1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covid-19-Pandemie: Gesetz…

Welcher Glasfaserausbau?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Welcher Glasfaserausbau?

    Autor: TW1920 29.03.20 - 17:07

    Von welchem Glasfaserausbau reden die denn? Bei mir liegt überall rund rum Glasfaser, werde aufgrund irgendwelcher komischen Regelungen ausgeschlossen vom Ausbau, würde sogar den kompletten zusätzlichen Tiefbau und Installationskosten übernehmen im mittleren fünfstelligen Bereich - aber dennoch meint der Pächter des Glasfasernetzes (Netz gehört der Gemeinde), dass der Anschluss unrentabel ist und eigentlich gar kein Anschlussinteresse besteht, weil die Kosten zu hoch wären... (was aber nicht der Grund ist, weshalb der Anschluss nicht möglich ist!)
    Und das, wo es um einen Geschäftskundenanschluss geht und ich TROTZ Übernahme der kompletten Tiefbau und Installationskosten den regulären dreistelligen Betrag im Monat zahlen muss. Was zur Hölle geht in Deutschland schief, und dann haben die Angst, dass der Ausbau nicht voran geht??????

    Naja, ich werde dann mal bis Juni meine Zahlungen stunden lassen - ganz rein aus Protest. Alles nur ne Frage der Buchhaltung...

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

  2. Die Stadtwerke haben keine Angebote für Gewerbe

    Autor: solary 30.03.20 - 11:07

    >Und das, wo es um einen Geschäftskundenanschluss geht

    Gerade wenn es um Gewerbe geht sind die Stadtwerke nicht drauf vorbereitet, bei der Telekom gibt es z.B. eine Feste IP schon für 65¤ mit vdsl-100.

    Als die bei uns Glasfaser verlegen wollen hatte die Stadtwerke mich ein Angebot für 400¤ gemacht, Feste IP mit 100 und 6mbit Upload, was soll ich mit 6mibt Upload?

    Nee da bleibe ich lieber bei der Telekom, da hat man 40mbit/s Upload.(100:40)
    Es hatten dann auch nur 10% unterschrieben, war zwar schade, ich sage immer leben, und leben lassen.

    Bei der Telekom gibt es eine Feste IP+Glasfaser für 240¤ (500:200), im Vergleich zu VDSL nicht gerade billig, aber hier bekommt man 200mbit/s Upload.

  3. Re: Die Stadtwerke haben keine Angebote für Gewerbe

    Autor: TW1920 30.03.20 - 12:48

    solary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Und das, wo es um einen Geschäftskundenanschluss geht
    >
    > Gerade wenn es um Gewerbe geht sind die Stadtwerke nicht drauf vorbereitet,
    > bei der Telekom gibt es z.B. eine Feste IP schon für 65¤ mit vdsl-100.
    Man müsste halt nur realistisch kalkulieren, oder mal bei der Konkurrenz gucken. In meinem Fall gehört der Gemeinde nur das Glasfaser, haben das an Cablesurf verpachtet, die von Tele Columbus aufgekauft wurden und nun unter gemeinsamer Marke Pyur auftreten...
    Telekom bietet bei mir leider max ADSL mit max 16/2 MBit/s an :/
    Kein Glasfaser, kein VDSL (50 oder 25 wär schon doll) - und wird sich die nächste Zeit (eher Jahre) nicht ändern. Das im Ballungsgebiet mitten in dicht bebautem Gebiet. In allen umliegenden Straßen gibt's VDSL - etwa 20 Häuser wurden beim Ausbau wohl irgendwie vergessen...
    > Als die bei uns Glasfaser verlegen wollen hatte die Stadtwerke mich ein
    > Angebot für 400¤ gemacht, Feste IP mit 100 und 6mbit Upload, was soll ich
    > mit 6mibt Upload?
    6 MBit/s Upload bei Glasfaser ist schon ein Witz, vor allem bei ner 100 Leitung Down... - aber immer noch mehr als 2^^
    400¤ dafür sind ja eigentlich schon Wucher. Im DC bekomm ich 10 GBit/s symmetrisch mit 1TB Traffic für 30¤/Monat mit 99,99% Verfügbarkeit und einer Bandbreitengarantie. Was ich nicht verstehe: Warum kriegen andere Anbieter das zu nem realistischen Preis hin, andere nicht?
    > Nee da bleibe ich lieber bei der Telekom, da hat man 40mbit/s
    > Upload.(100:40)
    Würd ich in der Situation auch machen... Zumal Glasfaser vor allem eher für die Zukunft entscheidend ist. Die etwas geringere Latenz ist jedenfalls keine 350¤ wert^^
    > Es hatten dann auch nur 10% unterschrieben, war zwar schade, ich sage
    > immer leben, und leben lassen.
    Wenn man derart unattraktive Preise hat auch kein Wunder.
    > Bei der Telekom gibt es eine Feste IP+Glasfaser für 240¤ (500:200), im
    > Vergleich zu VDSL nicht gerade billig, aber hier bekommt man 200mbit/s
    > Upload.
    Ja, das wäre aber ein fairer Preis, würde die Telekom mir Glasfaser reinlegen, ich würde das für 240¤ buchen. Vom Glasfaser werde ich aber vermutlich noch laaange träumen können...

    TW1920
    --------------------------------


    TWCportal -- WPvision

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-74%) 12,99€
  3. 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen
5G
Neue US-Sanktionen sollen Huawei in Europa erledigen

Die USA verbieten ausländischen Chipherstellern, für Huawei zu arbeiten und prompt fordern die US-Lobbyisten wieder einen Ausschluss in Europa.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Smartphone Huawei wählt Dailymotion als Ersatz für Youtube
  2. Android Huawei bringt Smartphone mit großem Akku für 150 Euro
  3. Android Huawei stellt kleines Smartphone für 110 Euro vor

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!