1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Warn-App: Digital…

Überraschung!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überraschung!

    Autor: mackes 15.06.21 - 21:45

    "Die Wahrscheinlichkeit eines positiven Testergebnisses ist bei CWA-Nutzenden mit roter Warnung gegenüber der Gesamtbevölkerung deutlich erhöht und entspricht etwa der Positivrate, die bei der analogen Kontaktnachverfolgung beobachtet werden kann."

    Wo sind sie jetzt, die CWA-Basher und Luca-Apologeten? Die CWA ist ähnlich gut wie die Arbeit der Gesundheitsämter und damit wohl deutlich besser als ihr Ruf. Man hätte die Nutzung viel stärker fördern und fordern müssen.

  2. Re: Überraschung!

    Autor: chefin 16.06.21 - 06:57

    Du sagst es: man hätte sie stärker fördern müssen. Sie hätte funktionieren sollen. Das wäre doch mal ein gelungener Anfang. Den funktioniert hat sie bei ca 2/3 der Handys. Schon an der Stelle sind viele ausgestiegen. Sie hätte ein Meldesystem haben sollen, so das Gastronomen statt Papierkram über diese App tracken könnten.

    zB indem man die daten dort hinterlegen kann und beim Wirt dann via QR-Code weiter gibt. Eben alles Erfordernisse und Vorgaben integriert. Stattdessen wurde zwar viel Geld hingelegt, aber nur irgendwas halbgares rausgegeben. Man musste noch zusätzlich Apps laden um weitere wichtige Infos zu bekommen. Wo zb ist die Integration der Vorschriften des jeweiligen Gebietes in dem man sich aufhält? Wo eine Karte der Inzidensen, welches andere Apps bieten.

    Man hätte das wirklich so viel besser machen können und damit eine Akzeptanz von weit über 50% freiwillig erreicht.

  3. Re: Überraschung!

    Autor: mackes 16.06.21 - 12:56

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du sagst es: man hätte sie stärker fördern müssen. Sie hätte funktionieren
    > sollen. Das wäre doch mal ein gelungener Anfang. Den funktioniert hat sie
    > bei ca 2/3 der Handys.

    Unsinn. Weit über 80% unter Android, bei iOS sogar noch mehr.

    > Sie hätte ein Meldesystem haben sollen, so das Gastronomen statt Papierkram
    > über diese App tracken könnten.

    Artikel nicht gelesen? Das automatische Tracking hat schon so genauso viel gebracht wie das als Allheilmittel gepriesene manuelle Verfolgen durch die Gesundheitsämter. Wozu also die Datensparsamkeit aufgeben? Gerade im Winter waren die GA ohnehin weit überm Limit und hätten mit mehr Daten gar nichts anfangen können.

    > Wo zb ist die Integration der Vorschriften des jeweiligen
    > Gebietes in dem man sich aufhält? Wo eine Karte der Inzidensen, welches
    > andere Apps bieten.

    Was bringt das? Bieten wie gesagt andere Apps und nahezu jede Nachrichtenseite auf der Frontpage. Warum also diese App mit unnötigem Kram überladen, der nicht das Geringste mit dem Zweck zu tun hat?

    > Man hätte das wirklich so viel besser machen können und damit eine
    > Akzeptanz von weit über 50% freiwillig erreicht.

    Freiwillig erreicht man in Dummdeutschland wenig bis nichts. Payback-Punkte hätten vielleicht geholfen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, Frankfurt am Main
  2. C++ Softwareentwickler Embedded mit Schwerpunkt Systemanalyse (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  3. Data-Analysts (w/m/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  4. Senior Entwickler*in Fullstack oder Backend
    Atruvia AG, Karlsruhe, Münster, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 89,99€
  3. (u. a. Soulcalibur 6 Deluxe Edition für 11,75€, Tales of Berseria für 6,99€, Assassin's Creed...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Betriebssystem Einige Windows-11-Apps funktionieren nicht ohne Internet
  2. PC-Integritätsprüfung Microsofts neue App prüft Kompatibilität mit Windows 11
  3. Microsoft Windows-11-VMs sollen Hardware-Anforderung von PCs erfüllen

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"