1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cryptome-Gründer John Young…

Assange hat alles versaut!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Assange hat alles versaut!

    Autor: sehr schade 31.12.10 - 13:13

    Die ursprüngliche Idee von Wikileaks ist sehr gut. Leider hat Assange dieses Projekt voll gegen die Wand gefahren. Die Hauptursachen des Untergangsvon Wikileaks sind:

    - Großspurige Ankündigungen der " Veröffentlichung von Geheimdokumenten die die Geschichte verändern". In Wahrheit gab es nur ein Sammelsurium unwichtiger Diplomaten-Depeschen

    - undurchsichtige Transaktionen mit den Spendengeldern, was ihm eine Ermittlung wegen Geldwäsche einhandelte

    - Undurchsichtige Verwendung der Spendengeldern. So ist völlig unklar, was z.B. für Hosting bezahlt werden muss und welches persönliches Gehalt sich Assange zugesteht.

    - Autoritäre und zentralistische Führung von Wilikeaks. Die meistens einer früheren Freunde und Weggefährten haben sich von ihm getrennt

    - Etablierung eines geradezu religiösen Personenkults um Assange, der nicht einsieht, dass auch für ihn nationale Gesetze gelten. Ermittlungen werden mit wilden Verschwörungstheorien schöngeredet.

    Wikileaks ist tot! Und zwar schon lange! Assange hat es leider versemmelt!

  2. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: Hotohori 31.12.10 - 13:32

    Selbst wenn Wikileaks tot wäre und es nicht so perfekt lief, so hat Wikileaks mehr erreicht als andere ähnliche Plattformen, denn Wikileaks hat die Massen überhaupt erst auf solche Plattformen aufmerksam gemacht, davor wussten doch nur ganz wenige über die Existenz solche Plattformen bescheid.

  3. Re: Assange hat alles versaut??

    Autor: Renate 31.12.10 - 14:06

    Hast du das mit den unwichtigen Depeschen auch aus der Bild?
    Oder gehörst du zu den Wenigen die WikiLeaks schon mal persönlich angesurft haben? Ist ja auch riskant wegen der Datenspeicherung.

    Wer kontrolliert eigentlich die Medien von denen du all diese Fakten hast, die du Assange vorwirfst?

  4. Re: Assange hat alles versaut??

    Autor: samy 31.12.10 - 14:53

    Renate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du das mit den unwichtigen Depeschen auch aus der Bild?

    Nö das stand das sie ganz wichtig sind. Aber ich glaub immer das Gegenteil von dem was Bild schreibt ;-)


    > Wer kontrolliert eigentlich die Medien von denen du all diese Fakten hast,
    > die du Assange vorwirfst?

    Wer kontrolliert eigentlich Wikileaks???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Assange hat alles versaut??

    Autor: ChaosGeek 31.12.10 - 14:57

    "Wer wacht über die Wächter?", fragte Platon schon in seiner Politeia. Und antwortete gleich selbst: sie überwachen einander.

    Nachtrag: Also Cryptome zum Beispiel



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.10 14:58 durch ChaosGeek.

  6. Re: Assange hat alles versaut??

    Autor: Assandaras 01.01.11 - 17:55

    Renate schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du das mit den unwichtigen Depeschen auch aus der Bild?
    > Oder gehörst du zu den Wenigen die WikiLeaks schon mal persönlich angesurft
    > haben? Ist ja auch riskant wegen der Datenspeicherung.
    >
    > Wer kontrolliert eigentlich die Medien von denen du all diese Fakten hast,
    > die du Assange vorwirfst?


    Ihr WikiLeaks Fanatiker immer mit der gleichen Keule:
    Weil es der eigenen Gesinnung nicht passt, müssen die Medien immer gleich gekauft sein! Kein Wunder das Leute bei solchen abstrusen Theorien immer gleich die Ohren auf Durchzug schalten.
    Habt ihr euch eigentlich mal gefragt, wieso ihr in der Öffentlichkeit mehr belächelt als beachtet werdet?

  7. Re: Assange hat alles versaut??

    Autor: ichich 01.01.11 - 21:59

    Assandaras schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Renate schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hast du das mit den unwichtigen Depeschen auch aus der Bild?
    > > Oder gehörst du zu den Wenigen die WikiLeaks schon mal persönlich
    > angesurft
    > > haben? Ist ja auch riskant wegen der Datenspeicherung.
    > >
    > > Wer kontrolliert eigentlich die Medien von denen du all diese Fakten
    > hast,
    > > die du Assange vorwirfst?
    >
    > Ihr WikiLeaks Fanatiker immer mit der gleichen Keule:
    > Weil es der eigenen Gesinnung nicht passt, müssen die Medien immer gleich
    > gekauft sein! Kein Wunder das Leute bei solchen abstrusen Theorien immer
    > gleich die Ohren auf Durchzug schalten.
    > Habt ihr euch eigentlich mal gefragt, wieso ihr in der Öffentlichkeit mehr
    > belächelt als beachtet werdet?

    Das lässt sich eignetlich nur so kommentieren:

    "Es lebt sich leichter ohne Ziel"

    ... denk mal drüber nach...

  8. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: witzigistdas 01.01.11 - 23:47

    Ja, Wikileaks ist tod, bla bla bla, und ich bin soo neidisch;)

    hehe

  9. Re: Assange ist der Antichrist

    Autor: Ungläubiger 02.01.11 - 00:31

    Rhabarber Rhabarber Rhabarber Rhabarber ...

  10. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: pennbruder 02.01.11 - 22:23

    full ACK!

    ich weiss auch wie es weitergeht: nachdem assange seine memoiren veröffentlich hat, wird er mit seinen millionen in der versenkung verschwinden. wikileaks wird dann nur noch erinnerung sein. ihr könnt mich in ein paar jahren gerne zitieren.

