Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Daseinsvorsorge: ARD will höhere…

Tolle Mediatheken

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tolle Mediatheken

    Autor: Antelatis 09.01.18 - 13:09

    Die Mediatheken von ARD und ZDF sind schon toll. Ich glaube, das sind die einzigen Seiten im gesamten Internet ohne Werbung! Und was da angeboten wird, ist schon erstaunlich.

  2. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: teenriot* 09.01.18 - 20:27

    Auch technisch, ich bekomme mit meiner Bambusleitung nirgends einen besseren und stabileren Stream.

  3. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: osolemio84 10.01.18 - 01:29

    Seid ihr zwei eigentlich bezahlte ÖR-Trolle? 😂

  4. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: teenriot* 10.01.18 - 01:35

    Natürlich. Dich trollt es wenn man berichtet, dass die Mediatheken-Streams besser funktionieren als alle anderen, einschließlich Youtube?

  5. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: osolemio84 10.01.18 - 01:48

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich. Dich trollt es wenn man berichtet, dass die Mediatheken-Streams
    > besser funktionieren als alle anderen, einschließlich Youtube?

    Nein, eher die überaus positive Grundhaltung zu den ÖR. Kommt mir suspekt vor.

  6. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: teenriot* 10.01.18 - 01:52

    Übersetzt: Andere Meinungen kommen dir suspekt vor.

    Aber ja du hast recht ich werde vom ÖR bezahlt. Zusammen mit meinen anderen enttarnen Tätigkeiten bei der Nato und in der Werbeinstustrie kommt da ganz schön was zusammen.

  7. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: osolemio84 10.01.18 - 01:56

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übersetzt: Andere Meinungen kommen dir suspekt vor.
    >
    > Aber ja du hast recht ich werde vom ÖR bezahlt. Zusammen mit meinen anderen
    > enttarnen Tätigkeiten bei der Nato und in der Werbeinstustrie kommt da ganz
    > schön was zusammen.

    Das hast du dir jetzt aber mal schön geredet ;)

  8. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: david_rieger 10.01.18 - 08:24

    > Nein, eher die überaus positive Grundhaltung zu den ÖR. Kommt mir suspekt
    > vor.

    Weil Du in Deinem blinden Hass auf den ÖR nicht anderes mehr akzeptieren kannst. Alle anderen müssen den genauso hassen, sonst sind sie wahlweise bezahlte Staatsfunkagenten oder einfach nur Spinner.

    Die Mediatheken sind prinzipiell gut, nur leider kocht jeder Sender seine eigene Suppe und Inhalte müssen dank Intervention der Privaten nach gewisser Zeit offline gehen.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  9. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: david_rieger 10.01.18 - 08:31

    > Das hast du dir jetzt aber mal schön geredet ;)

    Genau das meine ich. Er muss es sich "schönreden". Weil nicht sein kann, was nicht sein darf: er hat eine andere Haltung zum ÖR als Du.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  10. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: DY 10.01.18 - 08:38

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch technisch, ich bekomme mit meiner Bambusleitung nirgends einen
    > besseren und stabileren Stream.

    Und stellt Euch vor, die würden genauso auch mit Passwort-Zugang funktionieren..... denn dann könnten die das nutzen, die auch bereit sind dafür zu zahlen. Und die die es nicht nutzen, bräuchten auch nichts zu zahlen. Oder wäre das doof für Euch ;-)

  11. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 10.01.18 - 08:50

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und stellt Euch vor, die würden genauso auch mit
    > Passwort-Zugang funktionieren..... denn dann könnten
    > die das nutzen, die auch bereit sind dafür zu zahlen.

    Genau! Außerdem sollte man auch sämtliche öffentlichen Straßen und Wege, Schulen und die Dienste von Polizei und Feuerwehr etc. zugangsbeschränken. Wenn man die eh nicht nutzt, gibt's 'ne saftige Steuerbefreiung und wenn man sie doch mal braucht, bezahlt man einfach on-demand!!!111einself!!!111!!!!!!

  12. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: david_rieger 10.01.18 - 08:52

    > Und stellt Euch vor, die würden genauso auch mit Passwort-Zugang
    > funktionieren.....

    Dann wären sie nicht mehr frei zugänglich.

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  13. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: DY 10.01.18 - 08:53

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und stellt Euch vor, die würden genauso auch mit
    > > Passwort-Zugang funktionieren..... denn dann könnten
    > > die das nutzen, die auch bereit sind dafür zu zahlen.
    >
    > Genau! Außerdem sollte man auch sämtliche öffentlichen Straßen und Wege,
    > Schulen und die Dienste von Polizei und Feuerwehr etc. zugangsbeschränken.
    > Wenn man die eh nicht nutzt, gibt's 'ne saftige Steuerbefreiung und wenn
    > man sie doch mal braucht, bezahlt man einfach
    > on-demand!!!111einself!!!111!!!!!!

    Schonmal einen Unterschied gesehen zwischen dem normalen Leben, mit Benutzung von Straßen und Infrastruktur und der Sabbelkistenversanstaltung, die es auf ähnlichem Niveau auf anderen Kanälen kostenlos gibt. Achso jetzt kommt der Bildungsauftrag, den man mit 08/15 Dokus in High Rotation auf Phoenix und 3Sat erfüllt, wenn man Guido Knopps Märchenstunde auf die deutschsprachige Menschheit loslässt....

