1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crytek: Squadron 42 wird…

vergleiche ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vergleiche ..

    Autor: Mavy 08.01.20 - 10:12

    Person A schreibt ein Buch und bietet das auf dem Markt an

    Person B möchte auf Basis dieses Buches eine Kurzgeschichte und ein Abhandlung verkaufen und möchte das zugrunde liegende Buch der Person A mitgeben, erwirbt also eine Lizenz dafür von Person A und erhält eine Vergünstigung für das erwähnen von Person A.

    Nun gerät Person A in Finanzielle Bedrängnis und verkauft alle Rechte an dem Buch an Person C,
    Person C bietet daraufhin die Nutzung des Buches unentgeltlich an.

    Person B, die die Kurzgeschichte fertig hat und die Abhandlung schreibt kündigt nun an dass Sie auf Basis des identischen Angebots von Person C weiter arbeitet ..

    Person B wird nun von Person A verklagt weil die gekaufte Lizenz nicht genutzt wird und statt auf Person A als Urheber nun auf Person C verwiesen wird.

  2. Re: vergleiche ..

    Autor: Dwalinn 08.01.20 - 12:49

    Fast richtig, es wurden aber nicht alle Rechte an dem Buch verkauft bzw. Person A hat immer noch alle Rechte an der 1. Auflage und den zukünftigen Versionen.
    Nur ist es sicher schwierig zu unterscheiden ob etwas auf der 1. Auflage oder 2. Auflage beruht wenn die sich nicht/kaum unterscheiden. Am besten Amazon packt ein paar neue Features rein die die Cryengin noch nicht hat.
    Crytek könnte sich dann höchstens retten wenn Roberts zugesichert hat das ein Spiel mit der Cryengin kommt.

  3. Re: vergleiche ..

    Autor: Muhaha 08.01.20 - 13:39

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Am besten
    > Amazon packt ein paar neue Features rein die die Cryengin noch nicht hat.

    Lumberyard hat eine Twitch-Integration. Ansonsten muss Amazon gar nix, weil Lumbaryard IHRE Engine ist, auch wenn sie zu 100% identisch mit der CryEngine wäre, denn juristisch ist das eine eigenständige, neue Engine. Amazon hat den Code nicht lizensiert, sondern gekauft, um den Code danach als eigene, vollständig von Crytek getrennte Engine verwenden zu können.

    > Crytek könnte sich dann höchstens retten wenn Roberts zugesichert hat das
    > ein Spiel mit der Cryengin kommt.

    Wurde aber nicht. Das Lizenzabkommen zwischen Crytek und CIG enthält nichts, was so einer Vereinbarung gleichkommen würde.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. DB Netz AG, Frankfurt (Main)
  4. Allianz Lebensversicherungs - AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,89€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  3. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  4. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17