1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenbank geleakt: Chinesische…

2,4Mio oeffentlich einsehbare Profile?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2,4Mio oeffentlich einsehbare Profile?

    Autor: ChMu 16.09.20 - 17:20

    Also Daten aus oeffentlich zugaenglichen Quellen? Wo ist denn da das Problem? Das ist ja gar nichts? Wie stehen denn Google, Facebook oder andere da welche persoenliche Profile im Milliardenbereich erstellen, speichern und verkaufen? Ja selbst von Leuten welche gar keine Mitglieder dieser Vereine sind?
    2,4Mio abzueglich allen fake Accounts ist ja weniger als die globale Datenbank von youporn gespeichert haben duerfte.
    Weswegen die Aufregung? Weil die Firma in China sitzt? Und?

  2. Re: 2,4Mio oeffentlich einsehbare Profile?

    Autor: thinksimple 16.09.20 - 19:00

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Daten aus oeffentlich zugaenglichen Quellen? Wo ist denn da das
    > Problem? Das ist ja gar nichts? Wie stehen denn Google, Facebook oder
    > andere da welche persoenliche Profile im Milliardenbereich erstellen,
    > speichern und verkaufen? Ja selbst von Leuten welche gar keine Mitglieder
    > dieser Vereine sind?
    > 2,4Mio abzueglich allen fake Accounts ist ja weniger als die globale
    > Datenbank von youporn gespeichert haben duerfte.
    > Weswegen die Aufregung? Weil die Firma in China sitzt? Und?

    Genau. Da kann man sich dann echauffieren.
    Das schöne ist auch noch das der Wissenschaftler ,der in Vietnam lehrt, der diesen Riesenskandal aufgedeckt hat aus Sicherheitsgründen schnellstens wieder zurück nach USA gezogen ist. In jedem offiziellen Telefonbuch steht ein Haufen drin.
    Schock.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energieversorgung Mittelrhein AG, Koblenz
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  4. Paracelsus-Klinik Golzheim, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
    Super Mario Bros.
    Mehr Klassiker geht nicht

    Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
    2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
    3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

    Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
    Probefahrt mit Citroën Ami
    Das Palindrom auf vier Rädern

    Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
    Ein Hands-on von Friedhelm Greis

    1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
    2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
    3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar