Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › "Das Ende des Urheberrechts…
  6. Thema

"zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: Sharra 19.01.13 - 22:20

    couchpotato schrieb:

    > Gut wenn die Mafia kommt und sagt, hier auf diesem Link und diesem (im
    > Warez Forum XY) gefundenem Key, wird Urheberrecht verletzt, dann schon,
    > aber das ist viel aufwendiger und MEGA kann nicht verpflichtet werden
    > selbst danach zu suchen.

    Doch genau das wurde von einem Gericht (LG Hamburg wars glaube ich) von Rapidshare verlangt. Sie müssen einschlägige Seiten auf Links überprüfen, und diesen Conten dann offline nehmen. Genau aus dem Grund ist Rapidshare auch so ziemlich tot.
    Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis MEGA auch so ein Beschluss ins Haus flattert.

  2. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: volkskamera 19.01.13 - 22:21

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > couchpotato schrieb:
    >
    > > Gut wenn die Mafia kommt und sagt, hier auf diesem Link und diesem (im
    > > Warez Forum XY) gefundenem Key, wird Urheberrecht verletzt, dann schon,
    > > aber das ist viel aufwendiger und MEGA kann nicht verpflichtet werden
    > > selbst danach zu suchen.
    >
    > Doch genau das wurde von einem Gericht (LG Hamburg wars glaube ich) von
    > Rapidshare verlangt. Sie müssen einschlägige Seiten auf Links überprüfen,
    > und diesen Conten dann offline nehmen. Genau aus dem Grund ist Rapidshare
    > auch so ziemlich tot.
    > Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis MEGA auch so ein Beschluss ins
    > Haus flattert.

    Es ist tot, nur weil Du es nicht benutzt oder in der Warez-Szene keine Anwendung mehr findet?

    Bemerkenswerte Aussage....

  3. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: paradigmshift 19.01.13 - 22:26

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist tot, nur weil Du es nicht benutzt oder in der Warez-Szene keine
    > Anwendung mehr findet?
    > Bemerkenswerte Aussage....

    Wieder unterwegs ein wenig Schneckengift in den Thread zu streuen? ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.01.13 22:31 durch paradigmshift.

  4. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: volkskamera 19.01.13 - 22:33

    paradigmshift schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > volkskamera schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist tot, nur weil Du es nicht benutzt oder in der Warez-Szene keine
    > > Anwendung mehr findet?
    > > Bemerkenswerte Aussage....
    >
    > Wieder unterwegs ein wenig Schneckengift in den Thread zu streuen? ;)


    Nö, nur Verständnisfragen stellen :-)

  5. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: Anonymer Nutzer 20.01.13 - 01:24

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Doch genau das wurde von einem Gericht (LG Hamburg wars glaube ich) von
    > Rapidshare verlangt. Sie müssen einschlägige Seiten auf Links überprüfen,
    > und diesen Conten dann offline nehmen. Genau aus dem Grund ist Rapidshare
    > auch so ziemlich tot.
    > Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis MEGA auch so ein Beschluss ins
    > Haus flattert.

    Das LANDGERICHT Hamburg interessiert MEGA mit Sitz in Neuseeland nun genau in wie weit ?
    Davon einmal abgesehen läuft das Revisionsverfahren des von dir erwähnten Verfahrens zur Zeit auf Bundesebene.

    Btw. ziemlicher Müll den das LG Hamburg da mal wieder verbreitet hat, um an die Links zu kommen müssten die Filehoster sich in den entsprechenden Foren mit falschen Daten anmelden, was an sich auch wieder juristisch zu mindest fraglich wäre.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 20.01.13 01:28 durch Born2win.

  6. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: androidfanboy1882 20.01.13 - 02:09

    Born2win schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > [...]
    > Btw. ziemlicher Müll den das LG Hamburg da mal wieder verbreitet hat, um an
    > die Links zu kommen müssten die Filehoster sich in den entsprechenden Foren
    > mit falschen Daten anmelden, was an sich auch wieder juristisch zu mindest
    > fraglich wäre.


    was für falsche Daten sollen das sein? Nick: rapidshare email: admin@rapidshare.com. Nichts verwerfliches.

  7. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: Seasdfgas 20.01.13 - 02:10

    wieso müssen die sich den mit falschen daten anmelden?

    bewege ich mich auch grade auf juristisch dünnem eis, weil ich mit pseudonym schreibe?

  8. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: Beinsen 20.01.13 - 12:10

    > Na jede juristische Forderung der Contentmafia ist doch damit erfüllt. Sie
    > loggen und arbeiten mit den Behörden zusammen. Damit kann man nicht gegen
    > sie vorgehen wie denn auch? Sie können ja nichtmal technisch prüfen ob
    > Urheberrechtsverletzungen begangen werden.
    >
    > Gut wenn die Mafia kommt und sagt, hier auf diesem Link und diesem (im
    > Warez Forum XY) gefundenem Key, wird Urheberrecht verletzt, dann schon,
    > aber das ist viel aufwendiger und MEGA kann nicht verpflichtet werden
    > selbst danach zu suchen.
    >
    > Soll heißen, wer sich halbwegs schlau anstellt kann Daten hochladen und
    > Später wenn die IP nicht mehr bei ISP liegt, den Key veröffentlichen und
    > schon ist es nahezu unmöglich die Nutzer zu verfolgen.
    > Da das auch bisher so gemacht wurde ändert sich nicht viel für die Nutzer,
    > aber eben für MEGA, weil die tun können was immer die Contentmafia
    > verlangt, es wird das Geschäftsmodell nicht beschädigen.

    Genau das ist der Punkt.

  9. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: Wary 23.01.13 - 00:09

    m9898 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konfuzius Peng schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den restlichen Text habe ich dann nicht mehr gelesen.
    > Du weißt schon, dass das für jede Deutsche Internetseite verpflichtend
    > ist?
    Im Gegenteil, verstößt es doch in Deutschland u.U. sogar gegen das Datenschutzgesetz IP Adressen zu Loggen!

  10. Re: "zeichnet die IP-Adresse seiner Nutzer auf"

    Autor: LX 23.01.13 - 15:17

    Du hast das offenbar falsch verstanden. Laut Datenschutz ist jeder Web-Betreiber verpflichtet, auf Anfrage darüber Auskunft zu geben, welche Daten er über seine Nutzer vorhält. Eine Verpflichtung zum Loggen der Nutzer existiert tatsächlich nicht.

    Gruß, LX

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29