1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenbank geleakt: Chinesische…

Datenbank geleakt: Chinesische Firma erstellt Profile von Millionen Ausländern

Es ist noch nicht ganz klar, welchem Zweck die Datensammlung der Firma Shenzhen Zhenhua dienen könnte. Sicherheitsexperten sind besorgt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Chinesen Datenbank geleakt 1

    reiner tiroch | 21.09.20 19:11 21.09.20 19:11

  2. ClearView AI 3

    Procyon | 17.09.20 00:03 18.09.20 08:20

  3. "Wir sammeln keine Daten. Dies ist nur eine Datenintegration" 14

    longthinker | 16.09.20 15:52 17.09.20 11:06

  4. US-Hetze mal wieder (Seiten: 1 2 ) 23

    User_x | 16.09.20 15:50 17.09.20 11:03

  5. Ist keine Datenintegration 2

    Gamma Ray Burst | 17.09.20 08:23 17.09.20 10:56

  6. Christopher Balding 2

    dk_gol | 16.09.20 20:56 17.09.20 10:49

  7. Armselig 4

    chefin | 17.09.20 08:14 17.09.20 09:27

  8. Skandal 2

    OutOfCoffee | 17.09.20 08:11 17.09.20 08:16

  9. Alle sammeln persoenliche Daten ... 2

    WeitWeitWeg | 16.09.20 18:33 16.09.20 19:17

  10. 2,4Mio oeffentlich einsehbare Profile? 2

    ChMu | 16.09.20 17:20 16.09.20 19:00

  11. Gute Gelegenheit 1

    franzropen | 16.09.20 17:59 16.09.20 17:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€)
  2. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  3. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de