1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronapandemie: CCC warnt…

Wir sind doch schon gespalten...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


  1. Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: ElMario 17.05.21 - 12:02

    ..hat wohl nur noch keiner gemerkt, wie ? x'D

  2. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: BlindSeer 17.05.21 - 12:08

    Aber endlich hat die CxU was sie so sehr liebt: Eine Mehrklassengesellschaft.

  3. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: bplhkp 17.05.21 - 12:27

    Wieso?

    Stand heute ist ein Negativtest gleichwertig mit einer vollständigen Impfung. Das kann jeder machen.

    Wirklich entscheidend ist der Impfnachweis wenn man ins Ausland fährt. Dummerweise müssen wir die dortigen Regeln akzeptieren. Auch der CCC muss akzeptieren dass Deutschland nicht die Weltherrschaft hat (und das aktuell m.W. in keinem Parteiprogramm stehen).

    Und darum gibt es beim Thema Impfausweis aktuell nur zwei Optionen: entweder wir machen einen oder wir sperren uns die nächsten Monate bis Jahre im eigenen Land ein. Letzteres ist OK, dann muss man das Kind aber auch ganz klar beim Namen nennen.

  4. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: smonkey 17.05.21 - 12:33

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stand heute ist ein Negativtest gleichwertig mit einer vollständigen
    > Impfung. Das kann jeder machen.

    Ist das so? Ich dachte Selbsttests zählen nicht viel, außer zum Einkaufen, sondern nur offiziell durchgeführte [Schnell]Tests.

  5. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: token 17.05.21 - 12:35

    Für geimpfte gibt es keine Ausgangssperre und keine Beschränkung bei der Anzahl von treffen mit anderen Haushalten. Beides kann ich mit einem negativen Test nicht erreichen!

  6. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: sigii 17.05.21 - 12:37

    Ich denke nicht dass wir wirklich gespalten sind.

    Mal abwarten wie hoch die Impfquote hochgeht.

    Ich hab schon das Gefühl dass wir hier eine hohe Zahl erreichen werden.

    Wenn sich herauskristallisiert dass in UK die indische Variante nicht doch wieder eine Welle verursacht, wird das Thema Impfpass und impfen schneller wieder vom Tisch sein als es relevant wird.

    Wenn das so weitergeht haben wir die 50% und später auch 60 und 70% bis Juli August und September erreicht.


    Querdenker sind laut und es wird gerne über sie berichtet aber die Gesellschaft spiegelt das einfach nicht wider

  7. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Anonymouse 17.05.21 - 12:37

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso?
    >
    > Stand heute ist ein Negativtest gleichwertig mit einer vollständigen
    > Impfung. Das kann jeder machen.
    >

    Nein, ist es nicht. Ein Negativtest befreit dich weder von den Kontaktbeschränkungen noch von eventuell gültigen Ausgansbeschränkungen.

  8. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: bplhkp 17.05.21 - 12:42

    Ja ist so. Muss ein PoC-Test sein, was meiner Aussage aber nicht widerspricht.

  9. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: bplhkp 17.05.21 - 12:43

    Ja stimmt, da war doch was…

  10. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Sandeeh 17.05.21 - 12:51

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bplhkp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieso?
    > >
    > > Stand heute ist ein Negativtest gleichwertig mit einer vollständigen
    > > Impfung. Das kann jeder machen.
    > >
    >
    > Nein, ist es nicht. Ein Negativtest befreit dich weder von den
    > Kontaktbeschränkungen noch von eventuell gültigen Ausgansbeschränkungen.

    Kontaktbeschränkungen können nicht wirklich effektiv kontrolliert werden. Wer sich treffen möchte, trifft sich. Auch privat. Das ist die Realität.

    Und Ausgangssperren sind wieder auch nur in eine Richtung gedacht: bedeuten gleichfalls, das Menschen nach 22 Uhr nicht mehr zurück nach Hause können und zusammen mit "anderen Haushalten" im Innenbereich übernachten müssen.

    Sowieso bedeutet eine Verdrängung aus dem öffentlichen Raum und guten Sichtbereich hinein in den nicht sichtbaren, privaten Bereich. Super!?

    Vorausschauend denken ist leider kein Eignungskriterium für Politiker.

    Grüße, Sandeeh

  11. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: ohinrichs 17.05.21 - 13:12

    Sandeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Kontaktbeschränkungen können nicht wirklich effektiv kontrolliert werden.
    > Wer sich treffen möchte, trifft sich. Auch privat. Das ist die Realität.

    30er Verkehrszonen werden auch nicht effektiv kontrolliert. Trotzdem sind sie sinnvoll.

    > Und Ausgangssperren sind wieder auch nur in eine Richtung gedacht: bedeuten
    > gleichfalls, das Menschen nach 22 Uhr nicht mehr zurück nach Hause können
    > und zusammen mit "anderen Haushalten" im Innenbereich übernachten müssen.

