1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cybersicherheit: Russland und…

Was für eine Korruption dort herrschen muss...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: prof_kai 09.05.15 - 14:54

    China und Russland haben viele Forschungseinrichtungen, Top Universitäten und die besten Wissenschaftler. Außerdem haben sie so viel Einfluss, dass ihnen westliche Mahnworte egal sein können. Trotzdem sind die immer noch auf westliche Technologien angewiesen.

    Schon Krass was Korruption so anrichten kann!

  2. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: BilboBeutlin 09.05.15 - 15:32

    Wie meinst du das?

  3. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: prof_kai 09.05.15 - 15:38

    BilboBeutlin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie meinst du das?

    Siehe Wostotschnij!
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/putin-bau-weltraumbahnhof-wostotschnij-verzoegert-sich-a-991332.html

  4. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 16:43

    Ja und nu? Oo

    In russland und china gibts korruption....omfg...

    Lieber net in europa und amerika umschauen... :x

  5. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Ganta 09.05.15 - 17:24

    Naja bei denen nennt man es Korruption bei uns heißts Lobbyismus!

  6. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Anonymer Nutzer 09.05.15 - 18:32

    Ja traurig aber wahr

  7. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Rababer 09.05.15 - 19:21

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > China und Russland haben viele Forschungseinrichtungen, Top Universitäten
    > und die besten Wissenschaftler. Außerdem haben sie so viel Einfluss, dass
    > ihnen westliche Mahnworte egal sein können. Trotzdem sind die immer noch
    > auf westliche Technologien angewiesen.
    >
    > Schon Krass was Korruption so anrichten kann!


    Dazu kommt deren schöne Herrschaftsmodelle ;)
    Vielleicht schließen sich ja Russland, China und Nordkorea zusammen. Würde passen. Russland und China unterstützen Nordkorea bereits.
    Eine schöne Gemeinsamkeit haben sie da schon mal...

  8. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Rocwo 09.05.15 - 19:54

    Was er sagen will, ist dass die Korruption der Wissenschaft und Entwicklung ständig ein Bein stellt. Die gewaltigen Ressourcen und Manpower können nicht effizient genutzt werden, weil sich ein paar Leute immer selbst bereichern
    Bestes Beispiel Lada: Jahrzehntelang keinerlei Innovation, weil die Manager sich die Taschen voll machten
    Erst jetzt hat man sich Leute von Nissan und Renault dazu geholt und bringt bald ein konkurrenzfähiges Modell raus

  9. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Moe479 09.05.15 - 21:03

    es gibt auch hier leute die sich ernsthaft nen kaiser zurückwünschen, denn vor 1918 war die welt schliesslich noch in ordnung, auch wenn man um es selbst erlebt zu haben zu jung ist ... klare grenzen und feindbilder, keine wischiwaschi-blumenkind-scheisse sondern pickelhauben, stahlhelme und 'richtige' bärte, damals war alles besser, man ist noch mit der festen absicht zu töten in den krieg marschiert und ist dort vorbildlich gestorben ... usw. ...

    klar war das jetzt stark überspitzt, aber hört den leuten auch hier mal zu, dann werden die zustände und deren zustandekommen erklärbarer.

  10. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Moe479 09.05.15 - 21:09

    die frage ist, wo genau möchtest du grenze ziehen, leute die nicht für sich selbst arbeiten, oder zuminidest nicht das gefühl haben, sind meiner bescheidenen erfahrung nach, in der regel, nicht das motivierteste personal ... unter anderem, ggf. auch indirekt für sich zu arbeiten ist vielen nicht genug, sie wollen mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.15 21:11 durch Moe479.

  11. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Muhaha 10.05.15 - 11:04

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die frage ist, wo genau möchtest du grenze ziehen, ...

    Da musst Du noch fragen? Himmel ...

  12. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 10.05.15 - 14:05

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es gibt auch hier leute die sich ernsthaft nen kaiser
    > zurückwünschen, denn vor 1918 war die welt schliesslich
    > noch in ordnung, auch wenn man um es selbst erlebt zu
    > haben zu jung ist ... klare grenzen und feindbilder, keine
    > wischiwaschi-blumenkind-scheisse sondern
    > pickelhauben, stahlhelme und 'richtige' bärte, damals
    > war alles besser, man ist noch mit der festen absicht
    > zu töten in den krieg marschiert und ist dort
    > vorbildlich gestorben ... usw. ...

    Kurz: Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell aus einer beschissenen Gegenwart "die gute alte Zeit" wird.

  13. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: mnementh 10.05.15 - 22:30

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > China und Russland haben viele Forschungseinrichtungen, Top Universitäten
    > und die besten Wissenschaftler. Außerdem haben sie so viel Einfluss, dass
    > ihnen westliche Mahnworte egal sein können. Trotzdem sind die immer noch
    > auf westliche Technologien angewiesen.
    >
    > Schon Krass was Korruption so anrichten kann!
    Russland und China haben jeweils ernstzunehmende Konkurrenz für Google (in ihrem Land). Was hat Deutschland? Ist Deutschland nun total korrupt, weil wir ohne Technologie aus den USA nix im Internet können? (Wenn wir uns das Leistungsschutzrecht für Verleger anschauen muss die Antwort wohl ja heißen).

  14. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: zilti 10.05.15 - 23:25

    Wer Korruption und Lobbyismus nicht unterscheiden kann, schreibt sich am Besten nochmal in der Grundschule ein.

  15. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: honk 11.05.15 - 10:50

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > prof_kai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Ist Deutschland nun total korrupt,
    Eindeutig Ja
    >weil wir ohne Technologie aus den USA nix im Internet können?
    Das ist höchstens eine Folge, nicht die Ursache
    >Wenn wir uns das Leistungsschutzrecht für Verleger anschauen muss die Antwort >wohl ja heißen).
    Also ich hätte da eher an Gas-Gerd, Drohnen de Maizière, Maschmeyer Rente usw. usf. gedacht.

  16. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 11.05.15 - 12:10

    zilti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Korruption und Lobbyismus nicht unterscheiden
    > kann, schreibt sich am Besten nochmal in der
    > Grundschule ein.

    Lobbyismus verhält sich zu Korruption wie Abstürzen zu Aufschlagen.
    Eines führt zwingend zum Anderen.

  17. Re: Was für eine Korruption dort herrschen muss...

    Autor: v3nd3774 11.05.15 - 14:44

    Rababer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > prof_kai schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > China und Russland haben viele Forschungseinrichtungen, Top
    > Universitäten
    > > und die besten Wissenschaftler. Außerdem haben sie so viel Einfluss,
    > dass
    > > ihnen westliche Mahnworte egal sein können. Trotzdem sind die immer noch
    > > auf westliche Technologien angewiesen.
    > >
    > > Schon Krass was Korruption so anrichten kann!
    >
    > Dazu kommt deren schöne Herrschaftsmodelle ;)
    > Vielleicht schließen sich ja Russland, China und Nordkorea zusammen. Würde
    > passen. Russland und China unterstützen Nordkorea bereits.
    > Eine schöne Gemeinsamkeit haben sie da schon mal...

    Ja Gute Idee ;-)

    Aber mal ehrlich das ist unserer Bundesregierung doch mal sowas von egal was das jeweilige Land für ein Herrschafts Modell hat.

    "If you can't make it good, at least make it look good.", Bill Gates

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DENIC eG, Frankfurt am Main
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Hays AG, Krailling
  4. Rheinische Gesellschaft für Diakonie gGmbH, Leichlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. 10,99€
  3. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite