1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covid-19: Erste Warnungen an…

Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: Edi71 24.06.20 - 09:35

    Hallo,

    ich kann nur leider traurig den Kopf schütteln wenn ich sehe wieviele Menschen sich hier in Deutschland die Corona-Warn App installieren können weil diese nur im deutschen App-store erhältlich ist. Das RKI hat es versäumt die App in den anderen App-Stores zu veröffentlichen und ich als Grenzgänger und Informatiker finde das einfach nur schade das sowas simples nicht möglich ist. KISS lautet unsere Devise aber manche Entscheidungsträger hören ja nicht auf die ITlers.
    Die Politik sollte aufhören dies als beste App der Welt zu vermarkten da diese nur in Deutschland verfügbar ist. Bei sovielen Grenzgänger und Subunternehmen die hier in Deutschland arbeiten birgt das ja auch ein grosses Risiko. Na ja, sei's drum...
    Übrigens hier der Thread dazu. github com corona-warn-app cwa-app-ios issues 623

    Mfg,
    Ein Grenzgänger

  2. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: trinkhorn 24.06.20 - 09:46

    Soweit ich weiß, wehrt sich google dagegen, dass die Apps nicht landesspezifisch sind.
    Und ansonsten zum Thema, die App wäre gut kann man nur immer wieder einen xkcd posten:
    https://xkcd.com/937/

  3. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: jfolz 24.06.20 - 09:52

    Apple und Google lassen pro Land/Region nur eine App von der zuständigen Gesundheitsbehörde zu, um Fragmentierung zu vermeiden. Das ist für die USA als Flächenland evtl. noch OK, aber für Europa mit vielen kleinen dicht besiedelten Ländern natürlich ein Problem. Nachdem die App auf Landesebene jetzt funktioniert gilt es als nächstes eine europaweite Lösung zu finden.

  4. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: smonkey 24.06.20 - 09:57

    Wo ist Dein Problem als Grenzgänger die App zu installieren? Die App wird ja nicht inaktiv, sobald Du die Grenze überschreitest.

  5. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: trinkhorn 24.06.20 - 10:03

    Naja, wenn er jetzt in z.B. Frankreich unterwegs ist und dort Franzosen trifft, nützt weder die deutsche Corona-Warn-App noch die französische App etwas.
    Keiner der beiden würde gewarnt.
    Selbst wenn der Franzose sich irgendwie die deutsche App beschafft, kann er sich zwar warnen lassen, wenn der deutsche infiziert war, sollte er aber infiziert sein, kann das französische Gesundheitsamt es der App nicht mitteilen, also wäre unser Grenzgänger wieder nicht gewarnt.
    Die Interaktion mit anderen deutschen Grenzgängern wäre natürlich getrackt, sofern sie die gleiche app nutzen.

  6. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: davidcl0nel 24.06.20 - 10:04

    smonkey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo ist Dein Problem als Grenzgänger die App zu installieren? Die App wird
    > ja nicht inaktiv, sobald Du die Grenze überschreitest.


    Nichts, sie wird nur wirkungslos.
    Eine infizierte italienische/österreichische ID der Datenbank, die du aber evtl gesehen hast, bekommst du nicht vom RKI-Server.
    Und der Italiener, den du auf Schweizer Boden gesehen hast, bekommt nicht deine ID als infiziert gemeldet (im Fall des Falles).

    Das ist jetzt als Start gut... in einem Monat oder so sollten wir lieber eine europäische App haben.
    Edit: Und es kann ja einfach auch gewechselt werden, denn die IDs sind ja weltweit dank Google/Apple genau so. Also auch die der letzten 14 Tage, die gesehen worden sind. Da kann ich doch die GUI der Meldestruktur austauschen.... DAS wäre erst eine Katastrophe geworden, wenn wir wirklich verschiedene Bluetooth-Systeme bekommen hätten. Das wäre nie niemals nicht zu einer Einigung gekommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.20 10:06 durch davidcl0nel.