  11. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.11 - 22:29

    Herr Assange ist "Hacker" und 39 Jahre alt.

    Glaubst Du wenn es ihm nur ums Geld ginge, würde er mit Wikileaks die korrupte Elite der Welt gegen sich hetzen?

    Für einen Hacker gibts sehr viel bequemere Wege reich zu werden, meinst Du nicht?

  12. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: pennbruder 02.01.11 - 23:31

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herr Assange ist "Hacker" und 39 Jahre alt.

    seit wann ist assange ein "hacker"?

    > Glaubst Du wenn es ihm nur ums Geld ginge, würde er mit Wikileaks die
    > korrupte Elite der Welt gegen sich hetzen?

    keine ahnung, um was es ihm geht -- vielleicht weiss er selbst das auch nicht so genau. tatsache ist jedoch, dass er momentan dabei ist einen millionen-deal für seine memoiren einzufädeln ...

    > Für einen Hacker gibts sehr viel bequemere Wege reich zu werden, meinst Du
    > nicht?

    also ich glaube für das eigene ego -- und inzwischen sollte ja allgemein bekannt sein, dass herr assange ein sehr "ausgeprägtes" ego hat -- gibt es glaube ich kaum was schöneres als mit 39 die eigenen memoiren derart gewinnbringend zu verkaufen.

  13. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: Anonymer Nutzer 02.01.11 - 23:56

    > seit wann ist assange ein "hacker"?

    also ab HIER machts keinen sinn mehr weiter mit dir zu diskutieren...

    machst dir noch nicht mal die mühe dich über den menschen zu informieren über den du ablästerst...

  14. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: Pillepallepuff 03.01.11 - 00:37

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > seit wann ist assange ein "hacker"?
    >
    > also ab HIER machts keinen sinn mehr weiter mit dir zu diskutieren...

    Da zu einer Diskussion auch etwas Aufklärung gehört: Vor vielen, vielen, vielen Jahren hatte auch Assange mal einen C64, später sogar ein Modem und schon damals war er zu dämlich sich nicht erweischen zu lassen.

    Ansonsten macht es sowieso keinen Sinn über Assange zu diskutieren da, zumindest für die Fan Gemeinde, Du nur "Für uns" oder ein "Von der CIA gekauftes GOLEM ZENSUR GOLEM ZENSUR" sein kannst.

    Die Welt IST eben nur entweder Schwarz oder Weiss. Jedenfalls die Welt der Fanatiker.

  15. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: pennbruder 03.01.11 - 00:48

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > seit wann ist assange ein "hacker"?
    >
    > also ab HIER machts keinen sinn mehr weiter mit dir zu diskutieren...
    >
    > machst dir noch nicht mal die mühe dich über den menschen zu informieren
    > über den du ablästerst...

    wo lästere ich über assange ab? ich äussere meine meinung, aber wiedereinmal interessant zu sehen, wie wenig die wikileaks anhänger tatsächlich von freier meinungsäusserung halten.

  16. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: Anonymer Nutzer 03.01.11 - 02:09

    > Die Welt IST eben nur entweder Schwarz oder Weiss. Jedenfalls die Welt der Fanatiker.

    du hast rosa-rot vergessen...

  17. Fakten sind egal.

    Autor: Ftee 03.01.11 - 07:47

    Das einzige was zählt, ist die öffentliche Meinung. Die hat Herr Assange beeinflussen wollen, und das hat er durch die von "sehr schade" genannten Punkte halt komplett versemmelt. Deine persönliche sowie die Meinung der Fanboys ist komplett scheissegal. Wenn Wikileaks für die breite Masse uninteressant ist, dann hat es versagt.

  18. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: ChaosGeek 04.01.11 - 13:04

    pennbruder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > also ich glaube für das eigene ego -- und inzwischen sollte ja allgemein
    > bekannt sein, dass herr assange ein sehr "ausgeprägtes" ego hat -- gibt es
    > glaube ich kaum was schöneres als mit 39 die eigenen memoiren derart
    > gewinnbringend zu verkaufen.

    Dumm, dass er das Geld scheinbar erst einmal fuer seine Anwaelte und WL verwenden will oder denkst du er taucht doch komplett unter? Da wuerde mir eine Millionen Pfund bei dem Kurs nicht reichen.
    Nachtrag: Zusammen mit der schwarzen Dunkelziffer der WL Kampfkasse sieht das dann doch schon etwas anders aus :-)

    [...]Er brauche das Geld aber für seine Verteidigung gegen die Vergewaltigungsvorwürfe in Schweden und "um Wikileaks über Wasser zu halten", erklärt Assange.[...]
    http://www.focus.de/politik/ausland/wikileaks/julian-assange-enthuellungen-zwischen-zwei-buchdeckeln_aid_584806.html

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.11 13:06 durch ChaosGeek.

  19. Re: Assange hat alles versaut!

    Autor: ChaosGeek 09.01.11 - 00:59

    Fuer alle die Englisch halbwegs verstehen duerfte der Link auch sehr interessant sein. Wer ueber Assange reden will sollte sich durchaus mit dem befassen was er so von sich gibt.

    ‘I am the heart and soul of this organization, its founder, philosopher, spokesperson, original coder, organizer, financier and all the rest. If you have a problem with me, piss off.’ by Julian Assange

    http://www.wired.com/threatlevel/2010/09/wikileaks-revolt/

    http://www.chaosgeek.com/outside/sig.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Qualitus GmbH, Köln
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 32GB: 369,40€ / 128GB 466,90€
  2. ab 761,90€ auf Geizhals
  3. ab 1.503,65€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    IT-Freelancer
    Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

    Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
    Ein Bericht von Manuel Heckel

    1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"