandert. Und open source? HA! Alles nur gelabert. JEDER Geheimdienst
    > ist sauer weil es bei dieser App nichts zu holen gibt, KEINE persoenlichen
    > Daten, KEINE Geraetedaten, so einfach gar nichts und die zufaellig
    > errechneten Schluessel welche das Telefon gar nicht verlassen loeschen sich
    > auch noch selber.
    > Potzblitz.
    > Kann man niemandem mehr trauen?
    > Lieber schnell noch die Payback Karte hervorkramen und das ganze auf
    > Facebook setzen, nebenbei nen Tweet absetzen wie datensparsam man doch ist.

    Nein aber bei vielen CCC Mitgliedern tropft die linke Ideologie nur so durch.

  19. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: Seelbreaker 25.05.20 - 11:13

    Teufelskerl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die App kommt mir nicht aufs Telefon.
    > Ich trau dem Staat nicht weiter, als ich einen seiner Staatsdiener werfen
    > kann...
    > Bei all dem Mist, den die derzeitige Regierung bisher verbrochen hat, will
    > ich die soweit es geht von mir fernhalten und nicht noch weiter in meine
    > Privatsphäre eindringen lassen.

    Jup und wen wundert es.
    Ein Staat der Minister unterhält, die Gelder aus dem Fenster werfen, Beweise löschen um zu vertuschen was für einen Mist die bauen, Akten für 120 Jahre als geheim einstuft und Behörden die sich beim Anschlägen auf Weihnachtsmärkten im Kreis drehen und keine Infos oder Ahnung haben und sich in Widersprüchen verwickeln, ist definitv ein Staat dem man nicht trauen kann.

    Das der Herr "wir sind bestens vorbereitet" mit einem Erlass, einen auf Orban oder den bösen Österreicher machen kann, ist auch nicht vertrauenserweckend.

  20. Re: Kein Vertrauen in den Staat

    Autor: ufo70 25.05.20 - 11:15

    Es geht doch nicht um illegale Zugriffe aufs Handy. Es geht um die hochoffiziell erhobenen Daten, wenn die App einen als potentiell Infiziert markiert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, Mannheim, Oberhausen
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  4. texdata software gmbh, Karlsruhe und Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme