1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyber Party: John McAfee will US…

John McAfee und Kim Dotcom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: Destroyer2442 09.09.15 - 11:36

    das sind wohl die größten RL-Trolls ever, die liefern regelmäßig einen neuen Klopper :D

    btw. wollte McAfee nicht das Internet neu erfinden? Was ist denn daraus geworden? :)

    p.s. ich kandidiere jetzt auch als US-Präsident.

  2. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: LesenderLeser 09.09.15 - 11:38

    Du musst US Staatsbürger sein.

  3. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: kalijuro 09.09.15 - 11:39

    LesenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst US Staatsbürger sein.


    Nein, du musst ein in den USA geborener US-Staatsbürger sein.

  4. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: Colonnel 09.09.15 - 11:39

    kalijuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LesenderLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst US Staatsbürger sein.
    >
    > Nein, du musst ein in den USA geborener US-Staatsbürger sein.

    Ist Obama nicht in Kenia geboren? ;)

  5. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: johann1979 09.09.15 - 11:41

    Du musst als US Staatsbürger geboren sein...egal wo

  6. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: TheDragon 09.09.15 - 11:43

    kalijuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LesenderLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst US Staatsbürger sein.
    >
    > Nein, du musst ein in den USA geborener US-Staatsbürger sein.

    Falsch. Du musst ein "Natural born citizen" sein, also durch Staatsbürger durch Geburt. Der Sohn eines US-Soldaten von der Rammstein Air-Force-Base, also mit amerikanischen Eltern (genauer: einem amerikanischem Elternteil) dürfte sehr wohl kandidieren. (vgl. John Mc Cain, der in Panama geboren wurde)

    T.

  7. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: LesenderLeser 09.09.15 - 11:43

    johann1979 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst als US Staatsbürger geboren sein...egal wo

    Bis jetzt mussten alle US Präsidenten im Sternensystem Sol geboren sein. Das etwas anderes möglich ist, wäre mir neu.

  8. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: Sysiphos 09.09.15 - 11:44

    Sein Vater ja, er auf Hawaii ... zumindest offiziell sofern man den US bei offiziellem glauben schenken möchte ... *klein wenig Fletschers Visionen einstreue...*

  9. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: JürgenOfner 09.09.15 - 12:21

    LesenderLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > johann1979 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst als US Staatsbürger geboren sein...egal wo
    >
    > Bis jetzt mussten alle US Präsidenten im Sternensystem Sol geboren sein.
    > Das etwas anderes möglich ist, wäre mir neu.

    Das hängt dan wohl an glauben der USA das Sol System zu beherschen ... so gesehn ...

  10. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: Destroyer2442 09.09.15 - 12:37

    Ich bitte euch, dass sind doch alles nur Formalitäten, da brauchts nur ein wenig Bestechungsgelder und einen guten PR-Manager und dann geht das alles ^^.

  11. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: Technikfreak 09.09.15 - 14:26

    kalijuro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LesenderLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du musst US Staatsbürger sein.
    >
    > Nein, du musst ein in den USA geborener US-Staatsbürger sein.
    das lässt sich biegen

  12. Re: John McAfee und Kim Dotcom

    Autor: tingelchen 09.09.15 - 19:09

    Nur wenn man die anderen Kandidaten mit kauft ;) Denn die sind da etwas anders drauf als hier bei uns. Da wird sich richtig gezofft. Wenn das raus kommt... ui ui ui :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  4. CSL Behring GmbH, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 103,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Autohersteller Maserati will Elektroautos mit besonderem Sound ausstatten
  2. Elektroauto-Prämie Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
  3. Zulieferprobleme Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
  2. Unterhaltung Plex startet kostenloses Streaming von Filmen und Serien
  3. Generalstaatsanwaltschaft Dresden Zwei mutmaßliche Betreiber von Movie2k.to verhaftet

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

  1. Google Home: Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt
    Google Home
    Google macht smarte Lautsprecher erneut kaputt

    Abermals hat Google smarte Lautsprecher durch ein Firmware-Update unbrauchbar gemacht. Anders als im Herbst vergangenen Jahres sind diesmal vor allem Kunden betroffen, die am Vorschauprogramm von Google teilgenommen haben.

  2. Proteste gegen Gigafactory: Fabrikbau im Ludicrous Mode
    Proteste gegen Gigafactory
    Fabrikbau im Ludicrous Mode

    Die Debatte um die geplante Gigafactory in Brandenburg ist von Ressentiments, Unklarheiten und Lügen geprägt. Doch die Politik und Tesla haben mit der geheimniskrämerischen Standortauswahl selbst zu den Protesten beigetragen.

  3. VPN-Technik: Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Hauptzweig des Linux-Kernels eingepflegt

    Nach mehreren Jahren Arbeit und vielen Diskussionen ist die freie VPN-Technik Wireguard nun endgültig im Hauptzweig des Linux-Kernels gelandet. Die stabile Veröffentlichung mit dem kommenden Linux 5.6 gilt damit als sicher.


  1. 12:27

  2. 12:05

  3. 11:52

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 10:55

  7. 10:43

  8. 10:21