1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covpass-App: Die wichtigsten…

QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: rasenderrudi 10.06.21 - 21:21

    Es haben ja schon einige geschrieben, dass ein ausgedruckter QR code die einfachere Lösung gewesen wäre. Warum hat man sich dann für die AppLösung entschieden? Liegt es vielleicht daran, dass der QR-Code mit der App fälschungssicher ist und man den nicht selbst generieren kann?

  2. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: treysis 10.06.21 - 23:18

    rasenderrudi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es haben ja schon einige geschrieben, dass ein ausgedruckter QR code die
    > einfachere Lösung gewesen wäre. Warum hat man sich dann für die AppLösung
    > entschieden? Liegt es vielleicht daran, dass der QR-Code mit der App
    > fälschungssicher ist und man den nicht selbst generieren kann?

    Auch ohne App kannst du ihn nicht selbst generieren. In der App kann er anderen halt nicht so leicht in die Finger fallen und deine persönlichen Daten auslesen. Wäre ungefähr so, wie wenn du einen Ausweis verlierst.

  3. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: korona 10.06.21 - 23:29

    Ich hoffe doch der qr Code enthält Daten die dann auf dem Handy gespeichert werden.

    Aus diesen Daten wird dann hoffentlich ein temporärer neuer qr Code generiert. Oder denke ich dass zu kompliziert?

  4. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: treysis 10.06.21 - 23:46

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe doch der qr Code enthält Daten die dann auf dem Handy gespeichert
    > werden.
    >
    > Aus diesen Daten wird dann hoffentlich ein temporärer neuer qr Code
    > generiert. Oder denke ich dass zu kompliziert?

    Nein, denkst du nicht. Ich stelle mir das auch so ähnliches wie einen Aktivierungsbrief zur 2FA beim Online-Banking vor. Aber ich bin mir nicht sicher. Evtl. wird da wirklich nur ein Code erstellt. Ich wüsste gerade aber auch nicht, warum das ein Problem sein sollte.

  5. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: niemandhier 11.06.21 - 00:09

    Es ist ein QR Code, kann ich die Daten auslesen kann ich ihn auch wieder generieren. Aber es steht halt mein Name mit drin, der ist sicher auch mit einer Checksumme abgesichert von der ich nicht weiß wie sie generiert wird. Also nix mit fälschen da es nur für mich gilt.

  6. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: treysis 11.06.21 - 00:33

    niemandhier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ein QR Code, kann ich die Daten auslesen kann ich ihn auch wieder
    > generieren. Aber es steht halt mein Name mit drin, der ist sicher auch mit
    > einer Checksumme abgesichert von der ich nicht weiß wie sie generiert wird.
    > Also nix mit fälschen da es nur für mich gilt.

    Signatur. Ja. Evtl. ist der Aktivierungs-QR aber ein anderer, als der Nutzungs-QR? Evtl. auch der gleiche? Fälschungssicher ist er aber wegen der Signatur sowohl in der App, als auch auf Papier. Jeder, der den Code hat, kann aber deine Daten auslesen. Wenn er in der App gespeichert ist, müsste hingegen jemand erst dein Smartphone hacken, wenn du dieses verlierst. Und auch andere Apps kommen da nicht dran.

  7. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: korona 11.06.21 - 09:54

    Ein temporärer Code würde zumindest verhindern dass Leute Stück einen gültigen Code in die App hauen obwohl sie gar nicht geimpft sind. Ich denke nämlich außer beim Reisen wird kaum einer tatsächlich den Ausweis zum überprufen verlangen.

  8. Re: QR-Code nur durch die App fälschungssicher?

    Autor: robinx999 11.06.21 - 10:05

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > korona schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe doch der qr Code enthält Daten die dann auf dem Handy
    > gespeichert
    > > werden.
    > >
    > > Aus diesen Daten wird dann hoffentlich ein temporärer neuer qr Code
    > > generiert. Oder denke ich dass zu kompliziert?
    >
    > Nein, denkst du nicht. Ich stelle mir das auch so ähnliches wie einen
    > Aktivierungsbrief zur 2FA beim Online-Banking vor. Aber ich bin mir nicht
    > sicher. Evtl. wird da wirklich nur ein Code erstellt. Ich wüsste gerade
    > aber auch nicht, warum das ein Problem sein sollte.

    Ich hoffe ja eher nicht das der Aktiverungscode wenn es ihn den gibt so anders ist vor allem will man ja auch einen Handywechsel recht leicht machen können im Idealfall also mit dem gleichen Code

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) Netzwerkinfrastruktur
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  2. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  3. Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsunterstützung
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher
  3. Lite Hash Rate Geforce RTX 3000 mit Mining-Drossel sind da

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis

Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
Kia EV6
Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
Ein Hands-on von Franz W. Rother

  1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
  2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
  3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6