1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona: Der Staat muss uns vor…

Zwangsimpfung unabdingbar!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 10:48

    Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wäre eine zwanghafte Impfung unabdingbar, alleine schon um die Non Responder und die Risikogruppen zu schützen.

    Das „wir“ muss den „ich“ überwiegen!

  2. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: Tantalus 25.05.20 - 10:54

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wäre eine zwanghafte Impfung
    > unabdingbar, alleine schon um die Non Responder und die Risikogruppen zu
    > schützen.

    Du willst einen vollkommen unerprobten, im Eilverfahren durch Tests und Genehmigungen gepeitschten Impfstoff zwangsweise allen Bürgern verabreichen lassen? Ernsthaft? Sagt Dir das Wort "Contergan" etwas?

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 10:56

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wäre eine zwanghafte Impfung
    > > unabdingbar, alleine schon um die Non Responder und die Risikogruppen zu
    > > schützen.
    >
    > Du willst einen vollkommen unerprobten, im Eilverfahren durch Tests und
    > Genehmigungen gepeitschten Impfstoff zwangsweise allen Bürgern verabreichen
    > lassen? Ernsthaft? Sagt Dir das Wort "Contergan" etwas?
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Wenn er „genehmigt“ ist, dann ist er auch erprobt !

  4. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: Tantalus 25.05.20 - 10:58

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er „genehmigt“ ist, dann ist er auch erprobt !

    WTF? Nein, einfach nur Nein. Schon allein weil der Genehmigungsprozess keine Langzeitfolgen Glaskugel-lesen kann.
    [de.wikipedia.org]

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  5. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: ibsi 25.05.20 - 11:00

    Mit Zwang bekommst Du sicher zuspruch ;)

    Ich muss allerdings Tantalus zustimmen. Das kann man vielleicht in ein paar Jahren machen, wenn man mehr weiß.
    Aber ich denke es werden sich eh mehr als genug Leute impfen lassen.

    Aber Zwang ist ganz schlecht und ich bin mir auch nicht sicher ob das mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Aber da bin ich der falsche für :D

  6. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: divStar 25.05.20 - 11:38

    Ich lasse mich dazu nicht zwingen. Klar: viele Impfungen habe ich - sie sind erprobt über Jahrzehnte (mit Ausnahme der jährlichen Grippeimpfungen, die ich aber auch nicht immer mache). Aber einen Zwang ein experimentelles Präparat gespritzt zu bekommen? Im Leben nicht.

    "Save the Planet, Kill Yourself" (Church of Euthanasia, Hydrophobia)

  7. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 11:40

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse mich dazu nicht zwingen.

    Wenn es zu einem Zwang kommt, wird dieser natürlich auch entsprechend durchgesetzt.

  8. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: Tantalus 25.05.20 - 11:47

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es zu einem Zwang kommt, wird dieser natürlich auch entsprechend
    > durchgesetzt.

    Eine Impfpflicht mit einem unerprobten Impfstoff dürfte aber im klaren Widerspruch zu Art2 GG stehen und damit vom BVerfG recht schnell per Eilantrag gekippt werden.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  9. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: AllDayPiano 25.05.20 - 11:54

    Ich empfehle Dir, die Geschichte des Impfstoffes gegen das Dengue-Fieber anzusehen.

    Und staune darüber, was passieren kann, wenn Impfstoffe zu schnell auf den Markt kommen.

    Nicht, dass man genau diesen Fehler heute wiederholen würde, aber es gibt genug andere unbekannte Effekte.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  10. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 11:56

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich empfehle Dir, die Geschichte des Impfstoffes gegen das Dengue-Fieber
    > anzusehen.
    >

    What about ?
    Absolut nicht vergleichbar.

  11. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: ChMu 25.05.20 - 11:59

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich lasse mich dazu nicht zwingen. Klar: viele Impfungen habe ich - sie
    > sind erprobt über Jahrzehnte (mit Ausnahme der jährlichen Grippeimpfungen,
    > die ich aber auch nicht immer mache). Aber einen Zwang ein experimentelles
    > Präparat gespritzt zu bekommen? Im Leben nicht.

    Niemand zwingt dich zu irgendetwas. Selbstverstaendlich brauchst Du dich nicht zu impfen. Wo kommen wir denn da hin?
    Ok, Du kommst ohne Nachweis natuerlich in keinen Supermarkt mehr, oeffentlicher Verkehr, Reisen, Urlaub, Bueros oder Gebaeudekomplexe sind dann tabu, Kino/Theater oder gar ein Strandbesuch sowiso.
    Aber impfen lassen MUESSEN? Natuerlch nicht. Das ist komplett freiwillig. Was Private Leute machen (alles oben aufgezaehlte einschl. Der Eckkneipe) ist natuerlich deren Sache. Hat der Staat nichts mit zu tun.
    Der Staat wird auch nicht vorschreiben, Das du als Restaurant Besitzer einen Nachweis (Ausweis oder QR code) haben musst von Deinen Gaesten. Er kann aber natuerlich sagen, das wenn es einen Ansteckungsfall bei Dir gibt, Dein Laden von der Bildflaeche verschwindet.
    Aber die Entscheidung liegt bei Dir.