  7. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: Edi71 24.06.20 - 10:06

    Wenn ich ein Konto auf dem deutschen App-Store hätte würde ich die App installieren aber dann würde ich all meine Abos bei Apple mit dem anderen Konto verschwinden.
    Und ein zweites Handy mir dafür zuzulegen und mit mir jederzeit zu tragen ...

  8. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: smonkey 24.06.20 - 10:08

    davidcl0nel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine infizierte italienische/österreichische ID der Datenbank, die du aber
    > evtl gesehen hast, bekommst du nicht vom RKI-Server.

    Das ist ein anderes Problem was Du beschreibst und somit eine andere Baustelle. Der TE reklamiert dass die App nur im deutschen Store verfügbar wäre, er sie somit nicht installieren kann.

  9. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: smonkey 24.06.20 - 10:13

    Edi71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein Konto auf dem deutschen App-Store hätte würde ich die App
    > installieren aber dann würde ich all meine Abos bei Apple mit dem anderen
    > Konto verschwinden.
    > Und ein zweites Handy mir dafür zuzulegen und mit mir jederzeit zu tragen
    > ...

    Bist Du denn Grenzgänger von oder nach Deutschland?

  10. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: DeeMike 24.06.20 - 12:19

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich weiß, wehrt sich google dagegen, dass die Apps nicht
    > landesspezifisch sind.

    Nein. Es darf nur eine deutsche App geben. Aber die darf man dann von überall installieren. So wie das auch mit der lettischen und italienischen App ist.

    Es hat irgendwelche unspezifischen juristischen Gründe, dass das RKI noch nicht in anderen Stores freigeschaltet hat. Es wird aber daran gearbeitet, dass das doch gemacht wird.

  11. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: Neremyn 24.06.20 - 12:22

    Edi71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein Konto auf dem deutschen App-Store hätte würde ich die App
    > installieren aber dann würde ich all meine Abos bei Apple mit dem anderen
    > Konto verschwinden.
    > Und ein zweites Handy mir dafür zuzulegen und mit mir jederzeit zu tragen
    > ...

    Ich verstehe dich durchaus ich finde es auch schlecht für die APP Google Play Dienste/Store oder eben Apple zu benötigen.
    Aber es ist trotzdem kein Hindernis das ganze zu installieren z.B. über den Aurora Store(Greift auf den Play Store zu) welcher über F-Droid erhältlich ist: https://f-droid.org/en/packages/com.aurora.store

  12. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: trinkhorn 24.06.20 - 12:23

    Deutschland hat wegen der Regel eine eigene entwickelt und ein Grund für die exklusive Freischaltung wird eben sein, dass 2 Letten untereinander durch die deutsche App in Lettland nicht gewarnt würden, da sie ihr Testergebniss nicht veröffentlichen können, was im endeffekt zu einem falschen Sicherheitsgefühl führen würde.

  13. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: deutscher_michel 24.06.20 - 14:15

    Warum würde er nicht gewarnt? Er würde nur nicht gewarnt vor Franzosen die er ohne deutsche App in Deutschland trifft oder Deutsche ohne französische App in Frankreich - das dürfte aber ein Bruchteil sein.
    Das gilt natürlich nur für den eigenen Schutz und nicht den der Anderen - Franzosen würde natürlich nicht automatisch gewarnt, wenn der deutsche Alarm los geht. Allerdings könnte er sich sich immer noch als Infiziert im anderen Land melden..?


    Beide Apps in Kombination sollten einigermaßen gut funktionieren..wenn sie denn parallel laufen können..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.06.20 14:16 durch deutscher_michel.

  14. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: DeeMike 24.06.20 - 14:22

    Es können nicht beide Apps gleichzeitig aktiv sein. Man kann aber prinzipiell hin- und herschalten und so Warnungen aus beiden Ländern erhalten.

  15. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: trinkhorn 24.06.20 - 14:32

    Klar, wenn du die französische App hast kannst du wahrscheinlich in Frankreich gewarnt werden, wie genau sie funktioniert habe ich mich aber nicht mit auseinandergesetzt.
    Allerdings soll die Datenschutztechnisch nicht so das gelbe vom Ei sein mit einem zentralisierten Ansatz.
    Und als franzose bringt die deutsche app eben auch nur was zum Eigenschutz, aber du kannst keine Warnung triggern (außer du wirst in Deutschland getestet eventuell?)

  16. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: Zoj 24.06.20 - 14:34

    Das heißt, ein Grenzgänger muss sich die App des einen Landes irgendwo als APK ziehen, weil der App Store Account nur auf ein Land registriert ist? Und er muss ständig zwischen den Apps hin- und herschalten, und sich im Infektionsfall Diagnosen aus zwei Ländern besorgen?

    Klingt stressig.

  17. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: smonkey 24.06.20 - 14:40

    Zoj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das heißt, ein Grenzgänger muss sich die App des einen Landes irgendwo als
    > APK ziehen, weil der App Store Account nur auf ein Land registriert ist?
    > Und er muss ständig zwischen den Apps hin- und herschalten, und sich im
    > Infektionsfall Diagnosen aus zwei Ländern besorgen?
    >
    > Klingt stressig.

    "Müssen" tust du gar nichts. Die Nutzung der Apps ist freiwillig. Es genügt auch, wenn Du nur die App des Landes nutzt, in dem Du die meisten Kontakt haste.

    Unabhängig davon ist ja zeitnah geplant, die App zumindest in den Nachbarländern in die Stores zu bringen. Das mit der apk fällt dann schon mal weg.

    Ansonsten kommt die Einschränkung das die Exposure Notification API nur von einer App pro Land genutzt werden kann, ja von Google / Apple selbst und hat mit Sicherheit ihre Berechtigung.

    Afaik hat in den USA auch jeder Staat seine eigene App.

  18. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: treysis 24.06.20 - 19:08

    trinkhorn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland hat wegen der Regel eine eigene entwickelt und ein Grund für
    > die exklusive Freischaltung wird eben sein, dass 2 Letten untereinander
    > durch die deutsche App in Lettland nicht gewarnt würden, da sie ihr
    > Testergebniss nicht veröffentlichen können, was im endeffekt zu einem
    > falschen Sicherheitsgefühl führen würde.

    Häh? Aber die Italiener und die Letten haben auch eigene entwickelt und veröffentlichen beide ihre Apps international in den App-Stores. Die Landeseinstellung des App-Stores hat ja auch nix mit dem Wohnort oder Aufenthalt einer Person zu tun. Das ist nur so ein Marketing-Ding (verstehen leider viele Publisher nicht).

  19. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: treysis 24.06.20 - 19:09

    jfolz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple und Google lassen pro Land/Region nur eine App von der zuständigen
    > Gesundheitsbehörde zu, um Fragmentierung zu vermeiden.

    Nein. Das hat nix mit Apple oder Google zu tun. Das war einzig die Entscheidung vom RKI. Lettland und Italien haben keine Länderbeschränkung bei ihrer Variante.

  20. Re: Corona-Warn App - Die beste Corona-App der Welt

    Autor: treysis 24.06.20 - 19:12

    DeeMike schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es können nicht beide Apps gleichzeitig aktiv sein. Man kann aber
    > prinzipiell hin- und herschalten und so Warnungen aus beiden Ländern
    > erhalten.

    In dem Fall schon, da die französische App einen eigenen Ansatz verfolgt und nicht auf die Gapple-API zurückgreift. Deswegen funktioniert die franz. App auf iOS auch nicht richtig.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pfungstadt
  3. Compador Dienstleistungs GmbH, Berlin
  4. FLYERALARM Digital GmbH, Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. und Assassin's Creed Valhalla gratis erhalten
  2. 994,58€ (Bestpreis!)
  3. 1.656,19€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. WD Blue SN550 NVMe 1 TB für 112,10€, Crucial MX500 1TB SSD für 98,45€, Seagate...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de