    Daher gibt es ja auch im eigenen Heim ein Aufenthaltsverbot von Haushaltsfremden ab 21 Uhr. Zumindest bei uns in Berlin. Niemand MUSS in anderen Haushalten übernachten. Das ist alles planbar. Kannste glauben!

    > Sowieso bedeutet eine Verdrängung aus dem öffentlichen Raum und guten
    > Sichtbereich hinein in den nicht sichtbaren, privaten Bereich. Super!?

    Also einfach alle Verbote abschaffen. Auch für Mord. Findet ja schließlich meistens im Verborgenen statt und lässt sich schlecht kontrollieren.

    > Vorausschauend denken ist leider kein Eignungskriterium für Politiker.

    blubbb....

  12. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: goto10 17.05.21 - 13:14

    > Aber endlich hat die CxU was sie so sehr liebt: Eine
    > Mehrklassengesellschaft.

    Die Spaltung geht genauso von den Grünen, der Linke, der FDP, der SPD, ... aus.

  13. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: goto10 17.05.21 - 13:19

    > Ich denke nicht dass wir wirklich gespalten sind.

    Doch, sind wir. Wie groß die Gruppen sind kann ich aber nicht sagen und wahrscheinlich auch niemand sonst.

  14. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: BlindSeer 17.05.21 - 13:20

    von sonstiger Spaltung habe ich nicht geredet, nur von einer Mehrklassengesellschaft. Okay, die wird noch von AfD und FDP mit propagiert. Ansonsten spaltet jeder auf eigene Art und bei eigenen Themen... Nur daovn habe ich nicht gesprochen.

  15. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Oktavian 17.05.21 - 13:29

    Also ich bin nicht gespalten? Ich hab heute morgen in den Spiegel geguckt, da war alles intakt. Ich hab nicht mal Spliss.

  16. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Oekotex 17.05.21 - 14:21

    bplhkp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stand heute ist ein Negativtest gleichwertig mit einer vollständigen
    > Impfung. Das kann jeder machen.
    Falsch.

    Geimpfte & Genesene: müssen z. B. beim Einkaufen oder beim Friseurbesuch keinen negativen Corona-Tests vorlegen
    Nicht-geimpfte und Nicht-genesene: benötigen einen Test der max. 24-48 Stunden alt sein darf),

    Geimpfte & Genesene: müssen Pflichtquarantäne nach der Einreise aus dem Ausland
    Nicht-geimpfte und Nicht-genesene: Pflichtquarantäne nach der Einreise aus dem Ausland
    (je nach Land)

    Geimpfte & Genesene: werden bei der Zahl der Personen, die sich treffen (dürfen) nicht mitgezählt
    Nicht-geimpfte und Nicht-genesene: dürfen sich nur in stark begrenzter Personenzahl treffen (Ausnahme Kinder)

    Geimpfte & Genesene: müssen sich nicht testen lassen (manchen ist ja sogar das schon zu viel Aufwand)

  17. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Oktavian 17.05.21 - 14:29

    > Geimpfte & Genesene: müssen z. B. beim Einkaufen oder beim Friseurbesuch
    > keinen negativen Corona-Tests vorlegen
    > Nicht-geimpfte und Nicht-genesene: benötigen einen Test der max. 24-48
    > Stunden alt sein darf),

    Ja, genau das ist aber mit Gleichbehandlung gemeint. Ein Geimpfter wird so behandelt wie ein Getesteter.

  18. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Oekotex 17.05.21 - 14:39

    sigii schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht dass wir wirklich gespalten sind.
    Das denke ich aber für dich mit.
    Wie gespalten unsere Gesellschaft schon seit Jahren ist kann man an verschiedenen Dingen sehr gut ablesen, bei denen es nur "richtig und falsch" gibt, aber nicht mehr zwischen "meine Sichtweise und deine Sichtweise" unterschieiden wird.

    2015, als Deutschland viele Menschen aufgenommen hat gab es Leute, die vor der Ausnutzung der Situation warnten. Ganz gleich wie ruhig da versucht wurde zu begründen, wer nicht mit Teddy am Bahnhof stand und Neuankömmlinge begrüßte war ein Hetzer und Nazi.

    2020, als Deutschland das erste Mal die Wirtschaft herunterfuhr gab es Leute, die vor den wirtschaftlichen und sozialen Folgen gewarnt haben. Die fanden sich schneller in der Ecke "Coronaleugner" wieder, als man das Wort buchstabieren kann.

    Menschen, die massive Grundrechtseingriffe nicht still hinnahmen wurden ebenso dazu gezählt, wenn sie nicht verhindern konnten, dass auf Demos auch ein paar von denen da waren, die wir nicht zur Mitte der Gesellschaft zählen.

    Gleichermaßen ist auch das Framing ein anderes. Bei Gegnern der Corona-Politik werden Demonstrationen gerne als "Aufmarsch" bezeichnet, Linke Gruppierungen hingegen sind "Aktivisten", die "Lautstark auf eine Situation aufmerksam machen".

    2021, als in Deutschland mehr als 7 Impfungen pro Woche vorgenommen und Impfnebenwirkungen bekannt wurden haben Menschen versucht über Vorteile und Risiken zu sprechen. Und damit meine ich nicht die, die glaubten oder glauben das den Menschen damit ein Chip unter die Haut gesetzt werden soll, um sie zu kontrollieren, sondern die Menschen, die (gleich aus welchem Grund) mit einer gewissen Skepsis vor dem Thema standen (oder immer noch stehen?). Diese Skeptiker wurden zu Gegnern erklärt, Bedenken und Ängste wurden oft nicht ernstgenommen, sondern die Menschen als "zu dumm um das zu verstehen" abgestempelt.

    Deutschland ist gespalten. Und diese Spaltung wird gerne von denen betrieben, die von sich selbst behaupten die Mitte der Gesellschaft zu representieren.

    > Mal abwarten wie hoch die Impfquote hochgeht.
    > Ich hab schon das Gefühl dass wir hier eine hohe Zahl erreichen werden.
    >
    > Wenn sich herauskristallisiert dass in UK die indische Variante nicht doch
    > wieder eine Welle verursacht, wird das Thema Impfpass und impfen schneller
    > wieder vom Tisch sein als es relevant wird.
    Ich glaube auch an eine hohe Quote, aber das Thema Impfpass wird uns noch eine Weile bleiben, inklusive der Fälschungen etc.

    Zumindest mehren sich Berichte, wonach davon ausgegangen wird, dass die Schutzwirkung der aktuellen Impfungen nicht unbegrenzt andauert.

    > Querdenker sind laut und es wird gerne über sie berichtet aber die
    > Gesellschaft spiegelt das einfach nicht wider
    Was spiegelt denn die Gesellschaft wieder?

  19. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: D0m1R 17.05.21 - 14:50

    > 2020, als Deutschland das erste Mal die Wirtschaft herunterfuhr gab es
    > Leute, die vor den wirtschaftlichen und sozialen Folgen gewarnt haben. Die
    > fanden sich schneller in der Ecke "Coronaleugner" wieder, als man das Wort
    > buchstabieren kann.

    Hat jemals einer die FDP als Coronaleugner bezeichnet ? Spinner vllt, aber keine Leugner.
    Wenn AfD-Politiker ohne Masken im Bundestag sitzen oder auf Querdenkerdemos laufen und ein paar Wochen später daran sterben, dann kann man wohl zurecht von Coronaleugnern reden.
    Wenn Prof. Homburg sich Diagramme so zurecht schneidet, dass es genau in diesem Zeitraum keine Übersterblichkeit gab, dann kann man von Coronaleugner reden.
    Wenn Dr. Bhakdi sich Sachen ausdenkt, dass 5000 Kinder an Masken sterben...
    Wenn das deine Kritiker sind, dann Gute Nacht

  20. Re: Wir sind doch schon gespalten...

    Autor: Oekotex 17.05.21 - 14:52

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Geimpfte & Genesene: müssen z. B. beim Einkaufen oder beim Friseurbesuch
    > > keinen negativen Corona-Tests vorlegen
    > > Nicht-geimpfte und Nicht-genesene: benötigen einen Test der max. 24-48
    > > Stunden alt sein darf),
    >
    > Ja, genau das ist aber mit Gleichbehandlung gemeint. Ein Geimpfter wird so
    > behandelt wie ein Getesteter.

    Einzig beim Einkaufen ist das so, in allen anderen Punkten hat ein getesteter (unterstellen wir mal, er, sie oder es würde sich gesetzestreu verhalten) den Geimpften und Genesenen schlechtergestellt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. System Engineer (m/w/d)
    Uniplast Knauer GmbH & Co. KG, Dettingen
  2. Salesforce IT Administrator (m/w/d) im Application Management
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried
  4. Systemspecialist (Linux, DB2-LUW, PL1) (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 8,50€ (UVP 19€)
  3. 43,99€ (UVP 59€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Neuer Predator-Film Prey: Die intensivste Jagd seit 1987
    Neuer Predator-Film Prey
    Die intensivste Jagd seit 1987

    Disney+ präsentiert das neueste Kapitel der Predator-Saga, das in die Vergangenheit führt - ins Jahr 1719.
    Eine Rezension von Peter Osteried

    1. Social Media Disneylands Instagram- und Facebookaccounts gehackt
    2. Dreamlight Valley Disney und Pixar planen virtuellen Freizeitpark
    3. Ukrainekrieg Disney stoppt Geschäftsaktivitäten in Russland

    Webauthn: Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks
    Webauthn
    Mehr Sicherheit im Unternehmen durch Fido-Sticks

    Angestellte und Passwörter sind keine gute Kombination. Mit Fido lassen sich Dienste wie Microsoft 365 absichern - ganz ohne Passwörter.

    1. Neue Fido-Funktionen Passwortlos auf allen Geräten
    2. Yubikey Bio im Test Erst mit Fingerabdruck wird Fido wirklich passwortlos