  14. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 10.01.18 - 09:28

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schonmal einen Unterschied gesehen zwischen dem
    > normalen Leben, mit Benutzung von Straßen und
    > Infrastruktur und der Sabbelkistenversanstaltung,
    > die es auf ähnlichem Niveau auf anderen Kanälen
    > kostenlos gibt.

    Das Argument zündet nicht, da auch unter Befürwortern eines ÖRR gewisse Einigkeit darüber herrscht, dass das Programm und Infrastruktur eine Entschlackung gut vertragen könnte.

    Du greifst aber das *Prinzip* eines ÖRR an, indem du dem kompletten Programm pauschal sowohl Berechtigung als auch Qualität absprichst - und das mit den schon tausendmal vorgebrachten Allgemeinpunkten, die sich bei spezifischem Nachhaken - welches ich dir und mir jetzt ausnahmsweise erspare - in Luft auflösen.

  15. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:32

    >Seid ihr zwei eigentlich bezahlte ÖR-Trolle? 😂

    Nein, zwei Menschen, die sich eine eigene Meinung auf Basis persönlicher Erfahrung gebildet haben, statt einfach die Vorurteile nachzuplappern, die in gewissen Kreisen gerade "In" sind. Kannst mich noch dazu zählen, dann sind wir schon drei.

    Und wer bezahlt Deine Trollerei hier? Ein Privatsender? Netflix? Sky?

  16. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:33

    >Nein, eher die überaus positive Grundhaltung zu den ÖR. Kommt mir suspekt vor.

    Schlimm, wenn Dir eine Haltung "suspekt" vorkommt, nur weil sie von Deiner persönlichen, subjektiven Meinung abweicht bzw. nicht dem aktuell hippen Trend des "ÖR-Bashings" entspricht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.01.18 09:33 durch Trollversteher.

  17. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:34

    Nicht zu vergessen bezahlter Antifa-Demonstrant und verblendetes NWO-Schaf! ;-)

  18. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: budweiser 10.01.18 - 09:36

    Der Vergleich hinkt ja wohl mal gewaltig.

    Zum einen gibt es tatsächlich im Reallife genügend staatliche Einrichtungen die nur gegen Bezahlung betretbar oder nutzbar sind und zum anderen ist es wohl unrealistisch jedes Sträßchen in Deutschland mit Schranke und Kassenautomat zu versehen während eine Benutzerverwaltung und Passwort-Abfrage vor ner ARD-Mediathek in kurzer Zeit erledigt wäre.

  19. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:38

    >Und stellt Euch vor, die würden genauso auch mit Passwort-Zugang funktionieren..... denn dann könnten die das nutzen, die auch bereit sind dafür zu zahlen. Und die die es nicht nutzen, bräuchten auch nichts zu zahlen. Oder wäre das doof für Euch ;-)

    Manchmal wiegen die gesamtgesellschaftlichen Interessen eben mehr, als die Einzelinteressen von Individuen.

  20. Re: Tolle Mediatheken

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:38

    >Genau! Außerdem sollte man auch sämtliche öffentlichen Straßen und Wege, Schulen und die Dienste von Polizei und Feuerwehr etc. zugangsbeschränken. Wenn man die eh nicht nutzt, gibt's 'ne saftige Steuerbefreiung und wenn man sie doch mal braucht, bezahlt man einfach on-demand!!!111einself!!!111!!!!!!

    Exakt so sieht's aus.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 4,99€
  3. 31,99€
  4. 20,99€ - Release 07.11.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

  1. Ubuntu 18.10 angesehen: Unitys Smartphone-Look kommt zurück auf den Desktop
    Ubuntu 18.10 angesehen
    Unitys Smartphone-Look kommt zurück auf den Desktop

    Die aktuelle Version 18.10 von Ubuntu, alias Cosmic Cuttlefish bringt die Design-Sprache des gescheiterten Unity 8 zurück auf den Desktop. Das Design ist zwar völlig neu gestaltet, langjährige wie neue Ubuntu-Nutzer sollten sich aber dennoch schnell wohlfühlen und zurechtfinden.

  2. Netzneutralität: US-Justiz untersucht 9,5 Millionen gefälschte Kommentare
    Netzneutralität
    US-Justiz untersucht 9,5 Millionen gefälschte Kommentare

    Der Abschaffung der Netzneutralität in den USA ist eine intensive Lobbyschlacht vorausgegangen. Gegner und Befürworter der Netzneutralität nutzten dabei offenbar nicht ganz saubere Methoden.

  3. DVB-T2: Media Broadcast will Vier-Tage-Woche einführen
    DVB-T2
    Media Broadcast will Vier-Tage-Woche einführen

    Der Betreiber von DVB-T2 und DAB+ braucht weniger Techniker und andere Beschäftigte. Nun soll es eine Vier-Tage-Woche geben, doch die Betroffenen wollen den vollen Lohnausgleich, Media Broadcast ist dagegen.


  1. 12:01

  2. 11:50

  3. 11:42

  4. 11:06

  5. 10:40

  6. 10:24

  7. 10:13

  8. 09:58