Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Das Ende des Urheberrechts…

Funktion, die den Austausch des Schlüssels mit anderen Nutzern erlaubt.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Funktion, die den Austausch des Schlüssels mit anderen Nutzern erlaubt.

    Autor: azeu 19.01.13 - 17:18

    und wie sollen sich zwei User absprechen? Auf mega direkt, womit sich mega dann mitschuldig machen würde - bei Urheberrechtsverletzungen.

    Oder über einschlägige Warenforen, die auch der Content-Industrie bekannt sind?

    Klingt beides irgendwie nicht richtig durchdacht, oder? Und DAS soll das Urheberrecht beenden?

    ... OVER ...

  2. Re: Funktion, die den Austausch des Schlüssels mit anderen Nutzern erlaubt.

    Autor: couchpotato 19.01.13 - 17:22

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wie sollen sich zwei User absprechen? Auf mega direkt, womit sich mega
    > dann mitschuldig machen würde - bei Urheberrechtsverletzungen.
    >
    Mitschuldig? wieso das? Verschlüsselung bzw. der austausch des Keys ist ja nicht verboten.

    Einziges Problem wäre das die kooperieren müssen/wollen


    > Oder über einschlägige Warenforen, die auch der Content-Industrie bekannt
    > sind?
    >
    > Klingt beides irgendwie nicht richtig durchdacht, oder? Und DAS soll das
    > Urheberrecht beenden?

    Ich denke das Konzept WebOfTrust passt hier ganz gut

  3. Re: Funktion, die den Austausch des Schlüssels mit anderen Nutzern erlaubt.

    Autor: azeu 19.01.13 - 17:28

    > Mitschuldig? wieso das? Verschlüsselung bzw. der austausch des Keys ist ja nicht verboten.

    Naja, wenn EIN Nutzer seinen Key mit 1 Mio. anderen Nutzern austauscht... :)

    > Ich denke das Konzept WebOfTrust passt hier ganz gut

    Und was hindert die Content-Industrie daran, eigene Zugänge anzulegen um dadurch Keys mit anderen Nutzern zu tauschen?

    ... OVER ...

  4. Re: Funktion, die den Austausch des Schlüssels mit anderen Nutzern erlaubt.

    Autor: al-bundy 19.01.13 - 17:29

    +1
    Du hast es vollkommen erfasst.
    Die Verteilung der Daten ist die Schwachstelle dieses Systems. Da pro Account nur ein Key geniert wird, die Account laut Dotcoms AGBs sich exakt dem jeweiligen Nutzer mittelst IP-Scanning zuordnen lassen, bricht das ganze Systen auseinander, sobald die Schlüssel in den üblichen Suchverzeichnissen auftauchen.
    Und sollte es wider erwarten spezielle Mega-Suchverzeichnisse geben, mit angeschlossenem "hochgeheimen" Kimble-Messenger, ist Dotcom komplett am Arsch, denn dann kann er sich nicht mehr rausreden, nichts zu wissen.
    So oder so, das Teil ist für illegales Filsharing völlig ungeeignet. Blöd nur, dass es ohne das ein finanzielles Fiasko werden wird.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 17:31 durch al-bundy.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. Daimler AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 193,02€
  2. (u. a. Battlefield 1 PC & Konsole je 19,99€ und PlayStation Plus 12 Monate 34,99€)
  3. 166€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Bundesverkehrsministerium: Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren
    Bundesverkehrsministerium
    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

    Deutschland soll Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Das ist das Ziel von Alexander Dobrindt. Um es zu erreichen, hat der Verkehrsminister weitere Fördermittel in Millionenhöhe für Forschungsprojekte in dem Bereich bereitgestellt.

  2. Mobile: Razer soll Smartphone für Gamer planen
    Mobile
    Razer soll Smartphone für Gamer planen

    Ein Börsengang soll das nötige Geld bringen: Wie Insider berichten, soll der Gaming-Hersteller Razer ein eigenes Smartphone planen. Dieses soll sich explizit an mobile Spieler wenden.

  3. Snail Games: Dark and Light stürmt Steam
    Snail Games
    Dark and Light stürmt Steam

    Nur an Playerunknown's Battlegrounds hat es Dark and Light noch nicht vorbei geschafft: Das Fantasy-Actionspiel von Snail Games ist derzeit im Early Access auf Steam mit ähnlichen Rezepten wie zuvor Day Z und vor allem Ark Survival Evolved erfolgreich.


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38