  12. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: SpeculoosJoe 25.05.20 - 12:15

    Bei der Impfung ist also Zeit angesagt, aber sonst wird jedem selbsternannten Experten mit Verschwörungstheorien jetzt geglaubt... Ich mach mir die Welt, wiedewiedewit sie meiner Verschwörungstheorie gefällt...

  13. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: trkiller 25.05.20 - 12:17

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wäre eine zwanghafte Impfung
    > unabdingbar, alleine schon um die Non Responder und die Risikogruppen zu
    > schützen.
    >
    > Das „wir“ muss den „ich“ überwiegen!


    Ich gehöre zur Risikogruppe und lasse mich bestimmt nicht impfen.

  14. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 12:18

    trkiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 7of9 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sobald ein Impfstoff verfügbar ist, wäre eine zwanghafte Impfung
    > > unabdingbar, alleine schon um die Non Responder und die Risikogruppen zu
    > > schützen.
    > >
    > > Das „wir“ muss den „ich“ überwiegen!
    >
    > Ich gehöre zur Risikogruppe und lasse mich bestimmt nicht impfen.

    Ich werde mich impfen lassen, gerade weil ich zur Risikogruppe gehöre (Asthma).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.05.20 12:28 durch 7of9.

  15. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: The Insaint 25.05.20 - 12:19

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber da bin ich der falsche für :D

    Für was?

  16. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: thinksimple 25.05.20 - 12:29

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Zwang bekommst Du sicher zuspruch ;)
    >
    > Ich muss allerdings Tantalus zustimmen. Das kann man vielleicht in ein paar
    > Jahren machen, wenn man mehr weiß.
    > Aber ich denke es werden sich eh mehr als genug Leute impfen lassen.
    >
    > Aber Zwang ist ganz schlecht und ich bin mir auch nicht sicher ob das mit
    > dem Grundgesetz vereinbar ist. Aber da bin ich der falsche für :D

    Es gibt keinen Impfzwang. Auch nicht im Infektionsschutzgesetz. Wenn ich schon Transparente mit "Zwangsimpfung lese.
    Zwang setzt körperliche Gewalt voraus.
    Und.man.muss sich nicht impfen lassen. Darf man halt an manchen Sachen nicht teilnehmen. Muss man halt damit leben.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  17. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: AllDayPiano 25.05.20 - 12:53

    Du hast dich offensichtlich nicht damit beschäftigt.

    Schön, dass dir ein oberflächlicher Blick reicht, eine Meinung zu bilden.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  18. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: Tantalus 25.05.20 - 13:11

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und.man.muss sich nicht impfen lassen. Darf man halt an manchen Sachen
    > nicht teilnehmen. Muss man halt damit leben.

    Sobald man durch nicht-geimpft-sein erheblichen Einschränkungen ausgesetzt ist, ist es de facto ein Zwang, und das werden mit Sicherheit dann auch die zuständigen Gerichte so sehen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  19. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: 7of9 25.05.20 - 13:21

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und.man.muss sich nicht impfen lassen. Darf man halt an manchen Sachen
    > > nicht teilnehmen. Muss man halt damit leben.
    >
    > Sobald man durch nicht-geimpft-sein erheblichen Einschränkungen ausgesetzt
    > ist, ist es de facto ein Zwang, und das werden mit Sicherheit dann auch die
    > zuständigen Gerichte so sehen.
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Nein ist es nicht.

  20. Re: Zwangsimpfung unabdingbar!

    Autor: thinksimple 25.05.20 - 13:28

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und.man.muss sich nicht impfen lassen. Darf man halt an manchen Sachen
    > > nicht teilnehmen. Muss man halt damit leben.
    >
    > Sobald man durch nicht-geimpft-sein erheblichen Einschränkungen ausgesetzt
    > ist, ist es de facto ein Zwang, und das werden mit Sicherheit dann auch die
    > zuständigen Gerichte so sehen.
    >
    > Gruß
    > Tantalus


    Zwang
    Einwirkung von außen auf jemanden unter Anwendung oder Androhung von Gewalt

    Oh, das BVG ist noch anhängig. Weiß ich.
    Andere Gerichte urteilten schon das es medizinischer Standard sei und deswegen kann auch ein Elternteil alleine entscheiden ob z.b. ein Kind geimpft werden soll
    Oder ob jemand ohne Impfung im KKH arbeiten darf. Wurde auch schon verneint.
    Solange aber das BVG noch nicht geurteilt hat gilt erstmal das Gesetz. Und in dem ist eine Zwangsimpfung ausgeschlossen.
    Aber man kann für gewisses eine Impfung verlangen.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloudogu GmbH, Braunschweig
  2. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  3. Porsche AG, Weilimdorf
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,49€
  3. 3,33€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme