1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corona-Warn-Apps…

Kein Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kein Problem

    Autor: smonkey 17.08.20 - 14:26

    Erstens, werden in einer Straßenbahn ohnehin nur sehr selten zwei haushaltsferne Personen länger als 15 Minuten nebeneinander verbringen.

    Zweitens, ist im ÖPNV ein MNS vorgeschrieben. Folge, die Tröpfchenkonzentration ist schon deutlich geringer.

    Drittens, dürfte die Luftzirkulation in einer alle paar Hundert Metern die Türen öffnenden und wie im Bild zu sehen mit geöffneten Fenstern fahrenden Straßenbahn ausreichend groß genug sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.08.20 14:27 durch smonkey.

  2. Re: Kein Problem

    Autor: Muhaha 17.08.20 - 14:38

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Drittens, dürfte die Luftzirkulation in einer alle paar Hundert Metern die
    > Türen öffnenden und wie im Bild zu sehen mit geöffneten Fenstern fahrenden
    > Straßenbahn ausreichend groß genug sein.

    Im Winter herrscht da manchmal schon dicke Luft. Wobei ich nicht weiß, wie in modernen Wagen die Klimaanlage arbeitet. Wälzt die einfach nur intern Luft um, so dass der Virus erst recht im ganzen Fahrgastraum verteilt wird?

  3. Re: Kein Problem

    Autor: Johannes234 17.08.20 - 15:05

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Drittens, dürfte die Luftzirkulation in einer alle paar Hundert Metern
    > die
    > > Türen öffnenden und wie im Bild zu sehen mit geöffneten Fenstern
    > fahrenden
    > > Straßenbahn ausreichend groß genug sein.
    >
    > Im Winter herrscht da manchmal schon dicke Luft. Wobei ich nicht weiß, wie
    > in modernen Wagen die Klimaanlage arbeitet. Wälzt die einfach nur intern
    > Luft um, so dass der Virus erst recht im ganzen Fahrgastraum verteilt wird?

    Die Klima-was?

  4. Re: Kein Problem

    Autor: mke2fs 17.08.20 - 15:46

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstens, werden in einer Straßenbahn ohnehin nur sehr selten zwei
    > haushaltsferne Personen länger als 15 Minuten nebeneinander verbringen.

    Und in anderen Bahnen tritt der Effekt nicht auf?
    Also U-Bahnen, S-Bahnen, Regionalbahnen?

    > Zweitens, ist im ÖPNV ein MNS vorgeschrieben. Folge, die
    > Tröpfchenkonzentration ist schon deutlich geringer.
    >
    > Drittens, dürfte die Luftzirkulation in einer alle paar Hundert Metern die
    > Türen öffnenden und wie im Bild zu sehen mit geöffneten Fenstern fahrenden
    > Straßenbahn ausreichend groß genug sein.

    Kaum, sie scheinen nicht oft Straßenbahn zu fahren, in Stoßzeiten und im Sommer ist die Luft dort unglaublich stickig.
    Moderne Straßenbahnen haben gar keine öffnenbare Fenster, weil sie eine Klimaanlage haben, das gleiche gilt für S-Bahnen, U-Bahnen und Regionalbahnen.

  5. Re: Kein Problem

    Autor: smonkey 17.08.20 - 16:22

    mke2fs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smonkey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstens, werden in einer Straßenbahn ohnehin nur sehr selten zwei
    > > haushaltsferne Personen länger als 15 Minuten nebeneinander verbringen.
    >
    > Und in anderen Bahnen tritt der Effekt nicht auf?
    > Also U-Bahnen, S-Bahnen, Regionalbahnen?

    Sagt doch keiner. Hier ging es aber eben um Straßenbahnen.

    > > Zweitens, ist im ÖPNV ein MNS vorgeschrieben. Folge, die
    > > Tröpfchenkonzentration ist schon deutlich geringer.
    > >
    > > Drittens, dürfte die Luftzirkulation in einer alle paar Hundert Metern
    > die
    > > Türen öffnenden und wie im Bild zu sehen mit geöffneten Fenstern
    > fahrenden
    > > Straßenbahn ausreichend groß genug sein.
    >
    > Kaum, sie scheinen nicht oft Straßenbahn zu fahren, in Stoßzeiten und im
    > Sommer ist die Luft dort unglaublich stickig.
    > Moderne Straßenbahnen haben gar keine öffnenbare Fenster, weil sie eine
    > Klimaanlage haben, das gleiche gilt für S-Bahnen, U-Bahnen und
    > Regionalbahnen.

    Das mag ja stimmen. Dennoch ist ein regelmäßiger Durchzug gegeben. Anders als z.B. in geschlossenen Räumen. Das schließt sich ja nicht aus.

  6. Re: Kein Problem

    Autor: Muhaha 17.08.20 - 17:24

    Mein Beileid :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sanetta Gebrüder Ammann GmbH & Co. KG, Meßstetten
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen/Achim
  4. Schaeffler AG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter