1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronapandemie: CCC warnt vor…

"Bis zu ein Jahr"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Bis zu ein Jahr"

    Autor: AllDayPiano 18.05.21 - 08:44

    Ein Jahr ist eine verdammt lange Zeit. Der Strafrahmen ist eigentlich mehr als ausreichend. Wir sind hier nicht in den USA, die mit ihrer Rache-Kultur jeden Menschen am liebsten für Dekaden ins Gefängnis sperren.

    Das Rezept lautet auch hier: Die Fälschung eines Impfausweises ist ein Offizialdelikt. Dazu könnte man eine Anzeigepflicht erlassen. Aber das muss dann auch - genauso wie bei einem deutlich hirnfrei höherem Strafmaß - von der Staatsanwaltschaft rigoros zur Anklage gebracht werden.

    Wo wäre das Problem, wenn über die Krankenkassen durch die Bundesdruckerei ein fälschungssicheren Ausweis erstellen würden? Mit Geldscheinen klappt das wunderbar. Gleiches Material, Hologramm und weitere Sicherheitsmerkmale drauf, fertig. Ja - auch das hat Vorlauf - aber wir reden hier über eine weitaus höhere Hürde, als gelbes Normalpapier und einen Etikettendrucker zu kaufen.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: "Bis zu ein Jahr"

    Autor: EricB07 18.05.21 - 09:27

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo wäre das Problem, wenn über die Krankenkassen durch die Bundesdruckerei
    > ein fälschungssicheren Ausweis erstellen würden? Mit Geldscheinen klappt
    > das wunderbar. Gleiches Material, Hologramm und weitere Sicherheitsmerkmale
    > drauf, fertig. Ja - auch das hat Vorlauf - aber wir reden hier über eine
    > weitaus höhere Hürde, als gelbes Normalpapier und einen Etikettendrucker zu
    > kaufen.

    Bei den FFP2-"Gutscheinen" für Risikopersonen hats ja auch wunderbar geklappt. Die Aktion hat damals knappe 2,5 Milliarden ¤ gekostet. Mit soviel Geld hätte man jedem Bürger ca. 30 Masken bei einem Preis von 1¤/Maske zur Verfügung stellen können. Stattdessen hat man lieber unnötig fälschungssichere Gutscheine für überteuerte Masken gedruckt. Wenn's um Impfpässe geht ists plötzlich ein riesen Problem das ganze fälschungssicher zu gestalten... damit lässt sich wohl kein Geld "verdienen"...

    Sar·kas·mus/zarˈkasmʊs,Sarkásmus/

    beißender, verletzender Spott, Hohn, der jemanden, etwas lächerlich machen will
    "sein Sarkasmus(seine sarkastische Art) ist schwer erträglich"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w / divers)
    biostep GmbH, Burkhardtsdorf
  2. Datenbankentwickler / Fachinformatiker (m/w/d)
    Lorop GmbH, Berlin
  3. Softwareentwickler im Bereich Business Intelligence (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  4. Mitarbeiter für den IT-Support/DB-Analyst (m/w/d)
    DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ einmalige Kosten + 31,99€ monatlich für 24 Monate
  2. (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X für 1.400€)
  3. (u. a. Stephen Kings - Manchmal kommen sie wieder (Blu-ray) für 19,99€, The Witch Next Door (4K...
  4. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de